Kripo ermittelt

90-Jähriger stirbt bei Wohnhausbrand in Antdorf

Antdorf wohnungsbrand toter
+
Bei dem Wohnhausbrand in Antdorf kam ein Mensch ums Leben.
  • Andreas Baar
    vonAndreas Baar
    schließen

Antdorf - Ein 90-Jähriger ist am Mittwoch (31. März) bei einem Wohnhausbrand in Antdorf verstorben. Bei dem Feuer entstand ein Schaden von circa 500.000 Euro.

Der Brand in einem Zweifamilienhaus an der Lindenstraße, unweit des Antdorfer Sportplatzes, wurde gegen 6.45 Uhr über den Notruf der Integrierten Leitstelle gemeldet. „Bereits auf der Anfahrt war für die zahlreichen Rettungs- und Einsatzkräfte eine große Rauchwolke sichtbar“, so Carolin Englert, Pressesprecherin des Polizeipräsidiums Rosenheim. Anfangs war ein Zimmerbrand gemeldet worden. Doch die Flammen breiteten sich schnell über das Erd- und Obergeschoss aus, berichtet der Antdorfer Feuerwehrkommandant Franz Thanner, der auch Einsatzleiter war. „Die Zimmer waren alle im Vollbrand.“ Der 90-jährige Mann, der allein in den Räumen wohnte, wurde leblos in der Küche gefunden. Der Senior wurde „gleich rausgebracht“, so Thanner, und dem Rettungsdienst zur weitere Versorgung übergeben. „Er verstarb trotz des raschen Eingreifens der Feuerwehr noch am Brandort“, heißt es von der Polizei. In dem rund vierstündigen Einsatz waren die Wehren aus Antdorf, Penzberg und Iffeldorf vor Ort.

Keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung

Der entstandene Schaden am Haus beläuft sich nach einer ersten Einschätzungen der Polizei auf circa 500.000 Euro. Die Kriminalpolizei Weilheim übernahm umgehend die Ermittlungen. „Zur genauen Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden“, so Präsidiumssprecherin Englert. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen der Polizei jedoch nicht vor.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Penzberg: Motorradfahrer kracht in Zaun und verliert fast sein rechtes Ohr
Penzberg: Motorradfahrer kracht in Zaun und verliert fast sein rechtes Ohr
Corona in der Region: Inzidenzwert von 118,1 in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: Inzidenzwert von 118,1 in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: 39 neue Fälle in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: 39 neue Fälle in Weilheim-Schongau
Penzberger Stadthalle: Das Corona-Testen hat begonnen
Penzberger Stadthalle: Das Corona-Testen hat begonnen

Kommentare