Auf der St2573 nach Otterfing

Tödlicher Unfall nahe Holzkirchen: Frau (56) wird eingeklemmt und stirbt

Fahrzeuge der Polizei
+
Die Polizei ermittelt, wie genau es zu dem Unfall gekommen ist.

Holzkirchen – Auf der Staatsstraße St2573 zwischen Holzkirchen und Otterfing hat sich am Donnerstag ein schwerer Unfall ereignet. Eine Frau (56) ist dabei verstorben.

Am Donnerstag (22. Oktober) ist es zu einem tödlichen Unfall nahe Holzkirchen gekommen. Kurz nach 10 Uhr fuhr eine 56-Jährige aus dem Landkreis Miesbach mit ihrem Auto auf der Staatsstraße St2573 von Holzkirchen nach Otterfing. Im Bereich Teufelsgraben kam sie aus bislang unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Lkw, der von einem 36-Jährigen aus dem Landkreis Rosenheim gelenkt wurde.

„Die Frau wurde im Auto eingeklemmt und konnte nur durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden“, teilt die Polizeiinspektion Holzkirchen mit. „Nach längeren Reanimationsmaßnahmen verstarb die Fahrerin noch an der Unfallstelle.“ Am Einsatz beteiligt waren zahlreiche Rettungskräfte samt Rettungshubschrauber, mehrere Polizeistreifen sowie die umliegenden Feuerwehren.

Die Staatsstraße ist bis in den Nachmittag hinein zwischen Otterfing und Holzkirchen komplett gesperrt, da die Unfallaufnahme einige Zeit in Anspruch nimmt. Am Fahrzeug der 56-Jährigen entstand ein Schaden in Höhe von zirka 15.000 Euro, am Lkw ein Schaden in Höhe von rund 20.000 Euro. ksl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Unfall an Schranke in Schliersee – Bahnstrecke zwischenzeitlich gesperrt
Unfall an Schranke in Schliersee – Bahnstrecke zwischenzeitlich gesperrt
In Otterfing nach Hufeisen gesucht und Überraschendes gefunden
In Otterfing nach Hufeisen gesucht und Überraschendes gefunden
Ingrid Pongratz eröffnet zum letzten Mal das Miesbacher Volksfest
Ingrid Pongratz eröffnet zum letzten Mal das Miesbacher Volksfest
Nach Unfall mit Taxi: Schwer verletzte Schwangere (39) verliert ihr Ungeborenes
Nach Unfall mit Taxi: Schwer verletzte Schwangere (39) verliert ihr Ungeborenes

Kommentare