Sicher mit Rad

Blitz beantragt komplette Freigabe des Rottachdamms für Radfahrer

Kinder mit Fahrrad vor Verbotsschild am Rottachdamm
+
Momentan ist der Weg am Rottachdamm auf beiden Seiten für Radfahrer gesperrt.

Rottach-Egern – Nachdem der Rottachdamm saniert worden ist, dürfen aktuell nur Fußgänger ihn nutzen. Die Blitz-Fraktion in Rottach-Egern will das ändern.

Der Rottachdamm ist in den vergangenen Monaten saniert worden. In dieser Zeit ist das Radfahren dort untersagt gewesen. Nun sind die Arbeiten weitestgehend abgeschlossen. Jedoch zeigt sich aktuell ein Problem, auf das die Gruppe Blitz im Gemeinderat in Rottach-Egern jüngst aufmerksam gemacht hat.

„Wir mussten vor Kurzem feststellen, dass beidseitig die Wege nur noch für Fußgänger freigegeben sind, wo doch seit mehreren Jahrzehnten die Tegernseer Seite immer für Fahrradfahrer und Fußgänger frei gegeben war“, heißt es im Antrag von Blitz. „Nachdem sich die Gemeinden rund um den Tegernsee mit Fahrradpolitik und -freundlichkeit aktuell mehr denn je auseinandersetzen müssen, stellen wir einen Antrag auf ein gemeinsames Schulweg- und Fahrradkonzept im Bereich Rottachdamm – sowohl auf der Rottacher, als auch auf der Südseite am Tegernsee.“ Hintergrund des Antrags sei auch, dass ein sicherer Schulweg gewährleistet werden könne.

Auch in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats ist der Antrag Thema gewesen. Alexandra Kolmannsberger-Walleitner (Blitz) hat nochmals auf dessen Dringlichkeit hingewiesen, da es bald wieder dunkel sein werde, wenn die Kinder auf dem Weg zur Schule sind und dass sie auch dann mit dem Fahrrad fahren wollen. Sie appellierte an die Verwaltung, für einen sicheren Schulweg zu sorgen.

Jedoch erteilte Bürgermeister Christian Köck dem Anliegen vorerst eine Abfuhr. „Ich respektiere den Antrag, mir liegen die Kinder auch am Herzen“, sagte er. „Jedoch kann den Antrag keiner positiv beantworten, solange die Absturzsicherungen auf Tegernseer Seite fehlen.“ Denn darin liegt aktuell der Grund, weshalb die Tegernseer Seite am Rottachdamm nach den erfolgten Sanierungsarbeiten noch nicht wieder für Radfahrer freigegeben wurde, informierte der Bürgermeister. Zudem bat er die Mitglieder von Blitz, den Antrag zunächst zurückzustellen, um sich zu gegebener Zeit in Ruhe darüber unterhalten zu können, ob beide Seiten des Rottachdamms auch für Radfahrer geöffnet werden können.

Auch die Grünen im Tegernseer Tal fordern ein gemeinsames Radkonzept. Die SPD hat bereits zwölf Eckpunkte dafür zusammengetragen. ksl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Wendelsteinbahn macht zu
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Wendelsteinbahn macht zu
Was sich an den Bahnübergängen in Schliersee ändern soll
Was sich an den Bahnübergängen in Schliersee ändern soll
Corona-Virus im Landkreis Miesbach: Diese Veranstaltungen sind abgesagt
Corona-Virus im Landkreis Miesbach: Diese Veranstaltungen sind abgesagt
AELF Holzkirchen: Zwölfter Durchgang der Alm-Akademie verabschiedet
AELF Holzkirchen: Zwölfter Durchgang der Alm-Akademie verabschiedet

Kommentare