Neue Satzung

Waakirchen: Kita-Gebühren bleiben unverändert

+
Kindergarten-Neubau in Schaftlach: Derzeit herrscht auf der Baustelle noch Winterruhe.

Schaftlach – Die Bauarbeiten für den neuen Schaftlacher Kindergarten stehen derzeit still. Sobald sich aber die Schneedecke verzogen hat, geht’s wieder weiter. Bis der Neubau fertiggestellt ist, wird es allerdings noch etwas dauern. Bei optimalem Ablauf könnte der Kindergarten im Herbst in Betrieb gehen. Unterdessen hat die Gemeinde Waakirchen eine neue Benutzungssatzung für die Kindertagesstätte „Erika Sixt“ erlassen. Erfreulich für die Eltern: An den Gebühren ändert sich nichts.

Auf Wunsch der neuen Kindertagesstätten-Leiterin Magdalena Köstler hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, eine umfassende Benutzungssatzung zu erlassen. Hinsichtlich der Gebühren gibt es keine Veränderung. Das heißt: Wird die längstmögliche Buchungszeit von neun bis zehn Stunden gewählt, fallen für den Kindergarten auch weiterhin monatlich 154,46 Euro und für die Krippe 325 Euro an. Für Geschwisterkinder gilt nach wie vor ein ermäßigter Satz von 108,12 Euro (Kindergarten) und 227,50 Euro (Krippe). In der vierseitigen Satzung sind viele Details des Kindergarten- und Krippenalltags festgeschrieben, wie Aufnahmekriterien, Einhaltung der Kern- und Buchungszeiten oder dass kranke Kinder nicht betreut werden können. Zwar gab es auch bisher eine Weisung, diese war aber ziemlich kurz gehalten.

Wie Waakirchens Kämmerer Toni Demmelmeier auf Nachfrage informierte, schieße die Gemeinde jährlich um die 600.000 Euro für den Betrieb von Krippe, Kindergarten und Mittagsbetreuung zu. Was die Gesamtkosten für den Kindergarten-Neubau und Umbau des Altbestandes angeht, „werden sich diese auf 2,27 Millionen Euro belaufen“, zeigte Demmelmeier auf: „An Fördermitteln wurden 576.000 Euro zugesichert.“

Das mit vier Gruppenräumen ausgestattete neue Gebäude bringt 37 Plätze und steht künftig den Kindergarten-Kindern zur Verfügung, während der Bestand komplett von den Krippenkindern genutzt wird. rei

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Vorsitzender der DAV-Sektion Tegernsee
Neuer Vorsitzender der DAV-Sektion Tegernsee
Ursache für Wasserschaden in Otterfinger Schulsporthalle gefunden
Ursache für Wasserschaden in Otterfinger Schulsporthalle gefunden
Wie wird sich Geitau verändern?
Wie wird sich Geitau verändern?
Warngauer Feuerwehr leidet unter Raumnot und unvernünftigen Autobesitzern
Warngauer Feuerwehr leidet unter Raumnot und unvernünftigen Autobesitzern

Kommentare