Anhaltende Schneefälle: "Aktuelle Wetterlage lässt einen sicheren Busverkehr nicht mehr zu"

Nach Zugverkehr auch Schienenersatzverkehr eingestellt

+
Mit den schwierigen Straßenverhältnissen hat auch der RVO zu kämpfen.

Holzkirchen/Landkreis - Nicht nur der Zugverkehr wurde durch die anhaltenden Schneefälle in die Knie gezwungen, sondern nun auch der Schienenersatzverkehr.

Wie die Bayerische Oberlandbahn GmbH (BOB)mitteilt, hat der Regionalverkehr Oberbayern (RVO) den Schienenersatzverkehr auf den Strecken Holzkirchen nach Bayrischzell, Lenggries und Tegernsee in beide Richtungen eingestellt. "Die aktuelle Wetterlage lässt einen sicheren Busverkehr nicht mehr zu", heißt es von der BOB. "Die Bayerische Oberlandbahn GmbH unternimmt aktuell alle Anstrengungen, um zumindest den stündlichen Grundtakt ihrer Züge zwischen München und Holzkirchen aufrecht zu erhalten." she

Auch interessant

Meistgelesen

Stadtrat: Diskussion über den Denkmalschutz am Miesbacher Kloster
Stadtrat: Diskussion über den Denkmalschutz am Miesbacher Kloster
Waakirchner Gemeinderat verabschiedet Haushalt 2019
Waakirchner Gemeinderat verabschiedet Haushalt 2019
Nach zehn Jahren: Neue Planung für Holzkirchner Bauhof / Gelände bei Marschall
Nach zehn Jahren: Neue Planung für Holzkirchner Bauhof / Gelände bei Marschall
Leader: Projekt „Unterstützung Bürgerengagement“ erhält Förderung
Leader: Projekt „Unterstützung Bürgerengagement“ erhält Förderung

Kommentare