Ressortarchiv: Penzberg

Die Anhängerkupplung beschädigt

Die Anhängerkupplung beschädigt

Benediktbeuern - Am Samstag um 20.20 Uhr fuhr der Fahrer eines polnischen Pkw Skoda an der Kreuzung Kocheler Straße/Dorfplatz auf den Pkw Audi eines 49-Jährigen aus Gräfelfing auf. Nach kurzem Gespräch fuhr der Unfallverursacher weiter, ohne seine Personalien anzugeben. Schaden: etwa 500 Euro.
Die Anhängerkupplung beschädigt
Schüler aus Langon machen Praktikum in Penzberg

Schüler aus Langon machen Praktikum in Penzberg

Penzberg – Etwa 1.300 Kilometer liegen zwischen dem Ort, an dem sie eigentlich leben, und dem Ort, an dem sie nun ihr Praktikum absolvieren: Mädchen und Jungen vom Lycée in Langon lernen in Penzberg nicht nur die deutsche Sprache, sondern auch die Arbeitswelt besser kennen.
Schüler aus Langon machen Praktikum in Penzberg
Ausstellung im Kloster-Kreuzgang beschäftigt sich mit den Handelswegen im Oberland

Ausstellung im Kloster-Kreuzgang beschäftigt sich mit den Handelswegen im Oberland

Benediktbeuern – Fässer stapeln sich auf dem Wagen, vor dem ein Pferd ausharrt, bis der Mann am anderen Ende des Gefährts die Behälter befestigt hat - Weintransport um 1920. Es ist eine von vielen Momentaufnahmen, die im Kloster Benediktbeuern von der Geschichte des Lieferwesens berichten werden.
Ausstellung im Kloster-Kreuzgang beschäftigt sich mit den Handelswegen im Oberland
Reparaturanfälliges Wellenbad: Verwaltungsrat der Stadtwerke ist spendabel

Reparaturanfälliges Wellenbad: Verwaltungsrat der Stadtwerke ist spendabel

Penzberg – Nur noch wenige Monate sind die Türen geöffnet, schwappt das bläuliche Chlorwasser durch die Becken und wird in der Sauna Dampf gemacht, bis es Ende Juni schließt, das Penzberger Wellenbad. In außerplanmäßige Reparaturen soll aber weiterhin Geld fließen.
Reparaturanfälliges Wellenbad: Verwaltungsrat der Stadtwerke ist spendabel
Musikschule: Programmbroschüre zum Jubiläum

Musikschule: Programmbroschüre zum Jubiläum

Penzberg – Geigen, Gitarren, Gesang: Auch in diesem Jahr bringt die Musikschule wieder musikalische Genüsse vom Faschings- bis zum Weihnachtskonzert auf die Bühne - und sogar in eine Broschüre. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums lässt sich das Programm in einem handlichen Heft durchblättern.
Musikschule: Programmbroschüre zum Jubiläum
Trinkgelage erfordert Einsatz von Rettungsdienst und Polizei

Trinkgelage erfordert Einsatz von Rettungsdienst und Polizei

Penzberg - Für viele war der vergangene Donnerstag ein gewöhnlicher Wochentag, manche Verliebte zelebrierten den Valentinstag mit Blumen und Pralinen. Nicht für Grün und Süßes, sondern für Alkohol entschieden sich dabei zwei Paare in Penzberg. Die Folge: Streifen- und Rettungswagen mussten anrücken. 
Trinkgelage erfordert Einsatz von Rettungsdienst und Polizei
Wohnbau Weilheim will Mietshaus an der Karlstraße sanieren oder neu errichten

Wohnbau Weilheim will Mietshaus an der Karlstraße sanieren oder neu errichten

Penzberg – Das Haus Nummer 32 mit seiner blassgelben Fassade, seinen weiß gerahmten Fenstern und seinen ergrauten Balkonen, es könnte in naher Zukunft in einem neuen Gewand erscheinen - oder sich verabschieden: was die Wohnbau Weilheim GmbH an der Karlstraße plant.
Wohnbau Weilheim will Mietshaus an der Karlstraße sanieren oder neu errichten
Jetzt geht es an die Bienenrettung: Stimmen zum Ausgang des Volksbegehrens

