Hubschrauber im Einsatz

Schwerer Unfall auf A8: Fußgängerin (21) rennt plötzlich auf Autobahn

Unfall und Polizei
+
Zu einem schweren Unfall ist es auf der A8 im Landkreis Miesbach gekommen.

Irschenberg – Ein schwerer Unfall hat sich auf der A8 am Irschenberg ereignet. Die Polizei war im Einsatz und die Autobahn gesperrt.

Update, 15.30 Uhr: Nachtrag der Autobahnpolizei

Wie die Polizei mitteilt, sind bei dem Unfall auf der A8 neben mehreren Polizeistreifen die Rettungsdienste mit Rettungswagen, Notarzt und Rettungshubschrauber vor Ort gewesen. „Kurzzeitig wurde die Autobahn komplett gesperrt, während der Dauer der Unfallaufnahme der Verkehr auf zwei Fahrstreifen an der Unfallstelle an der Kuppe des Irschenbergs vorbeigeführt“, heißt es weiter. „Es bildete sich während der zweistündigen Fahrbahneinschränkung insbesondere ein Lkw-Rückstau bis Weyarn.“

Die Autobahn A8 in Richtung Salzburg ist an der Anschlussstelle Irschenberg mittlerweile wieder für den Verkehr freigegeben. Der Stau hat sich aufgelöst.

Update, 12.35 Uhr: Unfallaufnahme

Laut bayerninfo.de ist die Fahrbahn aktuell auf zwei Fahrstreifen verengt, um die Unfallaufnahme durchzuführen. Es kommt weiterhin zu Stau auf der Autobahn in Richtung Salzburg.

Erstmeldung:

Am Mittwoch (21. Juli), kurz 10.30 Uhr, lief aus bisher ungeklärter Ursache eine 21-jährige Frau an der Anschlussstelle Irschenberg über die Fahrbahn. Dabei wurde sie von einen Auto erfasst und erlitt schwere Verletzungen, teilt die Autobahnpolizeistation Holzkirchen mit.

„Derzeit ist ein Rettungshubschrauber im Einsatz und kommt es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen“, heißt es in einer Mitteilung. „Aktuell ist die Anschlussstelle Irschenberg in Richtung Salzburg gesperrt.“

Weitere Informationen folgen.

ksl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auf geht´s zum Miesbacher Biergarten
Miesbach
Auf geht´s zum Miesbacher Biergarten
Auf geht´s zum Miesbacher Biergarten
Machbarkeitsstudie: Radweg zwischen Gmund und Otterfing machbar
Miesbach
Machbarkeitsstudie: Radweg zwischen Gmund und Otterfing machbar
Machbarkeitsstudie: Radweg zwischen Gmund und Otterfing machbar
Abstriche in Rottach: Corona-Testzentrum im früheren Postamt startet
Miesbach
Abstriche in Rottach: Corona-Testzentrum im früheren Postamt startet
Abstriche in Rottach: Corona-Testzentrum im früheren Postamt startet
Praxis zur Aussicht – Naturheilkunde & Osteopathie Magdalena Schulz
Miesbach
Praxis zur Aussicht – Naturheilkunde & Osteopathie Magdalena Schulz
Praxis zur Aussicht – Naturheilkunde & Osteopathie Magdalena Schulz

Kommentare