Jugend musiziert

Trotz Corona stehen junge Talente auf der Werkstattbühne in Warngau

Louisa Karpf aus Tegernsee, Franziska Kofler aus Holzkirchen und Maria Manz aus Valley sind bei "Jugend musiziert" dabei.
+
Louisa Karpf aus Tegernsee, Franziska Kofler aus Holzkirchen und Maria Manz aus Valley sind bei "Jugend musiziert" dabei.

Landkreis – "Jugend musiziert" findet 2020 aufgrund der Corona-Krise anders statt als gewohnt. Die jungen Talente stehen Mittwochabend auf der Werkstattbühne.

Eigentlich sollte das alljährliche Konzert „Jugend musiziert“ am Mittwoch (20. Mai) im Altwirtsaal in Warngau stattfinden. Doch dann kam alles anders: Corona legt sämtliche kulturellen Live-Veranstaltungen lahm. Die Kulturwerkstatt im Oberland ruft daher die virtuelle Werkstattbühne ins Leben und zeigt dort eine Auswahl an Videoclips der Teilnehmer.

Der Regionalwettbewerb im Februar war zu Ende, die Teilnehmer eingeladen und der Veranstaltungsraum organisiert. Dann kam Corona und Zug um Zug wurde alles abgesagt. „Auch wir sind den Empfehlungen gefolgt und haben das Konzert verschoben auf einen Zeitpunkt, der es dann unbeschwert möglich macht, die jungen Talente live auf der Bühne auftreten zu lassen“, heißt es in einer Mitteilung. Groß sei zunächst die Enttäuschung der jungen Künstler gewesen, wurden doch so viel Energie und Arbeit in die ganzen Vorbereitungen gesteckt.

Nachdem die virtuelle Kulturbühne mit der Sonntagsmatinee um 11 Anfang April eingeführt wurde und sich wachsender Beliebtheit erfreut, lag es nahe, in der Kulturwerkstatt etwas ähnliches zu schaffen: die virtuelle Werkstattbühne. „Ein Podium für besondere Anlässe, an dem jeder teilhaben kann, um auch so die Menschen für die Schönheit von Kunst und Kultur zu begeistern, denn die Schönheit ist Balsam für Körper, Geist und Seele“, erklärt Rolf Brandthaus, Vorsitzender der Kulturwerkstatt im Oberland.

Alle aktuellen Nachrichten zum Coronavirus im Landkreis Miesbach lesen Sie in unserem Ticker.

Eröffnet wird die virtuelle Werkstattbühne am Mittwoch, 20. Mai, um 19 Uhr. Eine Auswahl junger Teilnehmer zwischen sechs und zwölf Jahren hat ein Video aufgenommen und stellt Ausschnitte aus ihrem musikalischen Repertoire vor. Aus Tegernsee mit dabei sind Valentin Thiên-Phú am Saxofon, Cosima Thiên-An an Klavier und Saxofon, Louisa Karpf an der Harfe; aus Holzkirchen Franziska Kofler mit der Blockflöte, Leopold Wagner an der Harfe und aus Valley Maria Manz mit Harfe und Gesang. Sie spielen Werke von Mozart, Sammartini, Hasselmans, Weidensaul, Heptner und den Sherman Brothers.

So gelinge es auch mit den Corona-Regeln, die jungen Talente hautnah mitzuerleben. Die Teilnahme ist über die Homepage der Kulturwerkstatt unter www.kulturwerkstatt-oberland.de und dort unter dem Link Werkstattbühne möglich. ksl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bad Wiessees Bürgermeister mit eindringlichem Appell an Einwohner
Bad Wiessees Bürgermeister mit eindringlichem Appell an Einwohner
Schule in Zeiten von Corona: So geht Unterricht dahoam
Schule in Zeiten von Corona: So geht Unterricht dahoam
Bayrischzeller Bürgerversammlung: Positives Haushaltsjahr / Tourismus fördern
Bayrischzeller Bürgerversammlung: Positives Haushaltsjahr / Tourismus fördern
Pleite des „Premium-Produkts“
Pleite des „Premium-Produkts“

Kommentare