Zurück zu den Wurzeln

Warum der Bund Naturschutz Miesbach eine Linde in Schliersee pflanzt

Ortsgruppe Miesbach im Bund Naturschutz
+
Über die frisch gepflanzte Linde am Ufer des Schliersees freuen sich (v.l.) Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer, Alfons Rauch von der BN-Ortsgruppe Schlierachtal, BN-Kreisvorsitzender Manfred Burger und der BN-Landesvorsitzende Richard Mergner.

Schliersee – Zum 50-jährigen Bestehen der Ortsgruppe Miesbach im Bund Naturschutz gibt es wegen Corona keine Feier, aber dafür einen neuen Baum in Schliersee.

Als kleinen Ersatz für eine große Jubiläumsfeier pflanzte die Kreisgruppe Miesbach im Bund Naturschutz (BN) an der Seepromenade in Schliersee vor Kurzem eine Linde. Die Kreisgruppe wurde vor 50 Jahren im Gasthof Terofal gegründet – die Wurzeln liegen somit in Schliersee.

„Die Linde ist das Symbol des Bund Naturschutz“, erklärte Manfred Burger, der Vorsitzende der BN-Kreisgruppe Miesbach. Anlässlich des Gründungsjubiläums spendete der Bund Naturschutz eine Linde an der Seepromenade in Schliersee.

„Wenn Bäume ein gewisses Alter erreicht haben, sterben sie“, sagte Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer. Aus diesem Grund müsse die Gemeinde immer nachpflanzen, um das grüne Ortsbild zu erhalten. „Ich weiß, was so eine Linde wert ist“, bedankte er sich bei den Spendern.

Für Richard Mergner, den Landesvorsitzenden des BN, ist das Pflanzen der Linde ein kleiner Ersatz für eine große Jubiläumsfeier, die in der Corona-Zeit nicht möglich ist. Mergner ist stolz auf die Kreisgruppe Miesbach, die sich mit viel Mut und Engagement seit 50 Jahren für die Natur einsetze.

Der BN ist laut dem Landesvorsitzenden Rotes Kreuz und Feuerwehr für die Natur. Dazu gehören der Schutz der Natur als Lebensgrundlage, der Klimaschutz und der Schutz der Lebensvielfalt. Aber auch ein guter Mischwald, der bejagt wird, gehöre dazu. Für den Einsatz, Bäume in Schliersee zu erhalten, bedankte er sich bei Bürgermeister Schnitzenbaumer. jw

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Miesbachs Bürgermeisterin erhält gutes Zeugnis in ihrer letzten Stadtratssitzung
Miesbachs Bürgermeisterin erhält gutes Zeugnis in ihrer letzten Stadtratssitzung
Tödlicher Unfall an der Brecherspitz: Münchner (61) stürzt vor Augen seiner Familie ab
Tödlicher Unfall an der Brecherspitz: Münchner (61) stürzt vor Augen seiner Familie ab

Kommentare