Polizei sucht Zeugen

Nach Tat in Waakirchen: Unbekannte wollen Geldautomaten in Holzkirchen knacken

Um an Bares zu kommen, haben Unbekannte in Waakirchen versucht, einen Geldautomaten zu knacken.
+
Um an Bares zu kommen, haben Unbekannte in Waakirchen versucht, einen Geldautomaten zu knacken.

Waakirchen – In der Nacht auf Dienstag versuchten Unbekannte, einen Geldautomaten in Waakirchen aufzubrechen. Die Kripo Miesbach sucht nun Zeugen.

Update, 9. Juni, 12.25 Uhr: Erneuter Fall

Nachdem am Dienstag (2. Juni) zwei unbekannte Täter einen Geldautomaten in Waakirchen angingen, machten sich nun wiederum zwei Unbekannte an einem Automaten in Holzkirchen zu schaffen. Die Kripo Miesbach sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Wie bereits am 5. Juni berichtet, versuchten zwei bislang unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag, 2. Juni, in der Zeit von 1 bis 2.15 Uhr, aus einem Geldautomaten im Vorraum einer Bankfiliale an der Rathausstraße in Waakirchen Geld zu entwenden. Die Täter scheiterten letztendlich und verließen ohne Beute den Tatort in unbekannte Richtung.

Nun gingen zwei unbekannte Täter am frühen Montagmorgen (8. Juni) in der Zeit von 1.45 bis 2.45 Uhr den Geldautomaten im Vorraum der Bank am Marktplatz in Holzkirchen an. Auch dort mussten die Täter ohne Beute von ihrem Vorhaben ablassen.

Die Ermittlungen zu beiden Vorfälle werden von der Kriminalpolizei Miesbach geführt. Die ermittelnden Beamten sind auf der Suche nach Zeugen:

  • Wer hat in der Nacht von Sonntag, 7., auf Montag, 8. Juni, insbesondere in der Zeit von 1 bis 3 Uhr, im Bereich des Marktplatzes in Holzkirchen verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen?
  • Wer hat sonst in dem Bereich verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die zur Klärung der Tat führen könnten?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeistation Miesbach unter Telefon 08025/2990 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Vorbericht

Am Dienstag (2. Juni) gingen zwei unbekannte Täter einen Geldautomaten in Waakirchen an. Der Automat hielt dem Aufbruchversuch stand. Die Kripo Miesbach sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

In der Nacht des Dienstag in der Zeit von 1 bis 2.15 Uhr versuchten zwei bislang unbekannte Täter, aus einem Geldautomaten im Vorraum einer Bankfiliale an der Rathausstraße in Waakirchen Geld zu entwenden. Die Täter scheiterten letztendlich und verließen ohne Beute den Tatort in unbekannte Richtung.

Der Vorfall wurde nach Bekanntwerden durch die Kriminalpolizei Miesbach übernommen. Die ermittelnden Beamten sind nun auf der Suche nach Zeugen:

  • Wer hat in der Nacht von Montag, 1., auf Dienstag, 2. Juni, insbesondere in der Zeit von 1 bis 2.15 Uhr, im Bereich der Rathausstraße in Waakirchen verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen?
  • Wer hat sonst in dem Bereich verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die zur Klärung der Tat führen könnten?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeistation Miesbach unter Telefon 08025/2990 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Diebstahl an Realschule Holzkirchen

Unterdessen sucht die Polizeiinspektion Holzkirchen Zeugen zu einem Diebstahl an der Realschule. Im Zeitraum von 29. Mai bis 4. Juni wurde auf dem Parkdeck der Realschule durch einen bislang unbekannten Täter ein Feuerlöscher entwendet. Dieser befand sich in einem verplombten roten Abdeckkasten am Aufgang der Treppe. Der Abdeckkasten wurde vermutlich aufgehebelt, wodurch der Feuerlöscher entwendet werden konnte. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 150 Euro.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise bei der Polizei Holzkirchen zu melden unter Telefon 08024/90740.

Unfallflucht am Volksfestparkplatz

Des Weiteren sucht die Polizeiinspektion Miesbach Zeugen. Am Montag (1. Juni) parkte der geschädigte Fahrzeughalter seinen grauen Skoda auf dem Volksfestparkplatz in Miesbach. Gegen 18 Uhr kam er zu seinem Auto zurück und fuhr nach Hause. Den Schaden an der rechten Fahrzeugseite bemerkte der 53-jährige Fischbachauer erst am Morgen des Folgetags.

Der Schaden beläuft sich auf zirka 1.000 Euro. Der Unfallverursacher ist höchstwahrscheinlich während des Ein- oder Ausfahrens in die Parklücke gegen das beschädigte Fahrzeug gestoßen.

Wer Angaben zum Unfallhergang oder dem Verursacher machen kann, wird gebeten, sich unter Telefon 08025/2990 bei der Polizeiinspektion Miesbach zu melden. ksl

Auch interessant

Meistgelesen

Fehlendes Ortsschild und Unfälle mit Radfahrern
Fehlendes Ortsschild und Unfälle mit Radfahrern
Warum Holzkirchens Gemeinderäte nicht mit Lob für den Haushalt sparen
Warum Holzkirchens Gemeinderäte nicht mit Lob für den Haushalt sparen
Mountainbiker schlägt Gebietsbetreuer: So reagiert der Landkreis
Mountainbiker schlägt Gebietsbetreuer: So reagiert der Landkreis
Grüne und SGT fordern mehr Schutz für das Grea Wasserl in Kreuth
Grüne und SGT fordern mehr Schutz für das Grea Wasserl in Kreuth

Kommentare