Sprenger wird Vize-Bürgermeister

So ist der neue Schlierseer Gemeinderat in die Amtszeit gestartet

Peter Sprenger (r.) und Pius Kieninger sind die neuen Stellvertreter von Schliersees Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer.
+
Peter Sprenger (r.) und Pius Kieninger sind die neuen Stellvertreter von Schliersees Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer.

Schliersee – Der neue Schlierseer Gemeinderat hat die Arbeit aufgenommen und Peter Sprenger zum Vize von Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer gewählt.

In Schliersee fand jüngst die konstituierende Sitzung des neugewählten Gemeinderats statt. Getroffen haben sich die Gemeinderäte im Schlierseer Bauerntheater, um die geforderten Abstände wegen der Corona-Pandemie einhalten zu können.

Zuerst wurden die acht neuen Mitglieder des Gemeinderats vereidigt: Florian Reinthaler, Wolfgang Mundel und Gabriele Murrisch (alle CSU), Philipp Krogoll, Christoph Stöger (beide Die Schlierseer/DS), Babette Wehrmann, Sibylle Strack-Zimmermann (beide Bündnis 90/Die Grünen), Horst Teckhaus und Karl Hiermeyer (beide PWG) als Nachrücker für Michael Dürr, der das Mandat nicht angenommen hatte.

Der neue Gemeinderat entschied sich für zwei Stellvertreter für Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer. CSU-Fraktionschef Florian Zeindl schlug Peter Sprenger (DS) vor, da dieser von der zweitstärksten Fraktion im Gemeinderat von den Bürgern die meisten Stimmen erhalten hatte. Bernd Mayer-Hubner (Grüne) schlug Grünen-Bürgermeisterkandidat Gerhard Waas vor, der bei der Kommunalwahl immerhin 27 Prozent der Stimmen bekommen hatte. Mit 14 Stimmen setzte sich Sprenger durch. Als Dritten Bürgermeister wählte der Gemeinderat einhellig, aber mit drei ungültigen Stimmen Pius Kieninger (CSU).

Schnitzenbaumer freut sich auf sechs spannende Jahre mit guter Zusammenarbeit. „Schau ma mal, was alles kommt“, sagte er und bedankte sich für das Engagement, da es nicht einfach sei, Leute für ein Ehrenamt zu finden. jw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Wendelsteinbahn macht zu
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Wendelsteinbahn macht zu
Biathletin Vanessa Hinz vor ihrer ersten Olympia-Teilnahme / Abflug am Montag
Biathletin Vanessa Hinz vor ihrer ersten Olympia-Teilnahme / Abflug am Montag
Bewährtes und Neues am Ludwig-Erhard-Platz in Gmund
Bewährtes und Neues am Ludwig-Erhard-Platz in Gmund
Warum Gmund einem kommunalen Energieeffizienz-Netzwerk beitreten will
Warum Gmund einem kommunalen Energieeffizienz-Netzwerk beitreten will

Kommentare