Nach dem Corona-Lockdown

Neuer Imagefilm präsentiert den Tegernsee als Ganzjahresziel

Der neue Imagefilm der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) zeigt die Region als Ganzjahresdestination in all ihrer Vielfalt.
+
Der neue Imagefilm der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) zeigt die Region als Ganzjahresdestination in all ihrer Vielfalt.

Tegernsee – Ein neuer Imagefilm der Tegernseer Tal Tourismus GmbH präsentiert die Region als Ganzjahresdestination.

Nach dem Corona-Lockdown läuft der Tourismus auch in der Urlaubsregion "Der Tegernsee" wieder an. Passend dazu ist der neue Imagefilm der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) fertig. Gedreht wurde über zwölf Monate hinweg zu jeder Jahreszeit mit unterschiedlichsten Protagonisten. Er zeigt den Tegernsee als Ganzjahresregion in all seiner Vielfalt.

Ab sofort ist er verfügbar: der neue Imagefilm der TTT. 2:22 Minuten ist er lang. Zum Einsatz kommt er auf der Internetseite der Urlaubsregion, den Social-Media-Kanälen, den Bildschirmen der Tourist-Informationen sowie der aktuellen Marketingkampagne „Endlich.Wieder.Tegernsee.“, welche mit den Corona-Lockerungen gestartet wurde. Darüber hinaus haben alle touristischen Leistungspartner und Unternehmen der fünf Talgemeinden die Möglichkeit, den Film selbst zu nutzen und in die eigene Kommunikation einzubinden.

Wichtig dabei war, dass der Film online wie offline und auch ohne Ton funktioniert. Der Clip greift die vielfältigen Möglichkeiten der Region zu allen Saisonzeiten auf. „Unser Ziel ist, den Tegernsee noch stärker als Ganzjahresdestination in den Köpfen der Gäste zu etablieren“, sagt Marketingleiter Thomas Baumgartner.

So beginnt der Imagefilm im Winter und zeigt in eindrucksvollen Zeitraffern den Übergang der Jahreszeiten. Alle fünf Orte rings um den Tegernsee sind mit ihrem charakteristischen Charme dargestellt. Die vier Säulen des Tegernseer Tourismusmarketings – Aktiv, Gesundheit, Kulinarik sowie Kultur und Brauchtum – spiegeln sich in stimmungsvollen Landschaftsaufnahmen und einladenden Urlaubszenen wider, die Lust auf den Tegernsee machen. Die angesprochenen Zielgruppen reichen von jungen Paaren über Familien bis zu aktiven Silver-Agern.

Bei der Auswahl der Protagonisten legte die TTT Wert darauf, vorrangig mit Einheimischen zu arbeiten, um dem Film noch mehr Authentizität zu verleihen. Natürlich fehlt auch der Kraxl Maxl nicht, das Maskottchen der Urlaubsregion, der sich über ein Selfie mit Bierkönigin Vroni Ettstaller freut.

Ein besonderer Dank gilt allen Mitwirkenden wie Hüttenwirten, Gastgebern und Gastronomen, Musikkapellen und Vereinen sowie der Wallbergbahn und den Gemeindeämtern, ohne deren Unterstützung das Projekt nicht hätte umgesetzt werden können. ksl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Studie zeigt: Corona-Lockdown kostet Tourismus 80 Millionen Euro
Studie zeigt: Corona-Lockdown kostet Tourismus 80 Millionen Euro
Wechsel im FDP-Vorstand: Béatrice Vesterling wird neue Schatzmeisterin
Wechsel im FDP-Vorstand: Béatrice Vesterling wird neue Schatzmeisterin
Plan für neues Wohngebiet in Hausham geht in zweite Runde
Plan für neues Wohngebiet in Hausham geht in zweite Runde
Tour um den Tegernsee zeigt Defizite beim Radverkehr
Tour um den Tegernsee zeigt Defizite beim Radverkehr

Kommentare