Hohe Auszeichnung

Bürgermeister Leonhard Wöhr ehrt verdiente Weyarner

Weyarns Bürgermeister Leonhard Wöhr (M.) hat die Gürtelschließen an (v.l.) Kaspar Mair, Hans Walser und Sebastian Scherer verliehen. Altbürgermeister Michael Pelzer gratulierte ebenfalls.
+
Weyarns Bürgermeister Leonhard Wöhr (M.) hat die Gürtelschließen an (v.l.) Kaspar Mair, Hans Walser und Sebastian Scherer verliehen. Altbürgermeister Michael Pelzer gratulierte ebenfalls.

Weyarn – Eine hohe Auszeichnung sind die Gürtelschließen der Gemeinde Weyarn. Bürgermeister Leonhard Wöhr hat sie beim Neujahrsempfang an verdiente Bürger vergeben.

Beim Neujahrsempfang am Dreikönigstag verlieh Bürgermeister Leonhard Wöhr dreimal die Gürtelschließen der Gemeinde. Mit dieser höchsten Auszeichnung, die an verdiente Weyarner Bürger vergeben werden kann, wurden Hans Walser, Sebastian Scherer und Kaspar Mair geehrt.

Knapp 21 Jahre hatte Hans Walser das Amt des geschäftsleitenden Beamten inne, als er im August vergangenen Jahres in den Ruhestand ging. Wie Wöhr in seiner Laudatio sagte, galt Walser – obwohl er praktisch ins kalte Wasser geworfen wurde – schnell als Institution für die Bürger und hat das gute Ansehen Weyarns entscheidend mitgeprägt. „Es gibt Geschäftsführer, denen es egal ist, wer unter ihnen Bürgermeister ist. Du, Hans, hast nicht zu dieser Sorte gehört und die Bürger, den Gemeinderat und mich stets bestens beraten“, stellte Wöhr lobend fest. Mit den Worten „Danke, dass du auch mich ausgehalten hast“, drückte auch Altbürgermeister Michael Pelzer seine Anerkennung für das Wirken Walsers aus.

„Lieber Wastl, du warst der Letzte deiner Gattung“, sagte Wöhr, als er Sebastian Scherer nach vorne bat. In tragenden Funktionen hatte Scherer 40 Jahre lang die Doppelbelastung als Vereinsvorsitzender und Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Gotzing übernommen. So war er von 1989 bis 2007 Zweiter Vorsitzender und Zweiter Kommandant und danach bis 2019 Erster Vorsitzender und Erster Kommandant. Wie Wöhr weiter aufzählte, hat Scherer nebenbei auch noch erfolgreiche Nachwuchsarbeit geleistet und somit ein wohl bestelltes Haus an eine junge Führungsmannschaft übergeben und sich damit die Gürtelschließe wirklich mehr als verdient.

Nicht minder engagiert war Kaspar Mair, der in der Gotzinger Feuerwehr von 2007 bis 2019 Zweiter Vorsitzender und Zweiter Kommandant war. Dem nicht genug, übernahm Mair in den vergangenen Jahren auch als Erster Vorsitzender des Trachtenvereins Thalham-Gotzing Verantwortung. „Der Gemeinderat hat jüngst beschlossen, dass auch die Zweiten Kommandanten nach zwei Amtsperioden die Gürtelschließe bekommen sollen. Daher ist es mir eine besondere Ehre, dir diese heute verleihen zu dürfen“, freute sich Wöhr. hac

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Wendelsteinbahn macht zu
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Wendelsteinbahn macht zu
Biathletin Vanessa Hinz vor ihrer ersten Olympia-Teilnahme / Abflug am Montag
Biathletin Vanessa Hinz vor ihrer ersten Olympia-Teilnahme / Abflug am Montag
Corona bremst Oldtimerfreunde: So feiern sie dennoch ihr 5-jähriges Bestehen
Corona bremst Oldtimerfreunde: So feiern sie dennoch ihr 5-jähriges Bestehen
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Die wichtigsten Beschlüsse des Corona-Gipfels

Kommentare