Jetzt geht es an die Bienenrettung: Stimmen zum Ausgang des Volksbegehrens

Landkreis – Bayern, das Land der Berge, der blauen Seen und des Bieres. Und seit Neuestem auch der Bienen. Noch vor Ablauf der Eintragungsfrist kamen beim Volksbegehren „Artenvielfalt - Rettet die Bienen“ die erforderlichen Unterschriften zusammen. Ein Erfolg, der unterschiedlich bewertet wird.
Jetzt geht es an die Bienenrettung: Stimmen zum Ausgang des Volksbegehrens
Bauen in St. Johannisrain ist kompliziert, deshalb will man nun eine Satzung prüfen

Bauen in St. Johannisrain ist kompliziert, deshalb will man nun eine Satzung prüfen

Penzberg – Eine Außenstelle im Außenbereich: Vor kurzem erhielt die Bauverwaltung im Rathaus eine Voranfrage, derer sich der Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung nun annahm - ein Baugesuch im Ortsteil St. Johannisrain, das sich nicht ohne Weiteres realisieren lässt.
Bauen in St. Johannisrain ist kompliziert, deshalb will man nun eine Satzung prüfen
Wer sich am Valentinstag ein Blümchen erhofft, muss lediglich richtig einparken können

Wer sich am Valentinstag ein Blümchen erhofft, muss lediglich richtig einparken können

Penzberg – Floraler Duft zwischen Abgasluft: Am Valentinstag blühen in der Innenstadt von Penzberg Rosen. Nicht in Blumenkästen, sondern an den Windschutzscheiben parkender Fahrzeuge. Der Kommunale Zweckverband zeigt sich am Tag der Liebe gefühlvoll und lässt Scheibenwischer Blüte tragen. 
Wer sich am Valentinstag ein Blümchen erhofft, muss lediglich richtig einparken können
Breitbandausbau: In Pessenbach gibt es schon schnelles Internet, in Walchensee muss man noch warten

Breitbandausbau: In Pessenbach gibt es schon schnelles Internet, in Walchensee muss man noch warten

Kochel – In Pessenbach ist es bereits soweit, Altjoch und Ried sind nun als nächste dran: das schnelle Internet soll in ganz Kochel Einzug halten, wenngleich der Ausbau mit ein wenig Verzögerung erfolgt. Doch schon bald dürften Mitarbeiter der Telekom an den Haustüren klingeln.
Breitbandausbau: In Pessenbach gibt es schon schnelles Internet, in Walchensee muss man noch warten
In Benediktbeuern stimmt ein Viertel der Menschen für das Volksbegehren

In Benediktbeuern stimmt ein Viertel der Menschen für das Volksbegehren

Benediktbeuern – Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten scheinen im Klosterdorf besonders geschätzt zu werden, und dementsprechend auch geschützt werden zu wollen. Jedenfalls machte sich ein Viertel der Benediktbeurer auf den Weg ins Rathaus, um für das Volksbegehren zu unterzeichnen.
In Benediktbeuern stimmt ein Viertel der Menschen für das Volksbegehren
Beleidigt und bedroht: Streit zwischen Hundebesitzern beim Spaziergang

Beleidigt und bedroht: Streit zwischen Hundebesitzern beim Spaziergang

Penzberg - Hunde die bellen, beißen nicht, können aber, wie es scheint, in Penzberg für viel Ärger sorgen: Bei einem Gassigang gerieten zwei Hundebesitzer auf der Unterholzstraße aneinander, weil einer der Vierbeiner Laute von sich gab. Was folgte, waren Beleidigungen und ein gezücktes Messer.
Beleidigt und bedroht: Streit zwischen Hundebesitzern beim Spaziergang
Inner Wheel Club unterstützt Förderzentrum beim Kauf einer Nähmaschine

Inner Wheel Club unterstützt Förderzentrum beim Kauf einer Nähmaschine

Penzberg – Es rattert im Unterricht, wenn die Förderschüler an den Nähmaschinen sitzen, einfädeln und Stoffen eine Form geben. Bislang stand den Kindern ein Quintett aus Nähmaschinen zur Verfügung, doch dank des Inner Wheel Clubs ist nun ein weiteres Gerät dazugekommen, und zwar ein ganz spezielles.
Inner Wheel Club unterstützt Förderzentrum beim Kauf einer Nähmaschine
KleinKunst im Jubliäumsjahr: Vorbereitungen für Tollhub im vollem Gange

