Ressortarchiv: Penzberg

Tag der offenen Tür: Besucher vom neuen Schlehdorfer Seniorenheim begeistert

Tag der offenen Tür: Besucher vom neuen Schlehdorfer Seniorenheim begeistert

Schlehdorf – Wenn das warme Wasser in die Wanne läuft, die Seife Blasen bildet und ein leichter Dampf die Luft trübt, so breitet sich die Landschaft Großweils, in Nebel getaucht, vor dem Badenden aus. Liebe zum Detail, welche Besucher des neuen Seniorenwohn- und Pflegeheims in Schlehdorf entdeckten.
Tag der offenen Tür: Besucher vom neuen Schlehdorfer Seniorenheim begeistert
Don-Bosco-Stiftungszentrum: Effektivität in Zeiten der Niedrigzinspolitik gefährdet

Don-Bosco-Stiftungszentrum: Effektivität in Zeiten der Niedrigzinspolitik gefährdet

Benediktbeuern – Eine Stiftung gründen und mit dem Erlös hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche unterstützen: Diesen Gedanken finden immer mehr Menschen reizvoll. Allein das Don-Bosco-Stiftungszentrum unterstützt mittlerweile über 200 Stiftungen, deren Vermögen auf 56 Millionen Euro angewachsen ist. 
Don-Bosco-Stiftungszentrum: Effektivität in Zeiten der Niedrigzinspolitik gefährdet
Gewusel hinterm Glockengeläut: Kindergarten St. Franziskus offiziell eröffnet

Gewusel hinterm Glockengeläut: Kindergarten St. Franziskus offiziell eröffnet

Penzberg – Eine Landschaft aus Umzugskartons breitete sich noch im Januar im Kindergarten St. Franziskus aus. Nun sind die Quaderberge verschwunden und die Kinder schaffen sich Platz in dem Gebäude hinter der Christkönig-Kirche. Die Einrichtung St. Franziskus wurde nun offiziell eröffnet.
Gewusel hinterm Glockengeläut: Kindergarten St. Franziskus offiziell eröffnet
Novita gewährt Einblicke in das Seniorenzentrum an der Gartenstraße

Novita gewährt Einblicke in das Seniorenzentrum an der Gartenstraße

Penzberg – Blau, Gelb, Rosa und Grün schwebten da an der Decke und Geschenkpapierfäden hingen zum Boden herab. Und doch, eine Geburtstagsfeier wurde nicht im Seniorenzentrum an der Gartenstraße gefeiert. Die Luftballons wanderten aus einem anderen Grund durch das Gebäude.
Novita gewährt Einblicke in das Seniorenzentrum an der Gartenstraße
Wettstreit unter Nachbarn: „Miteinand & Gegeneinand“ kehrt auf Gut Hub zurück

Wettstreit unter Nachbarn: „Miteinand & Gegeneinand“ kehrt auf Gut Hub zurück

Penzberg – Es ist schon ein paar Jahre her, dass mit verbundenen Augen Schubkarren geschoben wurden oder bis zum Rand gefüllte Masskrüge mit viel Gefühl von einer zur anderen Tischkante glitten. Doch im Jubiläumsjahr der Stadt sollen Spiele dieser Art wieder nach Penzberg kommen.
Wettstreit unter Nachbarn: „Miteinand & Gegeneinand“ kehrt auf Gut Hub zurück
Die Penzberger Feuerwehr weiht drei neue Einsatzfahrzeuge ein, von denen zwei mit High Tech bestückt sind

Die Penzberger Feuerwehr weiht drei neue Einsatzfahrzeuge ein, von denen zwei mit High Tech bestückt sind

Penzberg – Am vergangenen Samstag weihte der evangelische Pfarrer Julian Lademann ein neues Fahrzeug-Trio der Penzberger Feuerwehr. Mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF), einem hochmodernen Einsatzleitwagen und einem Mannschaftstransportwagen ist die Feuerwehr gerüstet für die Zukunft.
Die Penzberger Feuerwehr weiht drei neue Einsatzfahrzeuge ein, von denen zwei mit High Tech bestückt sind
Benediktbeurer Gemeinderat will zwar ein öffentliches WC, ist sich aber über den Standort nicht einig

