Kommunalwahl 2020

CSU nominiert Kandidaten für Rottach-Egern

Diese Kandidaten um Bürgermeister Christian Köck (vorn, 4.v.l.) treten bei der Kommunalwahl 2020 für die CSU in Rottach-Egern an.
+
Diese Kandidaten um Bürgermeister Christian Köck (vorn, 4.v.l.) treten bei der Kommunalwahl 2020 für die CSU in Rottach-Egern an.

Rottach-Egern – Die CSU hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 nominiert. Bürgermeister Christian Köck tritt erneut für das Amt im Rathaus an.

Der CSU-Ortsverband Rottach-Egern hat jüngst seine Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 aufgestellt. Der amtierende Bürgermeister und Ortsvorsitzende Christian Köck ist einstimmig erneut für den Posten im Rathaus nominiert worden. „Die Rottacher CSU schickt ein verjüngtes, motiviertes Team, gespickt mit erfahrenen Gemeinderäten ins Rennen und freut sich ganz besonders, dass darunter auch fünf Frauen am 15. März 2020 ihren Hut in den Ring werfen werden“, berichtet der CSU-Ortsvorsitzende . „Das Motto lautet auch weiterhin: Rottach-Egern im Herzen – die Zukunft im Blick!“

Auf der Liste stehen:

Alexandra Wurmser, Florian Baier, Josef Lang, Anton Maier jun., Anastasia Stadler, Leopold von Sigriz, Josef Kaiser jun., Martin Strohschneider jun., Maximiliane Hellersberg, Franz-Josef Maier, Andreas Scherzer, Anton Huber jun., Thomas Höss, Antonie Zierhut, Sebastian Kölbl, Constance Niedner, Georg Eberhardt jun., Lorenz Strohschneider jun. und Kajetan Liedschreiber jun. sowie als Ersatzleute Erich Hastreiter und Gerd Kalthoff. ksl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Diese Regeln gelten im Dezember
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Diese Regeln gelten im Dezember
Coronavirus: Landkreis Miesbach gibt keine Entwarnung
Coronavirus: Landkreis Miesbach gibt keine Entwarnung
Edeka Riedel verabschiedet sich aus Bad Wiessee
Edeka Riedel verabschiedet sich aus Bad Wiessee
Landrat übergibt Urkunde des Umweltpakts Bayern an Firma Bergzeit
Landrat übergibt Urkunde des Umweltpakts Bayern an Firma Bergzeit

Kommentare