St. Martins Prinzip in Corona-Zeiten

Valleyer Firma spendet Schutzmasken – ein Teil wurde direkt nach Italien geschickt

Valley schickte 750 FFP2-Masken an die Partnergemeinde Fontanella in Norditalien.
+
Valley schickte 750 FFP2-Masken an die Partnergemeinde Fontanella in Norditalien.

Valley – Selbst genähte Masken haben 14 Frauen und ein Mann in Valley angefertigt. Die Firma Imago Eyewear hat zudem über 10.000 FFP2-Masken in China besorgt.

Wie Andreas Hallmanns­ecker bei seiner letzten Gemeinderatssitzung als Bürgermeister mitteilte, ist die Solidarität in Corona-Zeiten auch in Valley groß. So fertigten 14 Frauen und ein Mann selbst genähte Masken, und die Firma Imago Eyewear organisierte über 10.000 der so dringend benötigten FFP2-Masken in China.

Alle aktuellen Nachrichten zum Coronavirus im Landkreis Miesbach lesen Sie in unserem Ticker.

Sage und schreibe 1.800 Masken nähten fleißige Helfer in Valley aus dem sogenannten Aiwanger-Vlies. Davon gingen 1.200 postwendend ans Landratsamt, von wo aus sie an medizinische Einrichtungen verteilt werden. Ein besonderer Coup gelang außerdem der Firma Imago Eyewear. Dank ausgezeichneter Kontakte nach China und der guten Zusammenarbeit mit seinen Lieferanten ist es dem Brillenhersteller mit Sitz in Oberlaindern gelungen, ein großes Kontingent an FFP2-Schutzmasken zu organisieren. So konnten dem Landkreis Miesbach 10.000 Masken zum Einkaufspreis zur Verfügung gestellt werden. Die Gemeinde Valley durfte sich über 900 gespendete Masken freuen.

Von solch einer Unterstützung könne, wie Andreas Hallmannsecker sagte, Valleys Partnergemeinde Fontanella nur träumen, weshalb 750 der Masken direkt an die vom Coronavirus besonders heimgesuchte Partnergemeinde in Norditalien weitergegeben wurden. Wie Andreas Hallmannsecker weiter berichtete, arbeitet Imago daran, noch einmal eine ähnliche Anzahl an Masken zu organisieren. hac

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Nach Aufruf für Kleiderladen: BRK freut sich über zahlreiche neue Helfer
Nach Aufruf für Kleiderladen: BRK freut sich über zahlreiche neue Helfer
Diese vier Einbahnstraßen in Miesbach werden für Radfahrer geöffnet
Diese vier Einbahnstraßen in Miesbach werden für Radfahrer geöffnet
Klinik im Alpenpark hat ein eigenes Brotbackhaus
Klinik im Alpenpark hat ein eigenes Brotbackhaus
Endspurt für Straßenbau an der B318 bei Holzkirchen
Endspurt für Straßenbau an der B318 bei Holzkirchen

Kommentare