Benediktbeurer Gemeinderat will zwar ein öffentliches WC, ist sich aber über den Standort nicht einig

Benediktbeuern – Öffentliche Toiletten sollen auf jeden Fall kommen, doch wo die zwischen 60.000 und 100.000 teure WC-Anlage Platz finden soll, darüber ist sich der Gemeinderat von Benediktbeuern noch nicht einig. Anders sieht es bei der Außenanlage des Rathauses aus.
Benediktbeurer Gemeinderat will zwar ein öffentliches WC, ist sich aber über den Standort nicht einig
Bürgerversammlung in Iffeldorf: Hubert Kroiß spaziert gemütlich durch den Ort, Fragen gibt es keine

Bürgerversammlung in Iffeldorf: Hubert Kroiß spaziert gemütlich durch den Ort, Fragen gibt es keine

Iffeldorf – Bei der Bürgerversammlung in Iffeldorf ergriff Rathauschef Hubert Kroiß das Wort, um mit den Bürgern, rein verbal, durch die Gemeinde zu flanieren. Und wäre er nicht gewesen, so wäre es vermutlich recht still im Gemeindezentrum gewesen, denn niemand sonst schien zu Wort kommen zu wollen. 
Bürgerversammlung in Iffeldorf: Hubert Kroiß spaziert gemütlich durch den Ort, Fragen gibt es keine
Junggesellengruppe rast über A95

Junggesellengruppe rast über A95

Kochel – Eine Junggesellengruppe aus Israel raste gestern mit hohem Tempo über die Autobahn: in gemieteten Sportwagen nahmen die Männer auf der A95 keinerlei Rücksicht auf Geschwindigkeitsbeschränkungen – bis die Verkehrspolizei sie im Bereich der Anschlussstelle Murnau/Kochel stoppte. 
Junggesellengruppe rast über A95
Abgerutschte Böschung am Kesselberg wird saniert

Abgerutschte Böschung am Kesselberg wird saniert

Kochel – An der roten Ampel standen die Autofahrer und Biker auf der Kesselbergstraße und warteten auf das grüne Signal. Beim Blick nach vorne war kein Grund für die Installation der Leuchtanlage zu erkennen, keine Baustelle, welche die halbseitige Sperrung der Fahrbahn erklärte. Bis jetzt.
Abgerutschte Böschung am Kesselberg wird saniert
Zehetners Kür zur Rathauschefin im Jahr 2014 rechtlich nicht zu beanstanden

Zehetners Kür zur Rathauschefin im Jahr 2014 rechtlich nicht zu beanstanden

Penzberg – Auch wenn die Nominierung von Elke Zehetner als Bürgermeisterkandidatin der SPD wiederholt werden muss, weil die Partei in ihrer Satzung eine Kür parteifreier Bewerber nicht vorsieht, so hat dies keine Auswirkungen auf Zehetners aktuelle Amtszeit. 
Zehetners Kür zur Rathauschefin im Jahr 2014 rechtlich nicht zu beanstanden
In Penzberg bleibt man mit Blick auf das umstrittene Mathematik-Abitur gelassen

In Penzberg bleibt man mit Blick auf das umstrittene Mathematik-Abitur gelassen

Penzberg – Mathematik: Zahlen, Wurzeln, Vektoren. Und Texte. Zu lange Texte, finden einige Schüler nach der Abiturpüfung: In einer Petition fordern Abiturienten eine Überprüfung der Aufgabenstellungen. Ohne Aussicht auf Erfolg, glaubt zumindest Bernhard Kerscher, Direktor des Penzberger Gymnasiums.
In Penzberg bleibt man mit Blick auf das umstrittene Mathematik-Abitur gelassen
Das Familienzentrum Arche Noah wird 30 Jahre alt und feiert ein großes Fest

