30-Jähriger geschnappt / Zeche in Hotel geprellt / Bereits Ermittlungsverfahren in München

Bad Wiessee: Betrüger festgenommen

+
Die Polizei hat den Betrüger festgenommen.

Bad Wiessee – Wie die Polizei Bad Wiessee berichtet, wurde der Betrüger, der sich im Tegernseer Tal aufgehalten hatte (wir haben berichtet), geschnappt.

Der 30-Jährige aus Höxter wurde laut Polizeibericht in einem Hotel in Bad Wiessee festgenommen. „Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann am Tag zuvor, am 01.08.2019 das Hotel Egerner Höfe in Rottach-Egern nach einem sechstägigen Aufenthalt verlassen hatte, ohne die fällige Rechnung in Höhe von 1940 Euro (allein für die Übernachtung) zu bezahlen.“ Auch an der Bar im Egerner Hof und im Restaurant ließ es sich der Mann gut gehen: Dort entstand ein weiterer Schaden in Höhe von 630 Euro. „Durch die Überprüfungen wurde außerdem festgestellt, dass gegen den Mann ein umfangreiches Ermittlungsverfahren in München anhängig war. Dort konnte man dem Beschuldigten nur nicht habhaft werden“, heißt es weiter. Die Staatsanwaltschaft beantragte Untersuchungshaft, der Mann wird dem Ermittlungsrichter vorgeführt. „Ihm erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges“, erklärt die Polizei. she

Auch interessant

Meistgelesen

Irschenberg: Zweijähriger von Radlader verletzt
Irschenberg: Zweijähriger von Radlader verletzt
#lieblingsfriseur – Neu- und Wiedereröffnung in Holzkirchen
#lieblingsfriseur – Neu- und Wiedereröffnung in Holzkirchen
Valley: Lastwagen streift Schüler / Polizei sucht Zeugen
Valley: Lastwagen streift Schüler / Polizei sucht Zeugen
Infotafel klärt am Spitzingsee über Naturschönheiten auf
Infotafel klärt am Spitzingsee über Naturschönheiten auf

Kommentare