Ressortarchiv: Penzberg

Erste kleine Annäherung

Erste kleine Annäherung

Penzberg - Gut, dass jetzt Ostern ist. Das bedeutet, erst am Dienstag kann der Streit zwischen Stadt und Bezirksverband-Oberbayern der AWO in eine neue Runde gehen. Im Verlauf dieser Woche war jedenfalls kaum etwas von der einen Seite verlautbart, da folgte schon das Dementi der anderen Seite.
Erste kleine Annäherung
Das „Penzberger“ bleibt zu

Das „Penzberger“ bleibt zu

Penzberg - Der Stadtrat entschied einstimmig, dass die fristlose Kündigung für Stadthallen-Pächterin Paula Maria Reisek aufrecht erhalten bleibt. Die Wirtin, die sich per einstweiliger Verfügung wieder Zutritt in die Stadthalle verschafft hatte, strebt eine einvernehmliche Lösung mit der Stadt an.
Das „Penzberger“ bleibt zu
Eine Frage des Geschmacks

Eine Frage des Geschmacks

Penzberg - Man sagt dem Stadtplatz ja schon nach, dass er den Charme eines nordkoreanischen Exerzierfelds habe. Im Rathaus hat man das aufmerksam registriert und daraus Konsequenzen gezogen. Nach Pinguinen, die Hannis Eismärchen flankieren, weisen nun bunte Häschen auf das Osterfest hin.
Eine Frage des Geschmacks
Nicht als Ungereimtheiten

Nicht als Ungereimtheiten

Penzberg - Seit der Bezirksverband der Arbeiterwohlfahrt erklärte, das Seniorenzentrum an der Gartenstraße nicht von der Stadt zu kaufen, entbrannte ein heftiger Streit zwischen den Parteien. AWO und Rathaus werfen sich wechselseitig vor, für das Platzen der Verhandlungen verantwortlich zu sein.
Nicht als Ungereimtheiten
Trickbetrügerin vor dem E-Center

Trickbetrügerin vor dem E-Center

Penzberg - Bereits am Freitag vergangener Woche gegen 12 Uhr wurde ein 81-jähriger Penzberger am Parkplatz vor dem E-Center das Opfer eines Trickdiebstahls.
Trickbetrügerin vor dem E-Center
Mehrfache Versuche durch Betrüger

Mehrfache Versuche durch Betrüger

Seeshaupt - Mehrere Fälle von versuchtem Trickbetrug meldeten der Polizeiinspektion Penzberg Bürger aus Seeshaupt.
Mehrfache Versuche durch Betrüger
Zwischen AWO und Schlachthof

Zwischen AWO und Schlachthof

Penzberg - Nachdem der Bezirksverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) die Verhandlungen über den Kauf des Seniorenzentrums an der Gartenstraße platzen ließ und sich darüber ein heftiger Streit mit der Stadt entspann, muss man im Rathaus jetzt schnellst möglich nach einer anderen Lösung suchen.
Zwischen AWO und Schlachthof
Jugendliche beschädigen Autos

Jugendliche beschädigen Autos

Bad Heilbrunn - Dreimal Sachbeschädigung und einmal ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz: Die Polizei erwischte am späten Samstagabend drei junge Männer in Bad Heilbrunn.
Jugendliche beschädigen Autos
Arbeitsunfall mit schwer verletzter Person

Arbeitsunfall mit schwer verletzter Person

Habach - Am Samstag gegen 13.20 Uhr kam es zu einem Arbeitsunfall bei Habach, bei dem ein Arbeiter schwer verletzt wurde.
Arbeitsunfall mit schwer verletzter Person
Hast Du das Zeug zum KINOSTAR?

Hast Du das Zeug zum KINOSTAR?

Wir suchen ab sofort ein Mädchen und einen Jungen, im Alter zwischen 13 und 16 Jahren, als Hauptdarsteller für unseren neuen Kinospot.
Hast Du das Zeug zum KINOSTAR?
Neuer Anlauf

Neuer Anlauf

Penzberg - Das Verwaltungsgericht München unter dem Vorsitz von Richterin Christine Gibbons am Mittwoch wies die Klage der Bürgerinitiative um Wolfgang Kling gegen die Stadt Penzberg wegen des vom Stadtrat für nicht zulässig erklärten Bürgerbegehrens zur Sanierung des Wellenbads zurück.
Neuer Anlauf
AWO lehnt Kauf ab

AWO lehnt Kauf ab

Penzberg - Der AWO-Bezirksverband Oberbayern kauft das Seniorenzentrum der Stadt Penzberg nicht. „Die Baukosten sind zu hoch“, erklärt Vorsitzender Andreas Niedermeier.
AWO lehnt Kauf ab
Harmonischer Start

