Urkunde überwintert beim Landratsamt

21 Jahre für Iffeldorf: Gemeinderat Andreas Ludewig wird in Sitzung geehrt

Gemeinderat Iffeldorf Andreas Ludewig
+
Urkunde überreicht: Andreas Ludewig (l.) und Bürgermeister Hans Lang bei der Ehrung in der Gemeinderatssitzung.
  • Max Müller
    VonMax Müller
    schließen

Iffeldorf – Andreas Ludewig (UWÖ) wurde in der jüngsten Iffeldorfer Gemeinderatssitzung von Bürgermeister Hans Lang (CSU) geehrt.

Andreas Ludewig (UWÖ) ist nicht nur stellvertretender Direktor des Penzberger Gymnasiums, sondern bereits seit mehr als 20 Jahren in der Iffeldorfer Kommunalpolitik aktiv. Für sein Engagement wurde der UWÖ-Gemeinderat in der jüngsten Sitzung geehrt.

Der 1. Mai 2000 liegt schon mehr als 21 Jahre zurück. Der damals 25 Jahre alte Iffeldorfer Andreas Ludewig wurde für die UWÖ-Liste in den Gemeinderat gewählt – seit Mai 2014 ist er als dritter Bürgermeister der Kommune aktiv.

Geschenk kommt nach

In den vergangenen 21 Jahren diente der heute 46-Jährige unter drei verschiedenen Bürgermeistern: Albert Strauß (PWG), Hubert Kroiß (CSU) und aktuell Hans Lang (SPD). Rathauschef Lang sprach bei der Ehrung in den höchsten Tönen von Ludewig: „Wenn wir uns im Rat thematisch verirren, bringst Du uns mit deinem Wortbeitrag wieder auf Spur“, sagte er in Richtung von Ludewig.

Lang kündigte ebenfalls ein nachträgliches Geschenk für den Geehrten an und wünschte ihm „in seinen jungen Jahren noch viele weitere Gemeinderatssitzungen“. Einen längeren Verbleib im Gremium kann sich Ludewig gut vorstellen: „Es macht mir sehr viel Spaß. Wir haben ein gutes Klima und eine gesunde Mischung aus Jung und Alt“, berichtet der 46-Jährige der Rundschau.

Urkunde überwintert in Weilheim

Eigentlich hätte Ludewig bereits im vergangenen Jahr für 20 Jahre Engagement auf kommunaler Ebene geehrt werden sollen. Jedoch überwinterte die Urkunde ein knappes Jahr im Weilheimer Landratsamt. So konnte Iffeldorfs Rathauschef Lang erst heuer die Urkunde für Ludewigs ehrenamtlichen Einsatz übergeben – aber wie heißt es so schön: Besser spät als nie.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EDEKA-Markt Iffeldorf in neuen Händen
Penzberg
EDEKA-Markt Iffeldorf in neuen Händen
EDEKA-Markt Iffeldorf in neuen Händen
Corona: Neun neue Fälle in Weilheim-Schongau - 246 neue Erstimpfungen
Penzberg
Corona: Neun neue Fälle in Weilheim-Schongau - 246 neue Erstimpfungen
Corona: Neun neue Fälle in Weilheim-Schongau - 246 neue Erstimpfungen
Bad Heilbrunn: SV fehlt die Cleverness - deshalb gibt es eine Heimpleite
Penzberg
Bad Heilbrunn: SV fehlt die Cleverness - deshalb gibt es eine Heimpleite
Bad Heilbrunn: SV fehlt die Cleverness - deshalb gibt es eine Heimpleite
Corona in der Region: Inzidenzwert in Weilheim-Schongau steigt auf über 15
Penzberg
Corona in der Region: Inzidenzwert in Weilheim-Schongau steigt auf über 15
Corona in der Region: Inzidenzwert in Weilheim-Schongau steigt auf über 15

Kommentare