Ressortarchiv: Penzberg

Es wird schon doppelt gebucht

Es wird schon doppelt gebucht

Penzberg - Sind die Arbeiten an der Stadthalle rechtzeitig beendet, damit sie am 1. Mai eröffnet werden kann? In Penzberg mehren sich die Zweifel, ob der Termin eingehalten wird. Das ist auch Elke Zehetner nicht entgangen, weshalb sie nun mit Nachdruck klar stellt: „Es bleibt beim 1. Mai.“
Es wird schon doppelt gebucht
Es soll schneller Grün werden

Es soll schneller Grün werden

Penzberg - Immer wieder ärgern sich Fußgänger über lange Wartezeiten an den Ampeln vor der Sparkasse sowie vor der Stadtapotheke. Die Stadt versuchte, über eine Optimierung der Software gegenzusteuern. Beschwerden gehen weiter im Rathaus ein. Nun soll die Warterei endgültig ein Ende haben.
Es soll schneller Grün werden
Eine Posse um die Welle

Eine Posse um die Welle

Penzberg - Das neue Jahr ist noch keine zwei Wochen alt, und Penzberg liefert schon eine Politposse, wie sie einem lang nicht geboten wurde. Im Mittelpunkt: SPD-Fraktionssprecher Adrian Leinweber, der Bürgermeisterin Elke Zehetner freiwillig gebeten hat, Ermittlungen gegen ihn einzuleiten.
Eine Posse um die Welle
Plädoyer für die AWO

Plädoyer für die AWO

Penzberg - Mit einem Plädoyer für die AWO als Arbeitgeber meldet sich der Betriebsrat des Seniorenzentrums zu Wort. Seit bekannt wurde, dass der AWO-Bezirksverband den Vertrag mit der Stadt zum Betrieb des Alten- und Pflegeheims aufgekündigt hat, fürchten die Mitarbeiter um ihre Arbeitsplätze.
Plädoyer für die AWO