Rollendes Museum

Tausende Schaulustige: Oldtimertreffen in Gmund begeistert mit chromblitzenden Schätzen

+
Beim Oldtimertreffen in Gmund erlebten die vielen Besucher eine Art Zeitreise.

Gmund – Zwar feiert das Oldtimertreffen in Gmund erst im nächsten Jahr sein 20-jähriges Bestehen, der Besucheransturm glich aber schon heuer einer Jubiläumsveranstaltung. Tausende Schaulustige fanden sich am vergangenen Sonntag auf dem Volksfestplatz ein und bewunderten die auf Hochglanz polierten, zeitlosen Schönheiten.

Gmunds Bürgermeister Alfons Besel begrüßte die Oldtimer-Fans auf jenem historischen Flecken, wo einst herausgeputzte Rösser ver- beziehungsweise gekauft wurden und spannte einen Bogen in die Gegenwart: „Heute stehen hier wunderbar aufgeputzte PS-Stärken da.“ Der Rathauschef schätzte die Gelegenheit, motorisierte Zeitzeugen großartiger Ingenieurskunst bestaunen und begutachten zu können und bedankte sich beim Oldtimerclub Tegernseer Tal für dessen hervorragende Organisation.

Ob Mercedes, Porsche, Ford, Volkswagen, Fiat oder Opel – auch diesmal beeindruckte das Treffen wieder mit einer außergewöhnlich großen Fahrzeugvielfalt. Zum ersten Mal in Gmund mit von der Partie war Karl-Heinz Dorn aus Kiefersfelden. Stolz präsentierte er seinen liebevoll restaurierten BMW Dixi. Das nostalgische Gefährt wurde 1928 gebaut und befindet sich seit 1964 in Dorns Besitz. Zumal der kleine Dixi gerade mal 15 PS unter der Haube hat, ist ein eher gemütliches Fahren angesagt. „Wir sind zwar ein bisschen schwach auf der Brust, aber wir packen das schon“, meinte Dorn schmunzelnd und machte sich auf zur Rundfahrt.

Insgesamt standen beim diesjährigen Oldtimertreffen 364 aufwendig gepflegte Automobile und 116 Motorräder im Rampenlicht und funkelten um die Wette. „Es war wieder eine tolle Mischung an Fahrzeug-Modellen“, stellte Markus Schlosser, Vorstand des Old­timerclubs Tegernseer Tal, fest und zog höchst zufrieden Bilanz: „Wir durften viele neue Teilnehmer begrüßen, die Stimmung war super und es wurden tolle Gespräche geführt.“

Obwohl das Wetter tags zuvor nicht so recht mitspielen wollte, verlief auch das siebte Young­timer-Treffen erfolgreich. Bei der Schau gab es 125 Fahrzeuge – hergestellt von 1970 bis 1995 – zu sehen. rei

Auch interessant

Meistgelesen

So schön war die Leonhardifahrt in Hundham – mit Bildergalerie
So schön war die Leonhardifahrt in Hundham – mit Bildergalerie
Unbekannter prallt auf Miesbacher Parkplatz gegen Ford und haut einfach ab
Unbekannter prallt auf Miesbacher Parkplatz gegen Ford und haut einfach ab
Verfolgung wie im Film: Chef der Kreissparkasse schnappt Randalierer
Verfolgung wie im Film: Chef der Kreissparkasse schnappt Randalierer
„Friseur Diana & Partner“ gegenüber HEP eingezogen
„Friseur Diana & Partner“ gegenüber HEP eingezogen

Kommentare