Das Familienzentrum Arche Noah wird 30 Jahre alt und feiert ein großes Fest

Penzberg – Sechs Kinder in einem hölzernen Bollerwagen. Kaum Platz ist in dem Gefährt. Ein Baby weint. Zwei Mädchen ziehen es vor, am Wagen zu posieren, ist ja nur für ein Foto. Ein Foto, das heute, 30 Jahre später, eine besondere Bedeutung für das Familienzentrum Arche Noah hat.
Das Familienzentrum Arche Noah wird 30 Jahre alt und feiert ein großes Fest
Probleme mit der Satzung: SPD zieht Reißleine und will Zehetner erneut küren

Probleme mit der Satzung: SPD zieht Reißleine und will Zehetner erneut küren

Penzberg – Was Andreas Vetter, der gescheiterte Bewerber um die SPD-Bürgermeisterkandidatur, vermutet hat, ist eingetroffen: Elke Zehetner wurde am Montag vergangener Woche von den Mitgliedern der Penzberger SPD nicht satzungsgemäß als erneute Kandidatin für das Amt der Bürgermeisterin nominiert. 
Probleme mit der Satzung: SPD zieht Reißleine und will Zehetner erneut küren
„Frühstück am Bauernhof“: Landfrauen werben für regionale Produkte

„Frühstück am Bauernhof“: Landfrauen werben für regionale Produkte

Großweil - Sich einen Schluck frische Milch genehmigen, während es wenige Meter entfernt vom Esstisch muht, dort, wo die Milch noch vor kurzem in der Mache war: Ein besonderes Frühstück servieren die Landfrauen ihren Gästen, um auf die Bedeutung der Landwirtschaft aufmerksam zu machen.
„Frühstück am Bauernhof“: Landfrauen werben für regionale Produkte
Patronatstag im schneeweißen Benediktbeuern

Patronatstag im schneeweißen Benediktbeuern

Benediktbeuern – Bereits zum vierten Mal waren die Benediktbeurer Antlassschützen Gastgeber für den Patronatstag, das wichtigste Fest der Gebirgsschützen zu Ehren ihrer Patronin, der Mutter Gottes. Dieses Jahr wird wohl in besonderer Erinnerung bleiben, machte doch ein Wintereinbruch am 5. Mai den Kirchen- und Festzug zunichte. Die Feierlichkeiten sowie der Festgottesdienst wurden kurzerhand ins schmuck ausgestattete, beheizte Festzelt verlegt, in dem sich tausende Gebirgsschützen, zahlreiche Bürger und geladene Ehrengäste von den Wetterkapriolen die Laune nicht verderben ließen.
Patronatstag im schneeweißen Benediktbeuern
Freilichtmuseum widmet den Goldenen Zwanzigern eine Sonderausstellung

Freilichtmuseum widmet den Goldenen Zwanzigern eine Sonderausstellung

Großweil – Ein handgefertigter Rollstuhl für einen Mann, der Schreckliches erlebt hat, ein Weihnachtsbaum, der nicht im Wohnzimmer, sondern an der Front seinen Platz fand, und Geld, das nach der goldenen Zeit kursierte: eine außergewöhnliche Ausstellung im Freilichtmuseum Glentleiten.
Freilichtmuseum widmet den Goldenen Zwanzigern eine Sonderausstellung
Auto überschlägt sich in Maxkron: 83-Jährige schwer verletzt

Auto überschlägt sich in Maxkron: 83-Jährige schwer verletzt

Penzberg - Es war schon dunkel als die 83-Jährige mit ihrem Auto in Maxkron unterwegs war, auf einer Straße, an deren Fahrbahnrand Pkws parkten. Pkws, die die Frau jedoch zu spät bemerkte. 
Auto überschlägt sich in Maxkron: 83-Jährige schwer verletzt
Das sind die ersten 200 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2019

