Die Besten geehrt

Trotz Corona: 246 Schüler am BSZ Miesbach meistern ihren Abschluss

Die Fotos zeigen einen Teil der Absolventen, die in diesem Jahr ihren Abschluss an der Berufsschule in Miesbach gemacht haben.
+
Die Fotos zeigen einen Teil der Absolventen, die in diesem Jahr ihren Abschluss an der Berufsschule in Miesbach gemacht haben.

Miesbach – 246 Absolventen des Berufsschulzentrums (BSZ) Miesbach haben ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Wegen Corona wurde anders gefeiert als üblich.

Ungewöhnliche Zeiten fordern ungewöhnliche Maßnahmen – unter diesem Motto fand auch die Verleihung der Abschlusszeugnisse sowie der Staats- und Landkreis­preise an die 246 Abschlussschüler des BSZ Miesbach in diesem Jahr statt.

Alle aktuellen Nachrichten zum Coronavirus im Landkreis Miesbach lesen Sie in unserem Ticker.

Normalerweise erhalten die Auszubildenden ihre Abschlusszeugnisse und Land- beziehungsweise Staatspreise im Rahmen der jährlichen Abschlussfeier im Gasthaus zur Post in Bad Wiessee. Aufgrund von Covid-19 musste diese in diesem Jahr entfallen. Die Übergabe der Zeugnisse fand stattdessen dezentral und selbst organisiert von den einzelnen Fachbereichen in der Berufsschule statt.

Die Landkreis- und Staatspreisträger lud die Schule nochmals zu einer persönlichen Übergabe der Preise ein. Einen Staatspreis erhielt, wer einen Notendurchschnitt – ohne das Fach Sport – von 1,5 oder besser erzielte. Der Landkreispreis ehrt den Besten in den jeweiligen Ausbildungsberufen mit dem besten Notendurchschnitt in den prüfungsrelevanten Fächern.

Schulleiter Martin Greifenstein und dessen Stellvertreterin Katrin Schäfer-Schwindt ließen es sich nicht nehmen, den Preisträgern persönlich zu ihren herausragenden Leistungen zu gratulieren. Die Berufsschule plant, in der Aula eine Collage mit Fotos der diesjährigen Abschlussschüler als Ehrung für ihren Erfolg auszustellen.

Landrat Olaf von Löwis schickte den Schülern eine Audiobotschaft, um zum erfolgreichen Abschluss zu gratulieren. Er beglückwünschte die Absolventen zur bestandenen Prüfung und bedankte sich bei Eltern und Lehrkräften, die die Schüler bestmöglich auf ihrem Weg unterstützt haben. Mit den Worten „Viel Erfolg auf Ihrem weiteren Lebensweg und holen Sie die ausgefallenen Feiern nach, wenn es wieder möglich ist“, beendete er seine Botschaft an die Auszubildenden.

Die Preisträger:

Staatspreis

  • Jasmin Buxbaum (Frisörin, Geretsried)
  • Katharina Hohenreither (Frisörin, Waakirchen)
  • Veronika Jäger (Frisörin, Hausham)
  • Viktoria Demmel (Hotelfachfrau, Gaißach)
  • Thea Wagner (Hotelfachfrau, Gmund)
  • Leandra Widmer (Hotelfachfrau, Rottach-Egern)
  • Katharina Probst (Hotelfachfrau, Holzkirchen)
  • Julia Radl (Hotelfachfrau, Schliersee)
  • Annalena Bernöcker (Schreinerin, Agatharied/Hausham)
  • Antonia Edenabohien (Schreinerin, Waakirchen)
  • Leon Hansmair (Schreiner, Bad Heilbrunn)
  • Michael Hofstetter (Schreiner, Egling)
  • Jennifer Mayr (Schreinerin, Rottach-Egern)
  • Lea Melf (Schreinerin, Dietramszell)
  • Katharina Millauer (Schreinerin, Bayrischzell)
  • Kajetan Reisner (Schreiner, Wolfratshausen)
  • Lara Fischer (Kauffrau für Büromanagement, Holzkirchen)
  • Nicole Bössner (Kauffrau für Büromanagement, Holzkirchen)
  • Amrei Gößl (Kauffrau für Büromanagement, Holzkirchen)
  • Marie Lauterkorn (Kauffrau für Büromanagement, Gmund)
  • Joshua Riedelsheimer (Kaufmann für Büromanagement, Taufkirchen)
  • Christian Schmid (Kaufmann für Büromanagement, Holzkirchen)
  • Anna Eichinger (Kauffrau im Großhandel, Hohenbrunn)
  • Aysen Arslan (Kauffrau im Großhandel, Bad Tölz)
  • Martin Mairhofer (Koch, Fischbachau)
  • Christopher Piroch (Koch, Waakirchen)
  • Johannes Summerer (Koch, Bruckmühl)
  • Margarita Wolf (Köchin, Bad Wiessee)
  • Andreas Estner (Kfz-Mechatroniker, Warngau)
  • Simon Lechner (Kfz-Mechatroniker, Irschenberg)
  • Lisa-Marie Sitte (Kfz-Mechatronikerin, Bruckmühl)
  • Maximilian Stanke (Kfz-Mechatroniker, Warngau)
  • Michael Voth (Kfz-Mechatroniker, Miesbach)
  • Thomas Walz (Kfz-Mechatroniker, Bruckmühl)

Landkreispreis

  • Nicole Haberl (Kauffrau im Einzelhandel, Hausham)
  • Patrick Schröter (Verkäufer, Hausham)

Staats- und Landkreispreis

  • Philip Ludwig (Anlagenmechaniker, Geretsried)
  • Veronika Schäffler (Frisörin, Gmund)
  • Natascha Orban (Kauffrau für Büromanagement, Schliersee)
  • Rebecca Müller (Kauffrau im Großhandel, Weyarn)
  • Tobias Kugler (Kfz-Mechatroniker, Feldkirchen-Westerham)
  • Julia Wagner (Köchin, Gundelsdorf/Aichach)
  • Barbara Mayer (Schreinerin, Sauerlach)
  • Marie-Sophie Kadner (Hotelfachfrau, Schliersee)

ksl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Otterfings Bauausschuss sagt Nein zu Dachgauben am Ortsrand
Otterfings Bauausschuss sagt Nein zu Dachgauben am Ortsrand
Hühnerhof Schliersee soll um 14 Ferienwohnungen erweitert werden
Hühnerhof Schliersee soll um 14 Ferienwohnungen erweitert werden
Stadt will Gasthof Waitzinger Bräu erhalten und schließt Nutzungen aus
Stadt will Gasthof Waitzinger Bräu erhalten und schließt Nutzungen aus
Hotel Bussi Baby: Neues Personalhaus in Bad Wiessee wird breiter statt höher
Hotel Bussi Baby: Neues Personalhaus in Bad Wiessee wird breiter statt höher

Kommentare