KleinKunst im Jubliäumsjahr: Vorbereitungen für Tollhub im vollem Gange

Penzberg – Noch nicht Schwarz auf Weiß, aber zumindest in grauen Schattierungen steht das Programm des diesjährigen Tollhub auf Gut Hub bereits und verspricht an drei Tagen eine große Vielfältigkeit, künstlerisch, kulinarisch und kabarettistisch. 
KleinKunst im Jubliäumsjahr: Vorbereitungen für Tollhub im vollem Gange
Pro Innenstadt will wissen, was alle Unternehmer im Zentrum denken

Pro Innenstadt will wissen, was alle Unternehmer im Zentrum denken

Penzberg – Verborgen in der oberen Etage scheinen manche Geschäfte zu sein, im Stadtzentrum von Penzberg. Doch auch die Treppen hinauf zu den weniger bekannten Gefilden sollen die Fragebögen des Gewerbevereins Pro Innenstadt gelangen. Schließlich ist ein umfassendes Stimmungsbild das Ziel.
Pro Innenstadt will wissen, was alle Unternehmer im Zentrum denken
Bei HAP weiß keiner, wie es weitergeht: Am Freitag wird wieder verhandelt

Bei HAP weiß keiner, wie es weitergeht: Am Freitag wird wieder verhandelt

Penzberg – Die Angst um ihre Zukunft war den Mitarbeitern von HAP bei ihrer Protestkundgebung nicht nur ins Gesicht geschrieben, auch auf großen Plakaten prangten Lettern, die ihre Sorgen in schlagkräftigen Parolen zum Ausdruck brachten. Und nun, gut zwei Monate später, sind sie noch da, die Sorgen.
Bei HAP weiß keiner, wie es weitergeht: Am Freitag wird wieder verhandelt
Walter Heußler klärt Förderschüler über Wildtiere auf

Walter Heußler klärt Förderschüler über Wildtiere auf

Penzberg – Er braucht ein dickes Fell und nutzt eine Kelle als Ruder: Die körperlichen Eigenheiten des Bibers lernten Mädchen und Buben der Janusz-Korczak-Schule haut- oder besser gesagt fellnah kennen, in einer Lehrstunde von Walter Heußler, der sich nicht nur mit den Flussbaumeistern auskennt.
Walter Heußler klärt Förderschüler über Wildtiere auf
Beim Zipfelbob-Benefizwettstreit wagen sich nur zwei an Andreas Vetter heran

Beim Zipfelbob-Benefizwettstreit wagen sich nur zwei an Andreas Vetter heran

Penzberg – Nach der Burgerstunde nun eine Benefizaktion: SPD-Bürgermeisterkandidat-Kandidat Andreas Vetter wollte für einen guten Zweck bekannte Gesichter aus dem Stadtrat, der Stadtverwaltung und den Stadtwerken die Berghalde herunterrutschen lassen. Doch kaum jemand setzte sich auf den Zipfelbob.
Beim Zipfelbob-Benefizwettstreit wagen sich nur zwei an Andreas Vetter heran
Zipfelbobrennen an der Penzberger Berghalde 2019

Zipfelbobrennen an der Penzberger Berghalde 2019

Zipfelbobrennen an der Penzberger Berghalde 2019
Zipfelbobrennen an der Berghalde: Andreas Hoiß aus Habach verteidigt seinen Titel

Zipfelbobrennen an der Berghalde: Andreas Hoiß aus Habach verteidigt seinen Titel

Penzberg – Was für ein Spaß: Nach der Winterpleite vom vergangenen Jahr konnte die DJK Penzberg zusammen mit der Stadt nun wieder das Zipfelbobrennen auf der Berghalde durchführen, bei dem 64 Teilnehmer, darunter 19 Erwachsene, auf der bestens präparierten Strecke an den Start gingen.
Zipfelbobrennen an der Berghalde: Andreas Hoiß aus Habach verteidigt seinen Titel
Gemeinderat ändert Satzung und ermöglicht damit Ferienbetreuung in der KoKiTa

Gemeinderat ändert Satzung und ermöglicht damit Ferienbetreuung in der KoKiTa

Kochel – Ein Betreuungsangebot für Kinder außerhalb der Schulzeit, das dürfte für viele berufstätige Eltern eine Erleichterung des Alltags sein. Doch ob eine solche Ferienbetreuung auf Dauer in der KoKiTa Einzug hält, ist eine Frage des Bedarfs - und des Personals. 
Gemeinderat ändert Satzung und ermöglicht damit Ferienbetreuung in der KoKiTa
Bei einer Ortsteilversammlung der Nantesbucher wird es im Rathaus hitzig

