Für die Region nach Berlin

SPD-Kreisverband schickt Hannes Gräbner zur Bundestagswahl ins Rennen

Hannes Gräbner
+
Hannes Gräbner will für die SPD-Kreisverbände Miesbach und Bad Tölz-Wolfratshausen nach Berlin in den Bundestag.
  • VonKatja Schlenker
    schließen

Landkreis – Die SPD-Kreisverbände Miesbach und Bad Tölz-Wolfratshausen nominieren den Holzkirchner Hannes Gräbner als Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2021 am 26. September.

Die SPD-Kreisverbände Miesbach und Bad Tölz-Wolfratshausen ernennen den 53-jährigen Holzkirchner Hannes Gräbner zu ihrem Bundestagskandidaten. Vor Kurzem fand die Aufstellungskonferenz im Bundeswahlkreis 223 statt. Dort hat Hannes Gräbner die Mehrheit der abgegebenen Stimmen bekommen. Die Wahl des 53-Jährigen muss vorschriftsgemäß noch per Briefwahl bestätigt werden, teilen die Kreisverbände mit.

Die SPD hat die Veranstaltung als Hybridkonferenz abgehalten. Die Delegierten hatten schon vor der eigentlichen Stimmabgabe die Wahl: Wer möchte, konnte die Aufstellungskonferenz am heimischen Rechner in einer Online-Videokonferenz beiwohnen. Als Alternative konnten die wahlberechtigten Genossen auf Wunsch in das pandemie-konform ausgerüstete Rottacher Seeforum kommen. Dort liefen alle technischen Fäden für die digitale Abstimmung zusammen.

„Es könnte ein Jahrzehnt dauern, bis sich die unteren Einkommensgruppen von den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie erholt haben. Deshalb muss die Politik ein besonderes Augenmerk auf diese Menschen haben“, erklärte Gräbner zu seiner Agenda für die Bundestagskandidatur.

Der Vorsitzende der SPD im Landkreis Miesbach kann auf eine lange Karriere bei den Sozialdemokraten zurückblicken. Nach verschiedenen Stationen in der Führungsriege der Parteijugendorganisation hatte der gebürtige Münchner für die SPD bereits einen Sitz im Stadtrat der Landeshauptstadt inne. Nach seinem Umzug nach Holzkirchen folgten für Gräbner bald Parteiämter als Orts- und Kreisvorsitzender.

Bis heute ist der Vater einer erwachsenen Tochter neben seiner langjährigen politischen Tätigkeit im Landkreis als Betriebsratsvorsitzender tätig. Für den passionierten Motorradfahrer ist es das zweite Mal, dass er als Bundestagskandidat von den Genossen ins Rennen geschickt wird. ksl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Miesbach: Impfen jetzt auch to go
Miesbach
Corona im Landkreis Miesbach: Impfen jetzt auch to go
Corona im Landkreis Miesbach: Impfen jetzt auch to go
Praxis zur Aussicht – Naturheilkunde & Osteopathie Magdalena Schulz
Miesbach
Praxis zur Aussicht – Naturheilkunde & Osteopathie Magdalena Schulz
Praxis zur Aussicht – Naturheilkunde & Osteopathie Magdalena Schulz
An der Raststätte Holzkirchen-Süd: Mann (73) verliert Kontrolle über Auto
Miesbach
An der Raststätte Holzkirchen-Süd: Mann (73) verliert Kontrolle über Auto
An der Raststätte Holzkirchen-Süd: Mann (73) verliert Kontrolle über Auto
Auf geht´s zum Miesbacher Biergarten
Miesbach
Auf geht´s zum Miesbacher Biergarten
Auf geht´s zum Miesbacher Biergarten

Kommentare