Spezialfirma beauftragt

Ursache für Wasserschaden in Otterfinger Schulsporthalle gefunden

+
Wegen eines Wasserschadens blieb die Schulsporthalle in Otterfing zeitweise gesperrt.

Otterfing – Bürgermeister Jakob Eglseder informierte bei der jüngsten Gemeinderatssitzung über die Sperrung der Schulsporthalle: Grund war ein Wasserschaden.

Eine Spezialfirma wurde inzwischen beauftragt, dem auf den Grund zu gehen. Diese konnte auch schon ausmachen, woher das Wasser kommt. Jetzt wird nach Lösungen gesucht. Wie Eglseder sagte, hatte sich glücklicherweise kein Schimmel gebildet, weswegen zu keiner Zeit eine Gesundheitsgefahr für Schüler und Lehrer bestand. Schon länger hat sich angedeutet, dass Feuchtigkeit in das Bauwerk eintritt. Erst nach mehreren Anläufen wurde schließlich eine Spezialfirma gefunden, die der Sache auf den Grund geht. Kosten lässt sich das die Gemeinde fast 28.000 Euro. „Hoffentlich müssen wir den Boden nicht komplett rausreißen“, malte Eglseder das größte bauliche Schreckensszenario an die Wand. Inzwischen steht fest, dass es sich nicht um Leitungswasser, sondern vor allem um an mehreren Stellen der Westseite eingedrungenes Tau- und Grundwasser handelte. Eventuell sei bei den Bauarbeiten vor fast zwanzig Jahren geschlampt worden, meinte der Rathauschef. Noch stehe aber nicht abschließend fest, wie dem gesamten Schaden Herr zu werden ist, welche Ausmaße er tatsächlich hat und was das die Gemeinde kosten wird. In jedem Fall waren aber, wie Geschäftsleiter Markus Stark kürzlich erklärte, erst einmal Verdichtungs- und Trocknungsmaßnahmen nötig. Nach den Faschingsferien ist die Sporthalle deshalb auch wieder nutzbar.    hac

Auch interessant

Meistgelesen

Das sind die ersten 200 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2019
Das sind die ersten 200 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2019
Kinderbetreuung in Miesbach: Ausschuss spricht sich deutlich für Anbau am Kloster aus
Kinderbetreuung in Miesbach: Ausschuss spricht sich deutlich für Anbau am Kloster aus
SME stoppt den Bau: Unterbrechung in Bad Wiessee bis Ende des Jahres
SME stoppt den Bau: Unterbrechung in Bad Wiessee bis Ende des Jahres
Holzkirchen: Radschutzstreifen auf der Münchner Straße kommt / Parkplätze fallen weg
Holzkirchen: Radschutzstreifen auf der Münchner Straße kommt / Parkplätze fallen weg

Kommentare