Frisch saniert

Siebli-Steig in Rottach-Egern ist wieder gut zu gehen

Bei einer Bergtour nahmen auch Christian Köck (l.) und Rainer Toepel (2.v.l.) den sanierten Siebli-Steig in Augenschein.
+
Bei einer Bergtour nahmen auch Christian Köck (l.) und Rainer Toepel (2.v.l.) den sanierten Siebli-Steig in Augenschein.

Tegernsee/Rottach-Egern – Ein Gemeinschaftsprojekt haben die DAV-Sektion Tegernsee und die Gemeinde Rottach-Egern abgeschlossen: die Sanierung des Siebli-Steigs.

Tegernsee/Rottach-Egern – Ein Gemeinschaftsprojekt haben die DAV-Sektion Tegernsee und die Gemeinde Rottach-Egern abgeschlossen: die Sanierung des Siebli-Steigs. „Wir haben wieder einen sicheren Wanderweg geschaffen“, freut sich Bürgermeister Christian Köck. Der Rathauschef hat vor kurzem mit Rainer Toepel, dem Sektionvorsitzenden, den von der Sieblialm bis zur Riedereckalm wiederhergestellten Steig selbst unter die Wanderschuhe genommen. 

Eine gelungene Sanierungsmaßnahme, lautet die Bilanz. Bei teils widrigem Wetter mit Regen und Gewitter richteten Mitglieder der Sektion und Rottacher Bauhofmitarbeiter Steine her und bauten sie in den sanierungsbedürftigen Weg ein, der bereits stark erodiert und an vielen Stellen – besonders nach Regen – sehr schlammig war. Einzelne Passagen wurden darüber hinaus von einer Wegebaufirma mit Holzstufen und Stahlnägeln wieder befestigt. Maßgeblich koordiniert hat die Arbeiten Andreas Stecher, der beim Bauhof der Gemeinde Rottach angestellt und seit vielen Jahren im Wegebauteam der Sektion ehrenamtlich engagiert ist.    ft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Dramatischer Rückgang im Gastgewerbe
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Dramatischer Rückgang im Gastgewerbe
Tödlicher Wanderausflug: Mann (54) bricht in Tegernseer Bergen zusammen
Tödlicher Wanderausflug: Mann (54) bricht in Tegernseer Bergen zusammen
Was die Realschule und die Papierfabrik in Gmund verbindet
Was die Realschule und die Papierfabrik in Gmund verbindet
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Zahl der Neuinfektionen steigt weiter
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Zahl der Neuinfektionen steigt weiter

Kommentare