Verkehrsunfall an der OMV-Tankstelle in Holzkirchen

Auto übersehen – 14.000 Euro Schaden

+
Laut Polizei muss die Sauerlacherin mit einer Bußgeldanzeige rechnen.

Holzkirchen – Wie die Polizei Holzkirchen berichtet, ist es am gestrigen Dienstagabend in Holzkirchen an der Ausfahrt der OMV-Tankstelle zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden gekommen.

Eine 20-jährige Sauerlacherin wollte vom Tankstellengelände in den fließenden Verkehr einbiegen und übersah dabei den Wagen einer 20-jährigen Otterfingerin. Es kam zum Zusammenstoß, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Beide Wagen mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich laut Polizeibericht nach Angaben der Unfallbeteiligten auf etwa 14.000 Euro. Da die Unfallverursacherin der Otterfingerin die Vorfahrt genommen hat, muss sie nun laut Polizei mit einer Bußgeldanzeige rechnen. Während der Unfallaufnahme war ein Teil der Fahrbahn gesperrt, weshalb eine kurzzeitige Verkehrsregelung von Nöten war. she

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Pläne für Einkaufsmarkt in Neuhaus – ohne Bürgerentscheid
Neue Pläne für Einkaufsmarkt in Neuhaus – ohne Bürgerentscheid
Neue Initiative verspricht Qualität von heimischen Höfen
Neue Initiative verspricht Qualität von heimischen Höfen
Diese Heimatrezepte wollen die Hirschbergler-Frauen erhalten
Diese Heimatrezepte wollen die Hirschbergler-Frauen erhalten
Überraschung bei den Kandidaten der PWG Schliersee
Überraschung bei den Kandidaten der PWG Schliersee

Kommentare