Harmonischer Start

Penzberg - Das Dialogverfahren zur Ansiedelung eines Vier-Sterne-Hotels ist angelaufen. Nun trafen Vertreter der Stadt und des mit dem Verfahren beauftragten Büros Hendricks & Schwartz mit Bund Naturschutz, Tourismusverband Pfaffenwinkel, Pro Innenstadt und Bürgerinitiative „Kein Hotel am Huber See“ zusammen.
Harmonischer Start
Kündigung bleibt bestehen

Kündigung bleibt bestehen

Kündigung bleibt bestehen
Von Moll nach Dur

Von Moll nach Dur

Penzberg - Am Donnerstag um 15.30 Uhr haben Bärbel Bierling und Volker Hoensch als Vertreter der Bürgerinitiative Audienz im Rathaus. Bei der Gelegenheit unterstreicht Bürgermeisterin Elke Zehetner, weshalb für sie die Ansiedlung eines Vier-Sterne-Hotels dringend erforderlich ist, wobei ein Standort am Kirnbergsee ideal wäre.
Von Moll nach Dur
Kommando zurück

Kommando zurück

Penzberg - Turbulente Wendung in Sachen Stadthalle: Der Stadtrat entscheidet am Dienstagabend in nichtöffentlicher Sitzung, wie es mit der Stadthalle weitergeht. Zuvor stellt Paula Maria Reisek in öffentlicher Sitzung ihr Konzept vor, anhand dessen sie die stadthalle weiter betreiben will.
Kommando zurück
Zwischen Moby und Nirvana

Zwischen Moby und Nirvana

Penzberg/Sindelsdorf - Er ist ein Star der Elektromusik-Szene, vielleicht nicht jedem gleich ein Begriff, doch unter Musikfachleuten bestens bekannt: Michel Geißdorf aus Sindelsdorf.
Zwischen Moby und Nirvana
Streit ums Finale

Streit ums Finale

Penzberg - Sollte die deutsche Nationalmannschaft bei der Fußball-WM in Russland das Endspiel erreichen, führt die JU am Stadtplatz ein Public Viewing durch. Hinter den Kulissen hat dies für Ärger gesorgt: Jörg Diemb, Wirt der Cocktailbar „Hopala“, hätte das Finale auch gerne am Stadtplatz gezeigt.
Streit ums Finale
Es soll wieder plätschern

Es soll wieder plätschern

Penzberg - Penzberg und seine Wasserspiele: Der still gelegte Brunnen gegenüber der Christkönig-Kirche am Blauen Kiosk soll wieder in Betrieb gehen. Allerdings wird er nicht repariert, sondern neu gebaut.
Es soll wieder plätschern
Die Sprache fördern

Die Sprache fördern

Penzberg - Eine zusätzliche Sprachfachkraft, Fördermöglichkeiten für die Mitarbeiter und Kinder, die besser sprechen: Das sind die Vorteile des Projekts „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, an der sich der AWO-lino-Kindergarten beteiligt.
Die Sprache fördern
Pkw kommt auf Gegenfahrbahn

Pkw kommt auf Gegenfahrbahn

Seeshaupt - Glimpflich verlief ein Streifzusammenstoß auf der Staatsstraße 2064. Bei Jenhausen kollidierten zwei Fahrzeuge. verletzt wurde niemand. Gesamtschaden: rund 10.000 Euro.
Pkw kommt auf Gegenfahrbahn
Riesige Resonanz

Riesige Resonanz

Penzberg - „Der Zuspruch und vor allem die hohe und vielseitige Bereitschaft zu helfen, haben uns völlig überwältigt“, sagt Martin Schmuck, der Vorsitzende des Vereins „Bayernbriada“. Wie berichtet sammelt der Verein Kronkorken, für die ein Verwerter Geld spendet.
Riesige Resonanz
Start an Josefi

Start an Josefi

Großweil - Da gibt‘s keine Ausnahme: Traditionell zu Josefi am 19. März startet das Freilichtmuseum Glentleiten in die Saison. Das Programm für dieses Jahr umfasst mehr als 200 Aktionen - vom Ferienprogramm für Kinder über Erwachsenenkurse bis zu großen Ak­tionstagen wie dem Christkindl­markt oder dem neuen Brauereifest am 14. Juli.
Start an Josefi
Die Qual der Wahl

Die Qual der Wahl

Benediktbeuern - Der zweite Anlauf für ein Bürgerbegehren hat sich für die Bürgerinitiative zum Erhalt des Lainbachwaldes gelohnt. In seiner Sondersitzung erklärte der Gemeinderat das Begehren einstimmig für zulässig.
Die Qual der Wahl
Kein Ende in Sicht

Kein Ende in Sicht

Penzberg - Bis zum 31. März, so hat es der Stadtrat gefordert, muss der Deal abgeschlossen sein und ein unterschrifts­reifer Vertrag für den Verkauf des Grundstücks an der Gartenstraße, auf dem sich das Seniorenzentrum befindet, an den Bezirksverband Oberbayern der Arbeiterwohlfahrt (AWO) vorliegen.
Kein Ende in Sicht
Penzberger erliegt Verletzungen

Penzberger erliegt Verletzungen

Penzberg/Schliersee - Es sollte zum Ende der Wintersaison ein unbeschwerter Skitag werden, der für einen 20 Jahre alten Penzberger tödlich endete. Der junge Mann war bereits am Freitag bei einem Unfall am Spitzingsee schwer gestürzt.
Penzberger erliegt Verletzungen
Deich oder Mauer?

