Lesung und Musik in der Bücherecke

Volker Camehn stellt in Holzkirchen fünften Band „Prost und Prosa“ vor

Volker Camehn hinter seinem Gedichtband
+
Volker Camehn liest in Holzkirchen aus seinem neuesten Band „Prost und Prosa“.

Holzkirchen/Otterfing – „Prost und Prosa“ heißt es am Dienstag, 29. September, in der Bücherecke in Holzkirchen. Dort feiert Volker Camehn ein kleines Jubiläum.

Kunst hin, Corona her: Heuer kann Volker Camehn ein Mini-Jubiläum feiern. Am Dienstag, 29. September, liest der selbsternannte Breitensportlyriker in der Holzkirchner Bücherecke aus seinem fünften Band „Prost & Prosa – Lauschangriffe vom anderen Ende“ und hat auch sein Keyboard mit dabei. Denn der Sound gehört für den Wahlbayern aus Otterfing zum Wort unbedingt dazu.

Prost & Prosa: Das sind wie bereits in den vier vorhergegangenen Gedichtbänden Texte zwischen Wortspiel und Wut, Pathos und Polemik, Mut und Melancholie. Alltagsbetrachtungen und -befindlichkeiten, die Volker Camehn aus neuen, überraschend-hinterhältigen Perspektiven formuliert – und das seit nunmehr fünf Jahren. „Ein Jubiläumsband mit Rückschau und Nabelschau ist es aber nicht geworden. Ich wollte kein Retro-Gedöns“, sagt er.

Der 55-jährige Lyriker und Musiker mit eigenem Youtube-Kanal – hauptberuflich Autor und freier Journalist mit eigenem Pressebüro – mag es lieber assoziativ: „Jeder soll etwas für sich heraussuchen und interpretieren.“ Ob es nun gepflegter Nonsens sein darf wie beim Gedicht „Der Wasserfloh“, das fast Heinz-Erhardt-mäßig daherkommt, oder poetisch-melancholisch wie bei „Mein Herz schlägt dem Dunkel nach“. Oder der Dichter befindet schlicht: „Hinterm Mond läuft‘s auch nicht rund“. Manches ist aber auch eindeutig, die „Rechtslage“ etwa. Auf jeden Fall passt Bier oder Wein dazu, Prost und Prosa eben.

Lyrischen Gesprächsstoff gibt es allemal. Der Termin am kommenden Dienstag, um 20 Uhr, ist Camehns zweiter Auftritt nach dem Lockdown und die Holzkirchner Bücherecke unter den gegebenen Auflagen ein gefundenes Plätzchen und Möglichkeit für den gemütlich-intimen Austausch. Darauf freut sich Volker Camehn hörbar am meisten. Man müsse schließlich versuchen, das Beste aus dem Corona-Scheiß zu machen. Experimentiert hat der Künstler während der Lockdown-Phase zwar schon mit Online-Shows bei Facebook und Instagram, aber das sei eher wie Selbstgespräche führen. Zudem gibt er am 29. September ein paar neue Songs am Keyboard zum Besten, deren Texte ebenfalls in dem 100 Seiten starken Gedichtband enthalten sind. Denn der Sound, der Rhythmus gehört zu Worten ebenso dazu wie zur Musik, sagt Camehn, der außerdem Teil des musikalischen Duos „Die Waagen“ ist oder auch mal in Combo mit der Olchinger Coverband „Icebirds“ auftritt.

Corona-bedingt ist die Teilnehmerzahl in der Bücherecke limitiert. Es wird um verbindliche Anmeldung unter buecher@buecherecke-we.de oder Telefon 08024/5152 gebeten. Der Eintritt ist frei. sko

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Elferratssitzung abgesagt, aber Crachia Hausham dennoch aktiv
Elferratssitzung abgesagt, aber Crachia Hausham dennoch aktiv
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Wendelsteinbahn macht zu
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Wendelsteinbahn macht zu
Kulturdolmetscher vermitteln in Miesbach 
Kulturdolmetscher vermitteln in Miesbach 

Kommentare