Das sind die ersten 200 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2019

200 fesche Madln in rund zwei Wochen, der Andrang um den Titel "TrachtenMadl 2019" ist dieses Jahr besonders groß. Kein Wunder, immerhin warten Preise im Wert von über 30.000 Euro auf unsere Kandidatinnen! Neu in diesem Jahr: Der Hauptpreis, ein nagelneuer MINI One*, wird unter allen Kandidatinnen verlost. Einfach so, unabhängig von Voting, Jury oder sonstigen Kriterien, allein das Los entscheidet.
Das sind die ersten 200 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2019
Sportwagen touchiert auf regennasser A95 Leitplanke und prallt gegen Kleintransporter

Sportwagen touchiert auf regennasser A95 Leitplanke und prallt gegen Kleintransporter

Großweil- Regennasser Asphalt wurde einer 28-jährigen Frau zum Verhängnis: Auf der A95 geriet die Fahrerin eines Sportwagens zwischen den Anschlussstellen Sindelsdorf und Murnau/Kochel ins Schleudern - Aquaplaning. Sie touchierte die mittlere Leitplanke und prallte gegen ein anderes Fahrzeug.
Sportwagen touchiert auf regennasser A95 Leitplanke und prallt gegen Kleintransporter
Penzberger Rotarier sammeln 44 Kisten für die Tafel

Penzberger Rotarier sammeln 44 Kisten für die Tafel

Penzberg – Nudeln, Sonnenblumenöl und Linsen sammelten sich in den Kisten, die der Rotary Club füllen ließ. Bei der „Kauf-eins-mehr“-Aktion animierten die Rotarier die Kunden im E-Center, nicht nur Häkchen auf ihrer Einkaufsliste zu setzen, sondern ihren Blick auch auf andere zu richten. 
Penzberger Rotarier sammeln 44 Kisten für die Tafel
AWO-Ortsverein feiert sein hundertjähriges Bestehen und pflanzt eine Kaiserlinde

AWO-Ortsverein feiert sein hundertjähriges Bestehen und pflanzt eine Kaiserlinde

Penzberg – Ihre Krone gleicht einer Pyramide, ihre Blätter ähneln grünen Herzen, ihre Blüten, weiß mit zarten Gelbtönen, duften intensiv und locken Bienen und Falter an: Eine Kaiserlinde hat nun ihren Platz in Penzberg gefunden. Sie soll an eine besondere Frau und an besondere Jahre erinnern. 
AWO-Ortsverein feiert sein hundertjähriges Bestehen und pflanzt eine Kaiserlinde
Wellenbad-Schließung: Vereine könnten woanders unterkommen, es bleiben aber Fragen

Wellenbad-Schließung: Vereine könnten woanders unterkommen, es bleiben aber Fragen

Penzberg – In wenigen Wochen ebbt die Welle ab, das Wasser versiegt und die Lichter gehen aus. Die Schließung des Penzberger Wellenbads rückt immer näher. Und damit auch die Frage, auf welche Alternativen die Vereine und Gruppen setzen können. Darüber wurde nun am vergangenen Mittwoch gesprochen.
Wellenbad-Schließung: Vereine könnten woanders unterkommen, es bleiben aber Fragen
Penzberger Tierschützer haben so viel zu tun, dass es ihnen manchmal zu viel wird

Penzberger Tierschützer haben so viel zu tun, dass es ihnen manchmal zu viel wird

Penzberg – Ein Hund wurde an der Autobahn ausgesetzt. Es klingelt das Telefon. Eine Wildente hat sich in einen Garten verirrt. Es klingelt das Telefon. Bei Tag, bei Nacht. Bei der Jahreshauptversammlung des Tierschutzvereins gab Karin Ratzek-Endreß einen Einblick in die Arbeit der Ehrenamtlichen.
Penzberger Tierschützer haben so viel zu tun, dass es ihnen manchmal zu viel wird
Die NaturFreunde Loisachtal zeigen eine kritische Ausstellung über die AfD

