60 Jahre im Verein

Verdiente Mitglieder der Schlierseer Veteranen geehrt

Alfons Rauch (l.) zeichnete Albert Haslinger (M.) für 60 Jahre Mitgliedschaft im Schlierseer Veteranenverein aus. Es gratulierte auch Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer.
+
Alfons Rauch (l.) zeichnete Albert Haslinger (M.) für 60 Jahre Mitgliedschaft im Schlierseer Veteranenverein aus. Es gratulierte auch Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer.

Schliersee – Seit 40, 50 und 60 Jahren sind einige Mitglieder bereits im Verein der Schlierseer Veteranen. Sie wurden nun bei der Jahreshauptversammlung geehrt.

Die Vorstandschaft des Veteranen- und Kriegervereins Schliersee hat den Rahmen der Jahreshauptversammlung genutzt, um treue Mitglieder zu ehren. Außerdem bekamen die Veteranen einen Rückblick auf das vergangene Jahr präsentiert – und natürlich auch eine Vorschau auf anstehende Aktivitäten.

Zu der 183. Jahreshauptversammlung – der Verein ist der älteste der Marktgemeinde – kamen 38 Mitglieder ins Hotel Terofal. Vorstand Alfons Rauch durfte dazu auch Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer, Stellvertreterin Johanna Wunderle und die Vorsitzenden der drei Patenvereine – Sepp Eham (Veteranenverein Parsberg-Wies-Miesbach), Hans Harraßer (Aga­tharied) und Andreas Markhauser (Elbach) – begrüßen.

Der Schlierseer Vize-Vorsitzende Peter Soller ließ die zahlreichen vergangenen Aktivitäten des Vereins Revue passieren. Er erinnerte an die militärgeschichtlichen Fahrten in die Normandie und ins Trentino, an den Besuch des heeresgeschichtlichen Museums in der Schwarzenberg-Kaserne in Salzburg sowie an Schießveranstaltungen im In- und Ausland und an diverse Feste in der Marktgemeinde Schliersee. Ausruhen oder kürzer treten wollen die Veteranen nicht. Sie planen deshalb schon die nächsten Veranstaltungen. So bot Horst Barnikel für das Frühjahr eine Fahrt zum österreichischen Bundesheer im Mostviertel/Oberösterreich an und für den Herbst eine größere Tour nach Narvik/Norwegen.

Die Formalitäten waren zügig abgehandelt. Kassier Martin Rank trug den Kassenbericht vor, Revisor Sepp Ottys bescheinigte eine ordnungsgemäße Kassenführung und die Mitglieder entlasteten die Vorstandschaft einstimmig.

Diese nutzte die Versammlung, um sich bei langjährigen Mitgliedern zu bedanken. Albert Haslinger wurde für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Gerhard Chust ist bereits seit 50 Jahren dabei. Seit 40 Jahren hält Johann Geltinger dem Veteranenverein bereits die Treue. Beide waren aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend, die Ehrungen werden nachgereicht.

Insgesamt zählt der Verein 130 Mitglieder, darunter noch vier echte Veteranen, wie Schriftführer Peter Bartl berichtete. Er lobte auch die jährliche Hutsammlung, die 308 Euro zugunsten des Volksbundes deutscher Kriegsgräberfürsorge erbrachte. ft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krankenhaus Agatharied: Neue Marke, neuer Chefarzt
Krankenhaus Agatharied: Neue Marke, neuer Chefarzt
Corona-Virus im Landkreis Miesbach: Diese Veranstaltungen sind abgesagt
Corona-Virus im Landkreis Miesbach: Diese Veranstaltungen sind abgesagt
Diese Frau leitet fortan die Spielbank in Bad Wiessee
Diese Frau leitet fortan die Spielbank in Bad Wiessee

Kommentare