Bauarbeiten und Umleitung

Kreisstraße MB17 am Holzollinger Berg gesperrt

Die Kreisstraße MB17 muss am Holzollinger Berg gesperrt werden.
+
Die Kreisstraße MB17 muss am Holzollinger Berg gesperrt werden.

Weyarn – Eine Stützmauer an der MB17 am Holzollinger Berg muss dringend saniert werden. Am Montag beginnen die Bauarbeiten.

Eine Stützwand am Holzollinger Berg zwischen Bruck und Bach sowie Holzolling in der Gemeinde Weyarn hat das Ende ihrer statischen Tragfähigkeit erreicht und muss nun dringend erneuert werden, um den Verkehr weiter sicher von und nach Holzolling zu führen. Darüber informiert Sprecherin Sophie-Marie Stadler vom Landratsamt in Miesbach.

Weil dazu schweres Gerät notwendig ist, muss die Kreisstraße MB17 von Montag, 22. Juni, bis voraussichtlich, Freitag, 17. Juli, komplett gesperrt werden. Eine Umleitung ist in beide Richtungen über das Ortszentrum von Weyarn eingerichtet.

Der grobe Bauablauf sieht folgendermaßen aus: Zuerst werden die marode Stützwand und Teile der Leitplanke abgetragen. Dann wird der Asphalt an den abzubrechenden Mauerstellen entfernt und mittels eines Injektionsbohrers eine Rückverankerung für die neue Stützmauer hergestellt. Anschließend folgen der für die Einbindung wichtige Kopfbalken aus Beton und dessen Vorsatzschale. Wenn der Beton ausgehärtet ist, wird die Asphaltfläche provisorisch hergestellt und zum Schluss die neue Leitplanke montiert. Im Herbst wird die gesamte Strecke mit einer neuen Asphaltdeckschicht versehen. ksl

Auch interessant

Meistgelesen

Grüne und SGT fordern mehr Schutz für das Grea Wasserl in Kreuth
Grüne und SGT fordern mehr Schutz für das Grea Wasserl in Kreuth
Vorerst keine DHL-Packstation in Otterfing: Sorge um Filiale an Bahnhofstraße
Vorerst keine DHL-Packstation in Otterfing: Sorge um Filiale an Bahnhofstraße
Fehlendes Ortsschild und Unfälle mit Radfahrern
Fehlendes Ortsschild und Unfälle mit Radfahrern
Warum Holzkirchens Gemeinderäte nicht mit Lob für den Haushalt sparen
Warum Holzkirchens Gemeinderäte nicht mit Lob für den Haushalt sparen

Kommentare