Die NaturFreunde Loisachtal zeigen eine kritische Ausstellung über die AfD

Penzberg –  Zehn Plakate, die das Wirken der Alternative für Deutschland (AfD) und ihre Parolen darlegten. Zehn Plakate, die in der Stadthalle auf Besucher warteten. Und zehn Plakate, die bewiesen, dass sich bei den Loisachtaler NaturFreunden nicht alles um ökologische Belange dreht.  
Die NaturFreunde Loisachtal zeigen eine kritische Ausstellung über die AfD
Führungskrise beim Bergknappenverein: Abwahl des Vorsitzenden geplant

Führungskrise beim Bergknappenverein: Abwahl des Vorsitzenden geplant

Penzberg – Rund zwei Meter hoch, blassgrün und erst wenige Monate alt: der kleine Förderturm vor dem Eingang ins Roche-Werk. Das Modell wurde vor gut einem halben Jahr aufgestellt und soll an die Bergwerkszeit erinnern. Im Bergknappenverein sorgt er jedoch für eine Krise.
Führungskrise beim Bergknappenverein: Abwahl des Vorsitzenden geplant
Patronatstag im schneeweißen Benediktbeuern: Impressionen

Patronatstag im schneeweißen Benediktbeuern: Impressionen

Patronatstag im schneeweißen Benediktbeuern: Impressionen
Interimskindergarten: Bad Heilbrunn weiß nicht, ob die Container bis September auch wirklich stehen

Interimskindergarten: Bad Heilbrunn weiß nicht, ob die Container bis September auch wirklich stehen

Bad Heilbrunn – Insgesamt 20 Familien musste Dietlind von Plettenberg für das im September beginnende Kindergartenjahr eine Absage erteilen. Die Leiterin des Kindergartens St. Kilian informierte daraufhin Bürgermeister und Gemeinderäte. Zu spät, finden die betroffenen Eltern.
Interimskindergarten: Bad Heilbrunn weiß nicht, ob die Container bis September auch wirklich stehen
„Fridays for Future“: Studenten der KSH protestieren gegen die Umweltpolitik

„Fridays for Future“: Studenten der KSH protestieren gegen die Umweltpolitik

Benediktbeuern – Mit Pappschildern und in Warnwesten zogen sie durch Benediktbeuern, um aufmerksam zu machen, auf das, was in der Umweltpolitik falsch läuft. Studenten der Katholischen Stiftungshochschule erhoben im Rahmen der „Fridays for Future“-Bewegung ihre Stimmen. Und sie waren nicht allein.
„Fridays for Future“: Studenten der KSH protestieren gegen die Umweltpolitik
Tretroller und Transporter beschädigt, BMX-Rad gestohlen: Polizei sucht Zeugen

Tretroller und Transporter beschädigt, BMX-Rad gestohlen: Polizei sucht Zeugen

Penzberg -  Der pinke Tretroller stand plötzlich nicht mehr da, wo das Mädchen ihn einige Stunden zuvor abgestellt hatte. Wenige Tage später tauchte er wieder auf, in einem Vorgarten, kaputt. Nicht das einzige Fortbewegungsmittel, das in den vergangenen Tagen verschwunden oder beschädigt wurde.
Tretroller und Transporter beschädigt, BMX-Rad gestohlen: Polizei sucht Zeugen
Besuch aus Guatemala bringt Penzberger Gymnasiasten ins Grübeln

Besuch aus Guatemala bringt Penzberger Gymnasiasten ins Grübeln

Penzberg – Bunte Blumen, Rauten und Linien wandern über ihr schwarzes Gewand. Über ihre Schultern wirft sie ein Tuch in kräftigem Rot, das von blauen Streifen durchwebt ist. In Maya-Tracht tritt Alicia vor die Penzberger Gymnasiasten, um über ihren steinigen Weg zur Bildung zu berichten.
Besuch aus Guatemala bringt Penzberger Gymnasiasten ins Grübeln
Gedenken am Mahnmal: Seeshaupt erinnert sich

