Polizei sucht Zeugen

Warngauer (27) stürzt während Fahrt aus Transporter – schwer verletzt

Polizei sucht Zeugen
+

Warngau – Zu einem schweren Unfall ist es in der Nacht auf Freitag nahe Reitham gekommen, wie die Polizei nun berichtet. Ein 27-Jähriger ist nach ersten Erkenntnissen aus einem Auto gestürzt und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei nun informiert, ist es in der Nacht von Donnerstag (19. Dezember) auf Freitag (20. Dezember) vermutlich gegen Mitternacht zu einem schweren Unfall in der Gemeinde Warngau gekommen. Ein 20-Jähriger aus Weyarn fuhr ersten Erkenntnissen zufolge mit seinem Kleintransporter der Marke Daimler Crysler in Reitham in nördlicher Richtung bergab in Richtung Reithamer Weiher.

Im Auto saßen neben dem Fahrer ein 27-Jähriger und ein 19-Jähriger aus Warngau. "Während der Fahrt soll der 27-Jährige, der sich im hinteren Bereich des Kleintransporter befand, die seitliche Tür geöffnet haben und im weiteren Verlauf aus dem Fahrzeug gestürzt sein", berichtet die Polizeiinspektion Holzkirchen. "Durch den Sturz wurde der 27-Jährige schwer verletzt."

Statt Polizei und Rettungskräfte zu alarmieren, hat der Weyarner daraufhin einen Bekannten verständigt, der zur Unfallstelle kam. Gemeinsam transportierten sie den verletzten Warngauer ins Krankenhaus Agatharied. Von dort musste er jedoch aufgrund der Schwere seiner Verletzungen in eine Münchner Klinik verlegt werden. Polizei und Rettungsdienst wurden nicht verständigt.

Zeugen des Unfalls, insbesondere die Anwohner im Bereich des Reithamer Weihers, die sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Holzkirchen unter Telefon 08024/90740 in Verbindung zu setzen.

Nötigung im Straßenverkehr auf der B13 bei Kurzenberg/Holzkirchen

Zudem sucht die Polizei Holzkirchen Zeugen zu einer Nötigung im Straßenverkehr. Diese hat am vergangenen Donnerstag (19. Dezember) gegen 17.30 Uhr auf der B13 zwischen Kurzenberg und Bad Tölz stattgefunden.

Dabei ist die Fahrerin eines roten Hyundai auf der  Bundesstraße von Holzkirchen in Richtung Bad Tölz unterwegs gewesen. Kurz nach dem Ortsteil Kurzenberg fuhr sie einer 39-Jährigen aus Wacksberg, die mit einem grauen VW Golf unterwegs war, dicht auf, drängelte und betätigte durchgehend die Lichthupe. Das Verhalten der Hyundai-Fahrerin hielt auf der ganzen Strecke bis Bad Tölz an.

An der ersten Ampel in Bad Tölz stieg die Golf-Fahrerin aus, sprach die Fahrerin des Hyundai auf ihre Fahrweise an und erstattete anschließend Anzeige bei der Polizeiinspektion Bad Tölz. Zeugen des Vorfalls werden nun gebeten, sich an die Polizeiinspektionen Holzkirchen beziehungsweise Bad Tölz zu wenden. ksl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So wird die renovierte Tegernseer Hütte aussehen
So wird die renovierte Tegernseer Hütte aussehen
Schule im Corona-Modus am Gymnasium Tegernsee: „Es ist okay“
Schule im Corona-Modus am Gymnasium Tegernsee: „Es ist okay“
„Handy Insel Bad Wiessee“ startet mit Filiale am Tegernsee durch
„Handy Insel Bad Wiessee“ startet mit Filiale am Tegernsee durch
Laila Barbershop neu in Miesbach
Laila Barbershop neu in Miesbach

Kommentare