Katastrophenlage hat sich verschärft / Koordinierungsgruppe entscheidet über weiteres Vorgehen / Einzelne Sporthallen gesperrt

Schulen bleiben Montag geschlossen

+
Auch am Montag müssen die Kinder nicht in die Schule.

Landkreis – Eigentlich sollte die Entscheidung, ob der Schulunterricht im Landkreis in der kommenden Woche wieder aufgenommen werden soll, am Sonntag fallen: „Im Laufe des Freitags hat sich die Katastrophenlage im Landkreis Miesbach deutlich verschärft. Deshalb entfällt der Schulunterricht an allen Schulen im gesamten Landkreis Miesbach am kommenden Montag, 14. Januar 2019“, meldet das Landratsamt. Am Montagvormittag entscheidet die „Koordinierungsgruppe Schulausfall“, basierend auf der dann aktuellen Lage, über den weiteren Wochenverlauf.

„Die Betreuung der Kinder, die trotzdem in die Schule kommen, ist sichergestellt“, heißt es weiter. Wie es in der kommenden Woche weitergeht, könne noch nicht abgeschätzt werden. Ziel ist es, den Schulunterricht so schnell wie möglich wiederaufzunehmen, um übertritts- und abschlussrelevanten Stoff und Prüfungen durchzubringen. „Noch wichtiger ist allerdings die Sicherheit der Kinder“, macht das Landratsamt deutlich. „Solange sie die Schulen nicht sicher erreichen können, wird es keinen Schulunterricht geben.“ Ob Kindergärten, Kindertagesstätten oder Horte geöffnet sind, ist beim jeweiligen Träger zu erfragen.

Die Verkehrssituation ist nach wie vor sehr angespannt: Die Straßen sind schlecht befahrbar, die Gehwege können meist nicht geräumt werden. Der Zugverkehr wurde eingestellt, ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet. Achtung: Der Bahnhof Miesbach kann derzeit von den Bussen nicht angefahren, die SEV Busse halten an der Hauptstraße.

Besonders die wachsenden Lasten auf den Dächern bereiten Probleme. Seit Tagen werden öffentliche Einrichtungen vom Schnee befreit, vor allem Flachdächer sind gefährdet. Hunderte Einsatzkräfte sind dafür im Dauereinsatz. Bereits gesperrt sind in Holzkirchen die Einfachturnhalle an der Baumgartenstraße, die BATUSA-Dreifachturnhalle und die Turnhalle in Föching sowie die überdachten Parkplätze an der Baumgartenstraße. Auch der TV Miesbach sperrt seine Vereinsturnhalle an der Schlierseer Straße 32 aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres für den Turn- und Sportbetrieb.

Weitere Infos gibt‘s unter www.landkreis-miesbach.de, am Bürgertelefon des Katastrophenschutzes unter 08025/7046666 sowie in der kostenlosen Warn-App „NINA“.she

Auch interessant

Meistgelesen

Stadtrat: Diskussion über den Denkmalschutz am Miesbacher Kloster
Stadtrat: Diskussion über den Denkmalschutz am Miesbacher Kloster
Waakirchner Gemeinderat verabschiedet Haushalt 2019
Waakirchner Gemeinderat verabschiedet Haushalt 2019
Nach zehn Jahren: Neue Planung für Holzkirchner Bauhof / Gelände bei Marschall
Nach zehn Jahren: Neue Planung für Holzkirchner Bauhof / Gelände bei Marschall
Landfrauen spenden für „Haus Bambi“, Dorfhelferinnen und den Bäuerlichen Hilfsdienst
Landfrauen spenden für „Haus Bambi“, Dorfhelferinnen und den Bäuerlichen Hilfsdienst

Kommentare