Rund 1.000 Euro Schaden

Vandalismus an der zentralen Sportanlage in Hausham

Polizeifahrzeug Blaulich Symbolbild
+
Die Polizei hofft auf Hinweise zu Vandalismus an der Sportanlage in Hausham und zu einem versuchten Diebstahl ins Gymnasium Miesbach.

Hausham – Erneut wurden an der Haushamer Sportanlage verschiedene Dinge zerstört. Die Polizei hofft nun auf Hinweise und Videomaterial einer Überwachungskamera.

In der Zeit von Dienstag, 6., bis Donnerstag, 8. April, wurden an der zentralen Sportanlage am Agatharieder Weg in Hausham zum wiederholten Male in den Toiletten Sachen beschädigt. „Unter anderem wurde ein Waschbecken aus der Halterung gerissen sowie ein Toilettensitz und Seifenspender zerstört“, berichtet die Polizeiinspektion Miesbach. „Es entstand der Gemeinde Hausham ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 1.000 Euro.“

Die Polizei erhofft sich sowohl Hinweise von Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 08025/2990 melden können, als auch Hinweise aus dem Videomaterial einer Überwachungskamera, das noch ausgewertet werden muss.

Versuchter Diebstahl aus der Mensa des Gymnasiums Miesbach

Zudem berichtet die Polizeiinspektion Miesbach, dass am Donnerstag, 8. April, um 20.20 Uhr, zwei Jugendliche in die Mensa des Gymnasiums Miesbach eindrangen und sich an der Kasse beziehungsweise den Essensautomaten zu schaffen machten. „Sie wurden jedoch durch den Mensabetreiber gestört, der die beiden über eine vorhandene Überwachungskamera ansprach“, erklärt die Polizei. Daraufhin flüchteten die beiden Jugendlichen, von denen einer eine helle Daunenjacke, eine dunkle Adidas-Sporthose sowie auffallende Sneaker trug. Es entstand kein Sach- oder Stehlschaden.

Wer an besagtem Abend rund um das Gymnasium verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Miesbach unter Telefon 08025/2990 zu melden. Weitere Hinweise erhofft sich die Polizei auch in diesem Fall von den Bildern der Überwachungskamera, die derzeit noch ausgewertet werden. ksl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Uneinigkeit wegen MVG-Rad: Gemeinderäte in Warngau gegen Mietsystem
Uneinigkeit wegen MVG-Rad: Gemeinderäte in Warngau gegen Mietsystem
Corona im Landkreis Miesbach: Impfzentrum räumt mit Fake-News auf
Corona im Landkreis Miesbach: Impfzentrum räumt mit Fake-News auf
Abstriche in Rottach: Corona-Testzentrum im früheren Postamt startet
Abstriche in Rottach: Corona-Testzentrum im früheren Postamt startet
Mehr Gewalt, weniger Einbrüche: Miesbacher Polizei zieht Bilanz für 2020
Mehr Gewalt, weniger Einbrüche: Miesbacher Polizei zieht Bilanz für 2020

Kommentare