Bei einer Ortsteilversammlung der Nantesbucher wird es im Rathaus hitzig

Penzberg – Ein Hügel, auf dem ein paar Häuser weilen und Beschaulichkeit und Ruhe thronen. Thronten, geht es nach einigen Nantesbuchern, die sich nach der Stille vergangener Tage sehnen und ihrem Unmut nun im Penzberger Rathaus Luft machten.
Bei einer Ortsteilversammlung der Nantesbucher wird es im Rathaus hitzig
Kocheler SPD freut sich über neues Mitglied und kritisiert Verkehrspolitik der CSU

Kocheler SPD freut sich über neues Mitglied und kritisiert Verkehrspolitik der CSU

Kochel – Da saß er der 27-Jährige in seinem weinroten, leicht aufgeknöpften Hemd und nahm Druckwerk entgegen, das Parteibuch und auch ein wenig Literatur: die Kocheler SPD hat ein neues Mitglied. Doch nicht nur der junge Mann war Thema beim Neujahrsessen des Ortsvereins.
Kocheler SPD freut sich über neues Mitglied und kritisiert Verkehrspolitik der CSU
Genaue Anlieger: Bebauungsplan Rothenberg-Süd wird zum vierten Mal ausgelegt

Genaue Anlieger: Bebauungsplan Rothenberg-Süd wird zum vierten Mal ausgelegt

Kochel – Er hält sich hartnäckig: Seit fast vier Jahren steht er immer wieder auf der Tagesordnung des Kocheler Gemeinderates, der Bebauungsplan „Am Rothenberg Süd“. Nun beschäftigte sich das Gremium abermals mit dem Plan, inklusive Stellungnahmen und Einsprüchen von Anliegern.
Genaue Anlieger: Bebauungsplan Rothenberg-Süd wird zum vierten Mal ausgelegt
Rathaus lädt seine Schulweghelfer zu einem Abendessen ein

Rathaus lädt seine Schulweghelfer zu einem Abendessen ein

Penzberg – Leuchtende Warnwesten strahlen mit Reflektoren an den Schulranzen um die Wette: Morgens, wenn sich die Kinder auf den Weg zur Schule machen, sind sie zur Stelle und sorgen für ein sicheres "A nach B": die Schulweghelfer. Das Rathaus zollte den Ehrenamtlichen nun seinen Dank.
Rathaus lädt seine Schulweghelfer zu einem Abendessen ein
In Bad Heilbrunn gibt sich Hubert Aiwanger als Freund der ländlichen Region

In Bad Heilbrunn gibt sich Hubert Aiwanger als Freund der ländlichen Region

Bad Heilbrunn – Dunkle Holzverkleidung an den Wänden, massive Bänke, Tische und Stühle, darauf Männer, die Schafkopf spielen, neben den Karten Fuizl, die Biergläser tragen. Ein Bild, das Hubert Aiwanger in Bad Heilbrunn bei dem ein oder anderen Freien Wähler geweckt haben dürfte.  
In Bad Heilbrunn gibt sich Hubert Aiwanger als Freund der ländlichen Region
Angebot für 40 günstige Bauplätze: Stadtrat lehnt mehrheitlich dankend ab

Angebot für 40 günstige Bauplätze: Stadtrat lehnt mehrheitlich dankend ab

Penzberg – Bisweilen ist Politik ein undankbares Geschäft. Da macht man sich, wie die SPD, Gedanken, wie man möglichst schnell möglichst viele bezahlbare Wohnungen in der Stadt schaffen kann und dann schmettert man die erst beste sich bietende Möglichkeit mit Verve und Leidenschaft ab.
Angebot für 40 günstige Bauplätze: Stadtrat lehnt mehrheitlich dankend ab
Krise bei HAP: Zehetner will von Jobverlust bedrohten Mitarbeitern helfen

Krise bei HAP: Zehetner will von Jobverlust bedrohten Mitarbeitern helfen

Penzberg – Noch im Dezember stand sie am Mikro auf dem Stadtplatz. Mit einem roten Schal um den Hals gewickelt hielt Bürgermeisterin Elke Zehetner bei der Demonstration von HAP-Mitarbeitern eine Rede. Nun droht HAP der Abbau von bis zu 400 Stellen - und die Rathauschefin ist wieder zur Stelle.
Krise bei HAP: Zehetner will von Jobverlust bedrohten Mitarbeitern helfen
Kreisel, Wohnungen, Kindergarten: Stadtrat stellt für 2019 eine Prioritätenliste auf

