Zurück zu den Wurzeln

Schlierseer Kulturherbst startet am Donnerstag mit besonderem Gast

+
Emil Sogor und seine Frau Gundel bereiten ihre Ausstellung im Forum der Vitalwelt Schliersee vor.

Schliersee – Am morgigen Donnerstag wird der Schlierseer Kulturherbst zum zwölften Mal eröffnet – und es warten 20 verschiedene Veranstaltungen von Theater, Kabarett, Lesungen und Musik bis hin zu politischen Gesprächen auf die kulturinteressierten Besucher.

Die Kulturherbst-Macher bleiben dabei ihrer Tradition treu, hauptsächlich heimische und mit Schliersee verbundene Künstler im Kulturherbst zu präsentieren. So ist es kein Wunder, dass sich Lokalmatadoren wie Gerhard Polt und Helmfried von Lüttichau die Ehre geben. Der Schlierseer Kulturherbst überwindet auch Grenzen: Dieses Jahr wurde Emil Sogor für eine Ausstellung seiner Werke in die Vitalwelt eingeladen.

Der 81-Jährige lebt heute in Südafrika und ist seit 30 Jahren nicht mehr in Schliersee gewesen, wo er seine Kindheit und jungen Jahre verbracht hat. Mit seinen frühen und heute noch zu bewundernden Wandmalereien hat er Schliersee und den Landkreis geprägt. Sogor hat sich in der Zwischenzeit in der internationalen Künstlerszene einen Namen gemacht. Ausgestellt werden großformatige, abstrakte Acrylmalereien, originale Holzschnitthanddrucke von Druckstöcken aus den Jahren 1970 bis 2019 sowie originale Zeichnungen mit Kohle und Acryl auf Papier. Seine Werke sind vielfältig – aus diesem Grund passt er auch so gut zum Festival der Vielfalt.

Die Veranstaltungen des Schlierseer Kulturherbstes sind wie jedes Jahr breit gefächert. Für Musikfans reicht die Bandbreite von Saitenklang und Nachtigallengesang über ein sinfonisches Festkonzert unter Leitung von Timm Tzschaschel bis hin zum Klavierabend unter dem Motto „Appassionata“ mit Fabian Müller. Michael Lichtwark-Aschoff liest aus seinem Roman „Der Sohn des Sauschneiders“, Axel Hacke erzählt und liest und Kabarettist Maxi Schafroth wird mit seinem Programm „Faszination Bayern“ humorvoll unterhalten.

Das vollständige Programm und Tickets gibt es in der Gäste-Info Schliersee in der Vitalwelt und hier. jw

Auch interessant

Meistgelesen

Fischbachauer Gemeinde gratuliert und lobt Kathi Reisberger
Fischbachauer Gemeinde gratuliert und lobt Kathi Reisberger
Unbekannter schlägt in Hausham Nagel in Autoreifen
Unbekannter schlägt in Hausham Nagel in Autoreifen
Unterstützung von SPD und Freien Wählern: Fraunhofer geht ins Miesbacher Bürgermeisterrennen
Unterstützung von SPD und Freien Wählern: Fraunhofer geht ins Miesbacher Bürgermeisterrennen
Unfall auf der Bundesstraße 318: 35-Jährige in Holzkirchen schwer verletzt
Unfall auf der Bundesstraße 318: 35-Jährige in Holzkirchen schwer verletzt

Kommentare