1. dasgelbeblatt-de
  2. Lokales
  3. Penzberg

A8: Polizei findet herrenlosen Segelboot - es wurde am Kochelsee gestohlen

Erstellt:

Von: Andreas Baar

Kommentare

kochel-polizei-segelbott-sonja
Der herrenlose Trailer mit dem Segelboot „Sonja“ stand auf dem Parkplatz der Raststätte. © Polizei

Kochel - Einen ungewöhnlichen Fund machten Polizisten an der A8-Raststätte Samerberg: Dort stand ein herrenloses Segelboot - vor Jahren am Kochelsee gestohlen.

Am Dienstagnachmittag (2. August) stießen Schleierfahnder der Bayerischen Grenzpolizei auf dem Parkplatz der Rastanlage Samerberg Nord an der A8 zwischen Salzburg und München auf einen abgestellten Boots-Trailer mit dem aufgeladenen Segelboot „Sonja“. Die Fahnder konnten ermitteln, dass das Boot samt Anhänger im Mai 2017 in Kochel, in Ufernähe des Kochelsees, gestohlen worden war. Es ist seitdem als gestohlen gemeldet., heißt es vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd.
Das Boot samt Anhänger fiel den Grenzpolizisten gegen 15.30 Uhr auf. Jemand hatte es auf dem Parkplatz abgestellt und war dann weitergefahren. Die Polizisten stellten Boot und Anhänger im Gesamtwert von knapp 10.000 Euro sicher. Wie und weshalb das Segelboot auf den Parkplatz der Rastanlage kam, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Die Grenzpolizeiinspektion Raubling (08035/9068-210) und die Polizeistation Kochel (08041/76106-273) bitten jetzt um sachdienliche Hinweise.

Auch interessant

Kommentare