Zwischen Irschenberg und Weyarn

Einsatz für Polizei: Losgelöster Anhänger und ausgebüxte Kuh auf der A8

Unfall auf Autobahn
+
Die Autobahn musste wegen eines Anhängers gesperrt werden, der sich von einem Auto gelöst hatte.

Irschenberg/Weyarn – Nachdem ein Anhänger sich auf der A8 nahe Irschenberg gelöst hatte, musste die Polizei nahe Weyarn eine ausgebüxte Kuh einfangen.

Gegen 10 Uhr kam es am Sonntag (17. Oktober) auf der Autobahn A8 in Richtung München kurz nach der Anschlussstelle Irschenberg zu einem Unfall mit einem SUV-Gespann, das mit zwei Motorrädern beladen war. „Ein 65-Jähriger aus Mecklenburg-Vorpommern befuhr den rechten Fahrstreifen, als sich aus bislang ungeklärter Ursache die komplette Anhängerkupplung von seinem Fahrzeug löste und der Anhänger dadurch nicht mehr mit dem SUV verbunden war“, teilt die Autobahnpolizeistation Holzkirchen mit.

Der Anhänger kippte und die Motorräder fielen auf die Fahrbahn. Ein nachfolgender Lkw-Fahrer erkannte die gefährliche Situation rechtzeitig und konnte seinen Sattelzug hinter der Unfallstelle leicht quer abstellen, um so die Unfallstelle und den nachfolgenden Verkehr bis zum Eintreffen der Polizei zu schützen.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden, den die Polizei zunächst nicht genau beziffern konnte. Während der Unfallaufnahme musste die Autobahn teilweise gesperrt werden.

Kuh macht Ausflug

Zeitgleich trafen mehrere Mitteilungen von besorgten Bürgern ein, die kurz nach der Anschlussstelle Weyarn auf der A8 in Richtung München eine Kuh am Fahrbahnrand gesehen haben. „Das Tier konnte aber schnell seinem Besitzer zugeordnet werden, der sich anschließend mithilfe der Polizei um das Einfangen kümmert“, berichtet die Autobahnpolizeistation Holzkirchen. „Da sich das Tier hinter der Leitplanke befand, kam es zu keinen gefährlichen Situationen.“ ksl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

schmerzFREI – Ihre Praxis für Physiotherapie und effektives Training
Miesbach
schmerzFREI – Ihre Praxis für Physiotherapie und effektives Training
schmerzFREI – Ihre Praxis für Physiotherapie und effektives Training
Corona: Landkreis Miesbach nennt aktuelle Fallzahlen
Miesbach
Corona: Landkreis Miesbach nennt aktuelle Fallzahlen
Corona: Landkreis Miesbach nennt aktuelle Fallzahlen
Lebensgefährliche Flucht auf A93: Verfolgungsjagd mit 200 km/h
Miesbach
Lebensgefährliche Flucht auf A93: Verfolgungsjagd mit 200 km/h
Lebensgefährliche Flucht auf A93: Verfolgungsjagd mit 200 km/h
 78-Jähriger kommt bei Aurach von B307 ab: Über 30.000 Euro Schaden
Miesbach
78-Jähriger kommt bei Aurach von B307 ab: Über 30.000 Euro Schaden
78-Jähriger kommt bei Aurach von B307 ab: Über 30.000 Euro Schaden

Kommentare