Kreisel, Wohnungen, Kindergarten: Stadtrat stellt für 2019 eine Prioritätenliste auf

Penzberg – Kreisel an Kurven, Wohnungen statt Schlachthof, mehr Platz für Kinder: Ein "dringendes Dutzend" hat der Stadtrat hinter verschlossenen Türen nun aufgestellt und damit eine Liste mit Projekten, die noch in diesem Jahr in Angriff genommen werden sollen.
Kreisel, Wohnungen, Kindergarten: Stadtrat stellt für 2019 eine Prioritätenliste auf
Mit Fühlern und Flyern

Mit Fühlern und Flyern

Penzberg – Bienen in Schneehosen und dicken Winterjacken, mit Mütze, Schal und Handschuhen: Vor dem Penzberger Rathaus gingen die Buben und Mädchen des Waldkindergartens als Immen für Immen auf die Straße.
Mit Fühlern und Flyern
Zur Besonnenheit gemahnt 

Zur Besonnenheit gemahnt 

Weilheim/Penzberg – Zwischen süßem Kuchen und herzhaftem Brot summten die Bienen: Als die Landfrauen in der Weilheimer Stadthalle zusammenkamen, ließ sich sich das Thema, das derzeit viele Landwirte aufwühlt, nicht vermeiden.
Zur Besonnenheit gemahnt 
Kleiner Becher, große Wirkung

Kleiner Becher, große Wirkung

Penzberg – Wieder und wieder kann aus dem Recup getrunken werden, denn er durchläuft problemlos bis zu 500 Spülgänge und ist bruchsicher. Hat er seinen Dienst geleistet, kann er recycelt werden. Doch der Ansturm auf den umweltfreundlichen Kaffeebecher lässt in Penzberg ein wenig auf sich warten.
Kleiner Becher, große Wirkung
Auf Streit folgt Schlägerei

Auf Streit folgt Schlägerei

Auf Streit folgt Schlägerei
Spekulieren auf die Hintertür

Spekulieren auf die Hintertür

Kochel – Zwei Waagschalen, in er einen das allgemeine Erhaltungsinteresse, in der anderen private und öffentliche Belange. In diesen beiden Schalen und in den Händen der Unteren Denkmalschutzbehörde liegt die Zukunft des Verstärkeramtes von Kochel. Erhalt oder Abriss, das ist hier die Frage. 
Spekulieren auf die Hintertür
Lagerhalle wird Raub der Flammen

Lagerhalle wird Raub der Flammen

Habach -  Mindestens 100.000 Euro beträgt der Sachschaden, den ein Brand in der Nacht auf Mittwoch im Gewerbegebiet im Habacher Ortsteil Dürnhausen anrichtete. Menschen wurden dabei nicht verletzt. Die Kriminalpolizei Weilheim übernahm die Untersuchungen zur Brandursache.
Lagerhalle wird Raub der Flammen
Massiver Stellenabbau

Massiver Stellenabbau

Penzberg – Noch im Dezember protestierten Mitarbeiter von Hörmann Automotive Penzberg auf dem Stadtplatz, begleitet von Pfeifengetriller und in den Himmel gestreckten Plakaten, die die Sorgen in wenigen Lettern zum Ausdruck brachten. Nun liegt das alternative Zukunftskonzept vor.
Massiver Stellenabbau
Tanzen nur für den Spaß

Tanzen nur für den Spaß

Benediktbeuern – Wenn das mal keine farbenfrohe Einstimmung auf die heiße Phase des diesjährigen Faschings war: 14 Garden aus der Region trafen sich im Benediktbeurer Gasthof zur Post und zeigten allesamt eindrucksvolle Choreographien. 
Tanzen nur für den Spaß
Gekocht wird in der Dose

Gekocht wird in der Dose

Kochel – Die Regale bestückt mit Obst, Gemüse und Gebäck, das Kühlfach gefüllt mit Milchprodukten und Wurstwaren. Wo vor wenigen Jahren all das angeboten wurde, was der Mensch zum Leben braucht, soll bald all das hergestellt werden, was der Hund zum Leben braucht, dort am Friedzaunweg in Kochel.
Gekocht wird in der Dose
„Grobe Pflichtverletzung“

