Polizei hofft auf Hinweise

Kabel eines Autos in Schliersee durchtrennt

Seitenansicht eines Polizeiautos mit Schriftzug Polizei
+
Die Polizei bittet um Hinweise.

Schliersee – Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der in Schliersee zwei Kabel in einem Auto durchtrennt hat. Den Tatzeitraum geben die Beamten mit 12. und 13. September an.

Bemerkt hat der Fahrzeughalter, ein 65-jähriger Schlierseer, den Schaden, weil plötzlich die Warnleuchte für das ABS-System an seinem grauen 1er BMW aufleuchtete. Als der Mann sein Auto einige Tage später in eine Werkstatt brachte, wurde dort festgestellt, dass zwei im Motorraum befindliche Sensorenkabel durchgeschnitten worden sind. Sie sind unter anderem für das ABS-System verantwortlich.

Der BMW war an der Schlierachstraße abgestellt, der Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro. Die Polizeiinspektion Miesbach ermittelt nun unter anderem wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet unter der Telefonnummer 08025/2990 um sachdienliche Hinweise. ft

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz steigt weiter
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz steigt weiter
Neuer Behindertenbeauftragter: Miesbachs Bürgermeister scheitert mit Vorschlag
Neuer Behindertenbeauftragter: Miesbachs Bürgermeister scheitert mit Vorschlag
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Schönheitskur für Markt: So wird Holzkirchens Wohnzimmer umgestaltet
Schönheitskur für Markt: So wird Holzkirchens Wohnzimmer umgestaltet

Kommentare