Erleben und lernen

Tag der Naturdetektive an der Bayrischzeller Grundschule

Ranger Alex Römer zeigt ein Insektenhotel
+
Ranger Alex Römer baut mit den Kindern der Grundschule Bayrischzell ein Insektenhotel.

Bayrischzell – Beim Tag der Naturdetektive haben Gebietsbetreuer Florian Bossert und seine Helfer den Bayrischzeller Grundschülern die Region näher gebracht.

Das Unternehmen „Sauba Bleim“ aus München organisierte jüngst gemeinsam mit der Grundschule Bayrischzell und dem Landratsamt Miesbach einen Projekttag für die Grundschüler. Es ging darum, den Kindern einen achtsamen und nachhaltigen Umgang mit der Natur näher zu bringen.

Maximilian Arnhold, Gründer des Start-ups „Sauba Bleim“, sammelte mit seiner Geschäftspartnerin Stefanie Raschke 600 Euro, um den Projekttag an der Grundschule Bayrischzell zu ermöglichen. Das Bekleidungsunternehmen mit nachhaltig und fair hergestellten Textilprodukten unterstützt jedes Jahr zwei nachhaltige Projekte in der Alpenregion durch Spenden. „Die Kinder in Bayrischzell haben alle super mitgemacht. Ein guter Tag“, sagte Maximilian Arnhold zufrieden. Vier Stationen waren um das Bayrischzeller Schulgebäude verteilt. Die Kinder lernten die Schmetterlingsentwicklung von der Raupe über die Puppe bis zum Distelfalter.

An der Station Blumenwiese wurde heimisches Saatgut ausgesät. Die Kinder bauten unter fachkundiger Anleitung durch die neuen Ranger der Alpenregion Tegernsee Schliersee, Alex Römer und Andreas Köpferl, ein Insektenhotel. Dieses steht nun auf dem Schulgelände. Am Bach hinter dem Schulhaus bestimmten die Kinder die Wasserqualität anhand von verschiedenen Wasserinsekten.

Auf einem Wildtierpfad konnten sie verschiedene versteckte Wildtierpräparate wie Gams, Auerhahn und Marder entdecken sowie am Ende in eine Liste eintragen. „Es war für mich überraschend, dass alle Gruppen alle Wildtiere gefunden haben“, sagte Florian Bossert, Gebietsbetreuer Mangfallgebirge.

An der Station „Landart“ wurde die Kreativität der Kinder gefordert. Wunderschöne Kunstbilder sind entstanden. Diese wurden dann auf dem Schulhof aufgehängt und konnten bewundert werden. „Es war ein Naturerlebnistag, bei dem die Kinder wirklich aktiv kreativ und direkt in der Natur arbeiten konnten. Es war toll“, freute sich auch Schulleiter Michael Hutzl. jw

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Lange Nacht der Kunst: Das wird am Tegernsee geboten
Miesbach
Lange Nacht der Kunst: Das wird am Tegernsee geboten
Lange Nacht der Kunst: Das wird am Tegernsee geboten
Medical Park Bad Feilnbach lädt zum persönlichen Kennenlernen ein
Miesbach
Medical Park Bad Feilnbach lädt zum persönlichen Kennenlernen ein
Medical Park Bad Feilnbach lädt zum persönlichen Kennenlernen ein
Innovative Klärtechnik: Darum wird Irschenberg für seine neue Anlage ausgezeichnet
Miesbach
Innovative Klärtechnik: Darum wird Irschenberg für seine neue Anlage ausgezeichnet
Innovative Klärtechnik: Darum wird Irschenberg für seine neue Anlage ausgezeichnet
Anbindehaltung: Ministerin stellt sich in Miesbach der Kritik der Landwirte
Miesbach
Anbindehaltung: Ministerin stellt sich in Miesbach der Kritik der Landwirte
Anbindehaltung: Ministerin stellt sich in Miesbach der Kritik der Landwirte

Kommentare