Gedenken am Mahnmal: Seeshaupt erinnert sich

Seeshaupt – Seit über 20 Jahren steht es an der Bahnhofstraße, das eiserne Mahnmal, und lässt das nicht vergessen, was in der Gemeinde im April 1945 geschah: amerikanische Soldaten befreiten etwa 2.000 KZ-Gefangene am Bahnhof aus einem Güterzug. Jahr für Jahr wird an dieser Stelle daran erinnert.
Gedenken am Mahnmal: Seeshaupt erinnert sich
Hätte Elke Zehetner nicht zur Bürgermeisterkandidatin gekürt werden dürfen?

Hätte Elke Zehetner nicht zur Bürgermeisterkandidatin gekürt werden dürfen?

Penzberg – Am Montagabend wurde Elke Zehetner mit 53:16 Stimmen von den Mitgliedern des SPD-Ortsvereins zur Bürgermeisterkandidatin gekürt. Ob diese Wahl aber dauerhaft von Bestand ist oder möglicherweise für nichtig erklärt wird, ist noch offen. Der Grund: Zehetner ist nicht Mitglied der SPD.
Hätte Elke Zehetner nicht zur Bürgermeisterkandidatin gekürt werden dürfen?
Jahresbilanz 2018 der Polizei: Straftaten sind um sechs Prozent zurückgegangen

Jahresbilanz 2018 der Polizei: Straftaten sind um sechs Prozent zurückgegangen

Penzberg – Penzberg ist ein sicheres Pflaster. Jan Pfeil, der Leiter der Polizeiinspektion, hat dies nun vor dem Stadtrat ausgeführt und dem Gremium dabei erfreuliche Zahlen vorgelegt. Im vergangenen Jahr hatten die Beamten 675 Straftaten zu bearbeiten, deutlich weniger als 2017 mit 718 Delikten. 
Jahresbilanz 2018 der Polizei: Straftaten sind um sechs Prozent zurückgegangen
SPD nominiert Zehetner erneut zur Bürgermeisterkandidatin / Vetter ohne Chance

SPD nominiert Zehetner erneut zur Bürgermeisterkandidatin / Vetter ohne Chance

Penzberg – Penzbergs amtierende Rathauschefin Elke Zehetner wurde mit 53:16 Stimmen von der SPD erneut als Bürgermeisterkandidatin nominiert. Ihr Herausforderer Andreas Vetter war chancenlos.
SPD nominiert Zehetner erneut zur Bürgermeisterkandidatin / Vetter ohne Chance
Penzbergerin (19) schwer verletzt

Penzbergerin (19) schwer verletzt

Iffeldorf - Mit schweren Verletzungen kam eine Penzbergerin (19) nach einem Verkehrsunfall  ins Krankenhaus. Die Frau war mit ihrem Wagen am Montag in Iffeldorf vorfahrtsberechtigt auf der Staatsstraße 2063 unterwegs, als sie mit dem Fahrzeug eines Münsingers kollidierte.
Penzbergerin (19) schwer verletzt
Walchensee-Konzept: Workshops erzielen Fortschritte

Walchensee-Konzept: Workshops erzielen Fortschritte

Walchensee/Jachenau – Auto reiht sich an Auto, kein Problem auf einem Parkplatz. Doch wenn dieser Parkplatz die Straße und obendrein ein Rettungsweg ist, sieht die Sache schon ganz anders aus: rund um den Walchensee herrscht in den Sommermonaten ein Parkchaos. Aber das soll sich nun ändern. 
Walchensee-Konzept: Workshops erzielen Fortschritte
In Bad Heilbrunn gibt es jetzt vier Mitfahrerbänke, von denen vor allem Senioren profitieren sollen

In Bad Heilbrunn gibt es jetzt vier Mitfahrerbänke, von denen vor allem Senioren profitieren sollen

