Nach einem Streit unter Kindern

Weyarn: Mann schubst Zehnjährigen - verletzt / Polizei sucht Zeugen

+
Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich zu melden.

Weyarn - Die Polizei sucht nach Zeugen, die gesehen haben, wie ein Mann am vergangenen Mittwoch an der Bushaltestelle am Weyarner Sportplatz einem Zehnjährigen einen Stoß versetzt hat. Das Kind wurde dabei leicht verletzt.

Gegen 13.10 Uhr ist es laut Polizei an der Bushaltestelle in Schulnähe  zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem Mädchen und dem Zehnjährigen gekommen. "Ein bislang unbekannter Mann, der mit einem Kindergartenkind zur Bushaltestelle zu Fuß kam, maßregelte den Jungen, indem er den Jungen vom Rad zog und einen Stoß versetzte", erklärt die Polizei. Dabei fiel der Bub auf sein Fahrrad. Er wurde leicht verletzt und sein Rad leicht beschädigt. Anschließend ging der Mann mit dem Kleinkind weiter. Zeugen des Vorfalls, die sachdienliche Hinweise zum Unbekannten machen können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Holzkirchen unter Telefon 08024/90740. she

Auch interessant

Meistgelesen

Bildergalerie: Fulminate 60. Elferratssitzung der Haushamer Narren mit vielen Überraschungen
Bildergalerie: Fulminate 60. Elferratssitzung der Haushamer Narren mit vielen Überraschungen
Vier Lehrlinge aus dem Landkreis Miesbach sind unter Oberbayerns Top-Absolventen
Vier Lehrlinge aus dem Landkreis Miesbach sind unter Oberbayerns Top-Absolventen
BMW brennt in Irschenberg: 50.000 Euro Schaden
BMW brennt in Irschenberg: 50.000 Euro Schaden
Asiatischer Laubholzbockkäfer (ALB): 5000 Bäume sollen in Miesbach fallen
Asiatischer Laubholzbockkäfer (ALB): 5000 Bäume sollen in Miesbach fallen

Kommentare