Ressortarchiv: Penzberg

Blamage oder Standortsicherung?

Blamage oder Standortsicherung?

Penzberg - Der Andrang war groß: Sitzplätze gab es schnell keine Plätze mehr in der Tenne von Gut Hub. Am Ende waren es 450 Penzberger, die sich die Bürgerversammlung zum geplanten Vier-Sterne-Hotel nicht entgehen lassen wollten.
Blamage oder Standortsicherung?
Eine Spende und zwölf Bäume

Eine Spende und zwölf Bäume

Iffeldorf - Bei einem Treffen diskutierten Vereinsvertreter und Iffeldorfer Bürger unter Ausschluss der Medien über ein brisantes Thema: die mögliche Nutzung des Deichstetter-Hauses.
Eine Spende und zwölf Bäume
München besser als Penzberg

München besser als Penzberg

Penzberg - Der Bebauungsplan für die Innenstadt birgt viel Konfliktpotenzial. Der Bereich an der Bichler Straße wird bei einer Ortsbesichtigung genau unter die Lupe genommen.
München besser als Penzberg
Das Testament wird angezweifelt

Das Testament wird angezweifelt

Iffeldorf - Der Streit um das Vermächtnis des letzten Besitzers des Deichstetterhauses, Wilhelm Hörmann, wird immer verworrener und ist nun ein Fall für die Juristen geworden.
Das Testament wird angezweifelt
Leere Wohnungen gesucht

Leere Wohnungen gesucht

Penzberg - Es ist ein dringliches Problem: Penzberg muss Asylbewerber aufnehmen. Doch wo sollen sie untergebracht werden? Die Stadt sucht nach Lösungen.
Leere Wohnungen gesucht
Bürgerbegehren abgelehnt

Bürgerbegehren abgelehnt

Iffeldorf - Bürgermeister Hubert Kroiß und der Gemeinderat lehnten bei einer Sondersitzung das von der Bürgerinitiative „Kein Rathaus im Deichstetterhaus“ eingereichte und mit 273 Unterschriften versehene Bürgerbegehren einstimmig als unzulässig ab.
Bürgerbegehren abgelehnt
In Blau durch die andere Welt

In Blau durch die andere Welt

Penzberg - Er kommt aus Bochum und bleibt für vier Wochen in Penzberg: Polizist Jens Guagliardo fällt hier durch seine blaue Uniform auf.
In Blau durch die andere Welt
Relativ akzeptabel

Relativ akzeptabel

Penzberg - Die Penzberger Grünen hatten zur Diskussion über das geplante Vier-Sterne-Hotel eingeladen. Und dabei wurden sie mit einigen Vorwürfen konfrontiert. 
Relativ akzeptabel
Ein Zeichen der Solidarität

Ein Zeichen der Solidarität

Penzberg - Um Solidarität mit den Brasilianern zu zeigen, die unter der Fußball-WM leiden, bildeten Schüler auf dem Stadtplatz eine Menschenfahne mit den Farben der deutschen und brasilianischen Flagge.
Ein Zeichen der Solidarität
Unerträgliche Zustände

Unerträgliche Zustände

Kochel - Der Druck auf die Bahn wird erhöht. In Kochel regt sich massiver Widerstand gegen den von den Zügen verursachten Lärm.
Unerträgliche Zustände
Kroiß und Lang auf einer Linie

Kroiß und Lang auf einer Linie

Iffeldorf - Bürgermeister Hubert Kroiß (CSU) und sein Stellvertreter Hans Lang (SPD) hoben bei einem Pressegespräch noch einmal die Notwendigkeit für Iffeldorf hervor, das Deichstetterhaus zu sanieren, um dort ein neues Rathaus und Bürgerzentrum zu schaffen.
Kroiß und Lang auf einer Linie