Bad Heilbrunn – Zu übersehen ist die Bank wirklich nicht: mit farbigen Punkten und Blümchen verziert, über der Lehne ein Schild mit der Aufschrift „Hohenbirken Oberbuchen Obersteinbach“ und darüber ein Fingerzeig. An den Mitfahrer-Haltestellen in Bad Heilbrunn lässt es sich bequem trampen.
In Bad Heilbrunn gibt es jetzt vier Mitfahrerbänke, von denen vor allem Senioren profitieren sollen
Blaskapelle Kochel überzeugt beim Frühjahrskonzert in der vollbesetzten Heimatbühne

Blaskapelle Kochel überzeugt beim Frühjahrskonzert in der vollbesetzten Heimatbühne

Kochel – Höchstens für einen ganz Schmalen wäre im Saal der Heimatbühne noch ein Stehplatz zu finden gewesen, als die Blaskapelle Kochel zu ihrem Frühjahrskonzert geladen hatte. Vollbesetzt der große Saal, lediglich auf dem Balkon hätten noch ein paar Zuhörer Platz gefunden.
Blaskapelle Kochel überzeugt beim Frühjahrskonzert in der vollbesetzten Heimatbühne
Patronatstag 2019 zum vierten Mal in Benediktbeuern

Patronatstag 2019 zum vierten Mal in Benediktbeuern

Patronatstag 2019 zum vierten Mal in Benediktbeuern
Gebirgsschützen versinken bei ihrem Patronatstag beinahe im Schnee

Gebirgsschützen versinken bei ihrem Patronatstag beinahe im Schnee

Benediktbeuern – Weder auf die Hüte, die unter Beweis stellten, wie viele Grünnuancen es gibt, noch in die Teller mit Hendl und Semmel fielen die Flocken am Patronatstag in Benediktbeuern. Im Festzelt feierten fast 50 Gebirgsschützenkompanien zu Ehren der Patrona Bavariae. 
Gebirgsschützen versinken bei ihrem Patronatstag beinahe im Schnee
Extrem viel Schnee: Lawinenwarndienst zieht Bilanz über außergewöhnliche Wochen

Extrem viel Schnee: Lawinenwarndienst zieht Bilanz über außergewöhnliche Wochen

Bad Heilbrunn – Draußen sprießen die Narzissen aus der Erde, in den Bäumen nisten die Vögel. Das Bild von den Schneemassen, die sich der Landschaft bemächtigen, es scheint utopisch, und doch war es bis vor drei Monaten Realität. Die Frühjahresdienstbesprechung des Lawinenwarndienstes.
Extrem viel Schnee: Lawinenwarndienst zieht Bilanz über außergewöhnliche Wochen
Umwandlung der Layritzhalle in ein Blaulichtzentrum nimmt langsam Gestalt an

Umwandlung der Layritzhalle in ein Blaulichtzentrum nimmt langsam Gestalt an

Penzberg – Wie viel wird der Umbau der Layritzhalle zu einem Blaulichtzentrum kosten? Diese Frage kann eine Grundlagenermittlung und eine Vorplanung mit Kostenschätzung beantworten. Der Stadtrat hat die Leistungsphasen nun in Auftrag gegeben, gegen die Stimmen von BfP und Kerstin Engel (Grüne). 
Umwandlung der Layritzhalle in ein Blaulichtzentrum nimmt langsam Gestalt an
Tollhubfestival: Orga-Team präsentiert wieder ein attraktives Programm

Tollhubfestival: Orga-Team präsentiert wieder ein attraktives Programm

Penzberg – Märchen, in welchen sich Kinder, rein thematisch, in brennende Nesseln setzen, eine Kapelle, die musikalisch auf Süßes und Saures verzichtet, und ein Markt, auf dem Plastik einer Rarität gleicht: die Helfer des Tollhubfestivals trafen sich und durchstöberten schon einmal das Programm.
Tollhubfestival: Orga-Team präsentiert wieder ein attraktives Programm
Dem Gemeinderat Habach beschäftigt eine Vielzahl an Projekten – und der Flussregenpfeifer

