Totalschaden bei Toyota

A95 bei Sindelsdorf: Auto überschlägt sich an Anschlussstelle

Rechte Seite eines Polizeiautos mit Aufschrift
+
Unfall bei Sindelsdorf (Symbolbild).
  • Max Müller
    vonMax Müller
    schließen

Sindelsdorf - Bei der Anschlussstelle zur A95 bei Sindelsdorf kam es zu einem Unfall. Der Toyota einer 81-jährigen Habacherin überschlug sich und landete im Graben.

Am Donnerstag (11. März) gegen 9 Uhr Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Anschlussstelle zur A95 bei Sindelsdorf zur B 472.

Ein 41-jährige LKW-Fahrer fuhr von der Autobahnausfahrt Sindelsdorf nach links auf die B 472. Eine 81-jährige Habacherin kam mit ihrem Toyota auf der Bundesstraße aus Richtung Habach und fuhr in Richtung Sindelsdorf. Als der LKW auf die B472 abbog, kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit dem Auto der Habacherin. Der Toyota überschlug sich laut Polizei anschließend und landete im Straßengraben - auf dem Dach.

Beide Fahrer konnten ihre Fahrzeuge unverletzt verlassen, teilt die Polizeiinspektion Penzberg mit. Durch den Unfall wurde beim LKW die Frontseite rechts verkratzt, der Toyota erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden. mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona in der Region: Inzidenzwert von 151,3 in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: Inzidenzwert von 151,3 in Weilheim-Schongau
Polizei: Großer Corona-Einsatz auf Penzberger Stadtplatz
Polizei: Großer Corona-Einsatz auf Penzberger Stadtplatz
Hochzeitsfeier mit 100 Teilnehmern in Bernried aufgelöst
Hochzeitsfeier mit 100 Teilnehmern in Bernried aufgelöst
Penzberg: Corona-Impfzentrum in der Turnhalle
Penzberg: Corona-Impfzentrum in der Turnhalle

Kommentare