Polizei kontrolliert Geschwindigkeit

Bei erlaubten 60 km/h: Bichler (30) mit 131 Sachen bei Waakirchen erwischt

Die Polizei hat bei einer Geschwindigkeitsmessung einige Raser erwischt.
+
Die Polizei hat bei einer Geschwindigkeitsmessung einige Raser erwischt.

Waakirchen – Die Polizei hat einen Raser auf dem Motorrad erwischt. Er war mit 131 statt der erlaubten 60 Kilometern pro Stunde unterwegs.

Die Polizeiinspektion Bad Wiessee hat am Karfreitag (10. April) neben zahlreichen Kontrollen anlässlich der Ausgangsbeschränkung eine stationäre Geschwindigkeitsmessung in Waakirchen durchgeführt. Danach berichteten die Beamten: "Das allgemein niedrige Verkehrsaufkommen verleitete einen 30-jähriger Bichler dazu, hier besonders negativ aufzufallen, als er mit seinem Kraftrad statt der erlaubten 60 km/h mit 131 km/h in die Messstelle fuhr. Den Motorradfahrer erwarten nun neben einem zweimonatigen Fahrverbot ein Bußgeld in Höhe von mindestens 440 Euro und zwei Punkten im Fahreignungsregister."

Auch zwei Autofahrer waren deutlich zu schnell unterwegs. Sie hat die Polizei mit jeweils 89 Kilometern pro Stunde beanstandet. "Bei einer weiteren stationären Messung der Autobahnpolizei Holzkirchen in Gmund waren zudem 15 Fahrzeugführer zu beanstanden", heißt es weiter in dem Polizeibericht. gb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Führungswechsel im Medical-Park St. Hubertus in Bad Wiessee
Führungswechsel im Medical-Park St. Hubertus in Bad Wiessee
Zoff in Hausham: Grünen-Gemeinderat wehrt sich gegen Vorwurf
Zoff in Hausham: Grünen-Gemeinderat wehrt sich gegen Vorwurf
Nach Streit im Haushamer Gemeinderat: Schaftari und Privitera versöhnen sich
Nach Streit im Haushamer Gemeinderat: Schaftari und Privitera versöhnen sich

Kommentare