Warten aufs Ticket

Sondertarif für Schüler im Landkreis Miesbach verzögert sich

+
Das für den Landkreis geplante Schülerticket verschiebt sich vorerst. Es sollte am 1. September eingeführt werden.

Landkreis – Zum 1. Oktober sollte eigentlich das Oberlandler Schülerticket starten, für Schüler wäre die Busfahrt damit kostenlos gewesen. Aber nun verzögert sich die Einführung: Der Sondertarif muss durch die Regierung von Oberbayern genehmigt werden. Diese Genehmigung steht aber noch aus. Das Landratsamt Miesbach kann daher noch keine Verträge mit der Regionalverkehr Oberbayern GmbH (RVO) schließen. Möglicherweise kann der Start am 1. November erfolgen.

Das Ticket soll an Schultagen zeitlich begrenzt gelten, an den Wochenenden, in den Ferien und an Feiertagen ganztags. Die Landkreisverwaltung hatte dazu mit dem RVO und den anderen Landkreisen der Region 17 Verhandlungen geführt. Dies sind neben Miesbach die Landkreise Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen und Bad Tölz-Wolfratshausen. Mit dem Oberlandler Schülerticket sollen Kinder und Jugendliche mit einem gültigen Schülerausweis die Regionalbusse nutzen können. Nur für den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen gilt dies nicht, da er zur Hälfte bereits im MVV-Tarifsystem liegt.

Das Angebot soll vorerst nur für Busse gelten, eine Erweiterung auf den Schienenverkehr wird geprüft. Der Landkreis Miesbach investiert 26.000 Euro jährlich in dieses Projekt. Die reguläre Schülerbeförderung, die per Gesetz geregelt ist, wird von dem Schülerticket nicht tangiert. Die Verwaltung hofft nun, dass die freie Fahrt in der Freizeit mit den Bussen im Landkreis Miesbach ab 1. November möglich sein wird. ksl

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei stoppt Auto auf A8 und findet vermisste Kinder
Polizei stoppt Auto auf A8 und findet vermisste Kinder
ALB: Diese besonderen Regeln müssen Waldbesitzer einhalten
ALB: Diese besonderen Regeln müssen Waldbesitzer einhalten
Die Tafel in Hausham muss umziehen – und das nicht zum letzten Mal
Die Tafel in Hausham muss umziehen – und das nicht zum letzten Mal
2. offene Ateliertage im Landkreis geplant – mit einer Premiere
2. offene Ateliertage im Landkreis geplant – mit einer Premiere

Kommentare