Deich oder Mauer?

Bad Heilbrunn - Der Saal in der Reindlschmiede war voll besetzt, als die Gemeinde zu einem Informationsabend zum Hochwasserschutz in den Ortsteilen Reindlschmiede und Hohenbirken eingeladen hatte.
Deich oder Mauer?
Ein letzter Versuch

Ein letzter Versuch

Penzberg - Paula Maria Reisek, die so gerne die Stadthalle als Geschäftsführerin der R&G ­Gastro GmbH weitergeführt hätte, unternahm nach der vom Stadtrat verfügten fristlosen Kündigung einen schon beinahe verzweifelten Anlauf.
Ein letzter Versuch
Stadtfest und historischer Festzug

Stadtfest und historischer Festzug

Penzberg - 1275 wurde die Schwaige Poennensperch erstmals urkundlich erwähnt, als Albero Freiherr von Pruckberg diese dem Kloster Benediktbeuern gegen zwei Huben in Weindorf übergab. Aus Poennensperch wurde im Laufe der Jahrhunderte Penzberg, das aber ab 1818 noch ein Ortsteil St. Johannisrains war.
Stadtfest und historischer Festzug
Dampf und Entwarnung

Dampf und Entwarnung

Kochel - Etwa 120 Zuhörer lauschten am Mittwochabend im Saal der Heimatbühne bei der diesjährigen Bürgerversammlung dem ABC der Kommunalpolitik. Rathauschef Thomas Holz weitete seine Vorliebe für Zahlen auf Buchstaben aus und brachte 26 Themen in allen Lettern des Alphabets unter.
Dampf und Entwarnung
Gnadenfrist bis Mai

Gnadenfrist bis Mai

Penzberg - Der Einkaufsbus, der zum Fahrplanwechsel im Dezember mit großen Erwartungen eingeführt wurde, wird aufgrund der kaum vorhandenen Nachfrage erheblich eingeschränkt.
Gnadenfrist bis Mai
Keiner hat versagt

Keiner hat versagt

Penzberg - Bei der Versammlung der Oberbayern-SPD in der Stadthalle wurde auch das Ergebnis der Mitgliederbefragung zur GroKo bekannt gegeben. Die Reaktionen waren unterschiedlich.
Keiner hat versagt
Im Sportdress in die Stadthalle

Im Sportdress in die Stadthalle

Penzberg - Vor 120 Jahren, anno 1898, wurde der TSV Penz­berg gegründet. Anlässlich des Jubiläums hat sich der Turn- und Sportverein vorgenommen, heuer groß zu feiern. Die Auftaktveranstaltung am Samstag, 10. März, von 11 bis 17 Uhr in der Stadthalle steht unter dem Motto „Fit in den Frühling“.
Im Sportdress in die Stadthalle
Jetzt wird improvisiert

Jetzt wird improvisiert

Penzberg - Nachdem die Stadt in einer Hauruck-Aktion der Stadthallenbetreibergesellschaft kündigte, steht sie vor einem gewaltigen Problem: Die Stadthalle hat aktuell keinen Wirt. Ohne Wirt gibt es keine Veranstaltungen, zumindest nicht in der gewohnten Form. Jetzt muss improvisiert werden.
Jetzt wird improvisiert
Gefährliches Überholmanöver

Gefährliches Überholmanöver

Seeshaupt - Zu einer Unfallflucht kam es am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr auf der Staatsstraße 2064 bei Magnetsried. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.
Gefährliches Überholmanöver
Kundin im ALDI-Markt bestohlen

Kundin im ALDI-Markt bestohlen

Penzberg - Einer 28-jährigen Frau wurde am Montag im ALDI-Markt der Geldbeutel gestohlen. Die Beute beträgt nur 3 Euro. Jedoch befanden sich in der Börse wertvolle Dokumente und Scheckkarten.
Kundin im ALDI-Markt bestohlen
Ende mit Schrecken

Ende mit Schrecken

Penzberg - Der Penzberger Stadtrat hat den Pachtvertrag mit der R&G Dienstleistungs GmbH fristlos gekündigt. Die Stadthalle ist vorübergehend geschlossen.
Ende mit Schrecken