„Grobe Pflichtverletzung“

Penzberg – Eine Lanze für die Landwirtschaft brach Maria Lidl, Ortsbäuerin aus Rain, als sie in der jüngsten Sitzung des Stadtrates das Wort ergriff und über das Volksbegehren Artenvielfalt - „Rettet die Bienen“ sprach. Eine Rede, die nicht jedem gefiel.
„Grobe Pflichtverletzung“
Da blüht den Bauern was

Da blüht den Bauern was

Penzberg – Sie setzen sich gerne in die Nesseln, daher lässt Maria Lidl für Schmetterlinge das brennende Gewächs im Garten stehen. Und Hans-Georg Off pflanzt selbst im Wald einen Kirschbaum. Beiden Landwirten bedeuten Insekten viel - und beiden bereitet das Volksbegehren zur Bienenrettung Sorgen. 
Da blüht den Bauern was
Krasse Unterschiede

Krasse Unterschiede

Penzberg/München – Ein paar Stunden im Gerichtssaal, aber kein Urteil gefällt: Novita, die Thomas-Wimmer-Stiftung und die Stadt Penzberg trafen sich vor dem Landgericht München. Doch zu einer Lösung des Streits um das Seniorenzentrum an der Gartenstraße kam es noch immer nicht.
Krasse Unterschiede
Leben in der Etage

Leben in der Etage

Penzberg – Hinten auf den Tischen sammeln sich Muffins mit Schokoglasur, vorne an der Tafel stimmt ein Junge seine Gitarre inmitten einer Gruppe von Kindern, die nervös ihre Textzettel zappeln lassen. Sie wollen ein Lied vortragen, und das fehlerfrei, schließlich widmen sie es einem besonderen Ort.
Leben in der Etage
Eine fast widerliche Harmonie

Eine fast widerliche Harmonie

Penzberg – Selten in der jüngeren Geschichte hat man Penzbergs CSU so beschwingt erlebt wie an diesem Abend, was diesmal aber nicht nur an Nick Lissons radioerprobter Gute-Laune-Moderation lag, sondern vor allem dem Umstand geschuldet war, dass der Ortsverband gleich zwei Premieren feierte.
Eine fast widerliche Harmonie
Überholt, ohne was zu sehen

Überholt, ohne was zu sehen

Penzberg - Die Polizei ist auf der Suche nach einem Autofahrer mit Münchner Kennzeichen. Eine Frau aus Kochel (55) erstattete Anzeige, nachdem der Unbekannte mit seinem Seat dicht aufgefahren war und gefährlich überholen wollte.
Überholt, ohne was zu sehen
Einfach abschalten

Einfach abschalten

Penzberg – Die Schattenseiten des Lebens im Scheinwerferlicht einer Bühne erhellen: Darsteller des Kinder- und Jugendtheaters EUKITEA wagten sich in einem Stück an eine Thematik heran, die selbst bei Erwachsenen nicht selten unter dem Mantel der Verschwiegenheit gehalten wird. 
Einfach abschalten
Viel Geld fürs Jubiläum

Viel Geld fürs Jubiläum

Penzberg – Hier spielt die Musik, dank der Kulturgemeinschaft: diese schüttete gerade 10.000 Euro aus und vor allem klangvolle Projekte profitieren davon. Aber auch der Kunst, einer Kleiderkammer und einer Kanzel soll das Geld zugutekommen.
Viel Geld fürs Jubiläum
Polizist muss zur Seite springen

Polizist muss zur Seite springen

Penzberg - Die Polizei wollte am Freitag einen 24-jährigen Mann mit dessen Auto in Penzberg kontrollieren, doch dieser fuhr einfach weiter. Zuhause wurde der Mann angetroffen. Ihn erwartet unter anderem ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.
Polizist muss zur Seite springen
Mit Alkohol am Steuer

Mit Alkohol am Steuer

Penzberg - Alkohol und Drogen waren im Spiel, als eine Frau aus Kochel am Samstagmorgen an der Sindelsdorfer Straße einer Kontrolle unterzogen wurde. Der 21-Jährigen droht ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.
Mit Alkohol am Steuer
SPD will Aspenstein retten

SPD will Aspenstein retten

Kochel – Es fehlen schlichtweg Fördergelder, um die Bildungsstätte zu finanzieren und somit zu erhalten. Doch es besteht die Hoffnung, die Georg-von-Vollmar-Akademie retten zu können, ein zweites Mal. Nicht nur der SPD, auch der Gemeinde Kochel ist daran gelegen.
SPD will Aspenstein retten

Ressortarchiv: Penzberg