Am Dienstag am Hofoldinger Forst

Schwerer Unfall auf der A8: Mercedes-Fahrer (31) lebensgefährlich verletzt

Unfall auf der Autobahn
+
Zu einem Unfall auf der Autobahn A8 ist es am Dienstag gekommen.

Otterfing/Holzkirchen/A8 – Zu einem schweren Unfall ist es am Dienstag nahe dem Hofoldinger Forst auf der A8 gekommen. Außerdem hat die Autobahnpolizei Holzkirchen einen überladenen Lkw gestoppt.

Am Dienstagnachmittag (20. April), gegen 17 Uhr, ist es auf der Autobahn A8 in Richtung München im Bereich des Hofoldinger Forstes zu einem schweren Unfall gekommen. „Ein 31-jähriger Münchner ist mit seinem Mercedes-Sprinter aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen“, berichtet die Autobahnpolizeistation Holzkirchen.

Im angrenzenden Grünstreifen überschlug sich das Fahrzeug mehrmals und kam dort hinter der Leitplanke zum Liegen. Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden und zog sich bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus geflogen. Der Beifahrer konnte das Fahrzeug leicht verletzt verlassen.

Der Sachschaden wird auf zirka 15.000 Euro geschätzt. Zur Unfallaufnahme war ein Fahrstreifen für zirka anderthalb Stunden gesperrt. Es kam nur zu geringen Verkehrsbehinderungen.

Holzlaster massiv überladen

Am Dienstag (20. April), kurz nach 11 Uhr, unterzogen Beamte der Autobahnpolizei Holzkirchen auf der A8 zudem einen mit Holzstämmen beladenen Lkw samt Anhänger einer Kontrolle. „Im Rahmen der Kontrolle verdichtete sich der Verdacht, dass das Lkw-Gespann überladen sein könnte“, teilt die Polizei mit.

Den 40-Tonner auf dem Areal der der Autobahnpolizeistation Holzkirchen zu wiegen, sollte Klarheit bringen. Das Wiegen ergab ein Gesamtgewicht von knapp 50 Tonnen. Somit war das Lkw-Gespann mit knapp 10 Tonnen überladen.

Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden. Der Fahrer musste einen Teil der Fracht umladen. Gegen den Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. ksl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Warum es im Landkreis Miesbach mehr Vielfalt am Straßenrand braucht
Miesbach
Warum es im Landkreis Miesbach mehr Vielfalt am Straßenrand braucht
Warum es im Landkreis Miesbach mehr Vielfalt am Straßenrand braucht
Wie Holzkirchen die Ortsmitte an der Münchner Straße wieder beleben will
Miesbach
Wie Holzkirchen die Ortsmitte an der Münchner Straße wieder beleben will
Wie Holzkirchen die Ortsmitte an der Münchner Straße wieder beleben will
BR dreht für Serie „Racko – ein Hund für alle Fälle“ in Miesbach
Miesbach
BR dreht für Serie „Racko – ein Hund für alle Fälle“ in Miesbach
BR dreht für Serie „Racko – ein Hund für alle Fälle“ in Miesbach
Notärzte und Förderverein für optimale Versorgung
Miesbach
Notärzte und Förderverein für optimale Versorgung
Notärzte und Förderverein für optimale Versorgung

Kommentare