Dem Gemeinderat Habach beschäftigt eine Vielzahl an Projekten – und der Flussregenpfeifer

Habach – Ein zitrusfruchtgelber Ring umrandet die Pupillen. Ein schwarzes Band umfasst den Hals. Braun-weiß ist der gefiederte Leib. Adrett zeigt sich der Flussregenpfeifer, und obgleich er keine 50 Gramm wiegt, so ist der kleine Vogel doch eine Last, zumindest für den Gemeinderat in Habach.
Dem Gemeinderat Habach beschäftigt eine Vielzahl an Projekten – und der Flussregenpfeifer
Verkehrspolizeiinspektion soll von Weilheim nach Penzberg verlagert werden

Verkehrspolizeiinspektion soll von Weilheim nach Penzberg verlagert werden

Penzberg – In der Stadt könnte schon bald mehr Blaulicht leuchten: Derzeit ist die Verkehrspolizeiinspektion noch in Weilheim angesiedelt, doch schon bald könnte sie nach Penzberg ziehen, der Lage wegen.
Verkehrspolizeiinspektion soll von Weilheim nach Penzberg verlagert werden
Beim Georgi-Ritt mahnt Pfarrer Holz die Rücksichtnahme auf die Natur an

Beim Georgi-Ritt mahnt Pfarrer Holz die Rücksichtnahme auf die Natur an

Penzberg – Das lange Haar reicht fast bis zum Boden, die ersten rund 30 Zentimeter sind aufwendig geflochten, weiße Blümchen und eine üppige rote Rose stecken in dem Kunstwerk - am Hinterteil des Pferdes. Doch auch von vorne zeigten sich die Rösser in voller Pracht beim Georgi-Ritt in Penzberg.
Beim Georgi-Ritt mahnt Pfarrer Holz die Rücksichtnahme auf die Natur an
Anton Ortlieb will für die Benediktbeurer Bürgervereinigung neuer Rathauschef werden

Anton Ortlieb will für die Benediktbeurer Bürgervereinigung neuer Rathauschef werden

Benediktbeuern – In den Osterferien wurde Anton Ortlieb von der Benediktbeurer Bürgervereinigung einstimmig als Bürgermeisterkandidat nominiert. Nach Hans-Frank Seller (CSU) und Rudi Mühlhans (FBM) ist er nun der dritte Bewerber für das höchste Amt im Klosterdorf.
Anton Ortlieb will für die Benediktbeurer Bürgervereinigung neuer Rathauschef werden
Unterstützerkreis Penzberg Asyl: Unterricht in der Nähwerkstatt in Owerri entwickelt sich weiter

Unterstützerkreis Penzberg Asyl: Unterricht in der Nähwerkstatt in Owerri entwickelt sich weiter

Penzberg – Weiße Ärmel und ein leuchtender Kragen auf grünem Grund: Die Schülerinnen in der Nähwerkstatt von Owerri, dem Gemeinschaftsprojekt des Pfarrers Gerald Njoku und des Unterstützerkreises Penzberg Asyl, erlernen nun den Umgang mit Nadel und Faden in Kleidung, die viel bewirkt. 
Unterstützerkreis Penzberg Asyl: Unterricht in der Nähwerkstatt in Owerri entwickelt sich weiter
Eine Stadt gedenkt der Opfer der Penzberger Mordnacht

Eine Stadt gedenkt der Opfer der Penzberger Mordnacht

Penzberg – Eine Stadt vergisst nicht: Anlässlich der Mordnacht gedachten wieder zahlreiche Penzberger – darunter Stadträte und Funktionsträger von Vereinen, Verbänden und Parteien – der Opfer des Werwolftrupps, der in der Nacht von 28. auf 29. April 1945 in der Bergarbeiterstadt wütete und mordete. 
Eine Stadt gedenkt der Opfer der Penzberger Mordnacht