Ressortarchiv: Penzberg

Beim Wirtschaftstreff appelliert Zehetner an die Unternehmen, HAP-Leute einzustellen

Beim Wirtschaftstreff appelliert Zehetner an die Unternehmen, HAP-Leute einzustellen

Penzberg – Die Wirtschaftsförderung ist in Penzbergs Führungszentrale von heiklem Charakter. Nichtsdestotrotz schob das Rathaus im vergangenen Jahr parallel zur Personaldebatte eine eigene Veranstaltungsreihe an: den Wirtschaftstreff, der nun zum zweiten Mal stattfand.
Beim Wirtschaftstreff appelliert Zehetner an die Unternehmen, HAP-Leute einzustellen
Stadtradeln: Schüler sind das beste Team, Wolfgang Sacher gewinnt Einzelwertung

Stadtradeln: Schüler sind das beste Team, Wolfgang Sacher gewinnt Einzelwertung

Penzberg – Beim diesjährigen Stadtradeln hatten eindeutig die Schüler die Nase vorn. Das Team des Penzberger Gymnasiums sicherte sich den ersten Platz in der Teamwertung mit insgesamt 23.005 Kilometern – und das wohlgemerkt ohne Unterstützung von Elektromotoren. 
Stadtradeln: Schüler sind das beste Team, Wolfgang Sacher gewinnt Einzelwertung
Penzberg will sich zu einer digitalen Einkaufsstadt entwickeln

Penzberg will sich zu einer digitalen Einkaufsstadt entwickeln

Penzberg – Längst ist es nicht mehr das Geschäft um die Ecke: Einzelhändler haben durch das Internet ihre Konkurrenz weltweit. Um mithalten zu können, soll Penzberg eine digitale Einkaufsstadt werden. Der Stadtrat folgte nun einem entsprechenden Antrag der SPD-Fraktion.
Penzberg will sich zu einer digitalen Einkaufsstadt entwickeln
Die Stege an Kirnbergsee und Eitzenberger Weiher werden wieder freigegeben

Die Stege an Kirnbergsee und Eitzenberger Weiher werden wieder freigegeben

Penzberg – Gute Nachricht für alle Kinder und Jugendlichen: Mit Beginn der Sommerferien werden die Flöße und Badestege am Kirnbergsee und am Eitzenberger Weiher wieder freigegeben, nachdem die Münchner Anwaltskanzlei Tacke Krafft ein vorläufiges Sicherheitskonzept erstellt hat.
Die Stege an Kirnbergsee und Eitzenberger Weiher werden wieder freigegeben
Nach Bränden im Breitfilz: Stadtrat erlässt umfangreiche Verbote und droht mit Bußgeld

Nach Bränden im Breitfilz: Stadtrat erlässt umfangreiche Verbote und droht mit Bußgeld

Penzberg – Nachdem im Breitfilz in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal eine Hütte abgebrannt ist, beschloss der Stadtrat eine ganze Reihe von Verboten.
Nach Bränden im Breitfilz: Stadtrat erlässt umfangreiche Verbote und droht mit Bußgeld
100-jähriges Jubiläum G.T.E.V. „d’Herzogstandler“

100-jähriges Jubiläum G.T.E.V. „d’Herzogstandler“

Drei hell erleuchtete Ziffern, nämlich die Zahl 100, verkündeten vom Bergrücken des Herzogstands das große Ereignis: Der Gebirgstrachtenerhaltungsverein Schlehdorf-Unterau feierte heuer sein 100-jähriges Gründungsfest. Zu vier kurzweiligen Festtagen vom 18. bis 21. Juli fanden viele Gästen aus nah und fern den Weg ins Klosterdorf am Kochelsee.
100-jähriges Jubiläum G.T.E.V. „d’Herzogstandler“
Gewerbesteuerrückzahlung an Roche: Penzberg kommt glimpflich davon

Gewerbesteuerrückzahlung an Roche: Penzberg kommt glimpflich davon

Penzberg – Im schlimmsten Fall hätte die Stadt Penzberg bis zu 80 Millionen Euro Gewerbesteuer an Roche zurückzahlen müssen. Aber so, wie es jetzt aussieht, kommt Penzberg mit knapp 35 Millionen Euro davon
Gewerbesteuerrückzahlung an Roche: Penzberg kommt glimpflich davon
Impressionen der Schlehdorfer Festtage 2019

Impressionen der Schlehdorfer Festtage 2019

Impressionen der Schlehdorfer Festtage 2019
SPD bereitet sich auf den Wahlkampf vor und bereinigt die Schwächen in der Satzung

SPD bereitet sich auf den Wahlkampf vor und bereinigt die Schwächen in der Satzung

Penzberg – Bayram Yerli führt den SPD-Ortsverein auch in Zukunft an. Die Mitgliederversammlung bestätigte ihn an der Spitze der Genossen.
SPD bereitet sich auf den Wahlkampf vor und bereinigt die Schwächen in der Satzung
Fortbestand der Georg-von-Vollmar-Akademie ist vorerst gesichert

Fortbestand der Georg-von-Vollmar-Akademie ist vorerst gesichert

Kochel – Es geht vorerst weiter mit der politischen Bildungsarbeit auf Schloss Aspenstein in Kochel: Die Georg-von-Vollmar-Akademie setzt ihre Arbeit fort.
Fortbestand der Georg-von-Vollmar-Akademie ist vorerst gesichert
Der elektronische Bahnübergang am Posten 10 wurde in Betrieb genommen

Der elektronische Bahnübergang am Posten 10 wurde in Betrieb genommen

Fast sieben Monate tat hier ein Mann Dienst am Bahnübergang beim Posten 10. Alle halbe Stunde bediente er per Hand einen Knopf, um die Schranke zu schließen und wieder zu öffnen. Damit ist es nun vorbei, denn die neue elektronische Schrankenanlage wurde vergangene Woche in Betrieb genommen.
Der elektronische Bahnübergang am Posten 10 wurde in Betrieb genommen
Mit einer Doppelausstellung erinnert das Museum Penzberg an das Jahr 1919

Mit einer Doppelausstellung erinnert das Museum Penzberg an das Jahr 1919

Penzberg – Eine Woche nach dem großen Fest anlässlich des 100-jährigen Jubiläums von Penzbergs Stadterhebung widmet sich nun das Museum Penzberg mit einer Doppelausstellung jenen bewegten Tagen im Herbst 1918 und Frühjahr 1919.
Mit einer Doppelausstellung erinnert das Museum Penzberg an das Jahr 1919
Ministerin Schreyer bei HAP: Arbeitsagentur und Inklusionsamt beraten direkt im Werk

Ministerin Schreyer bei HAP: Arbeitsagentur und Inklusionsamt beraten direkt im Werk

Penzberg – Jetzt hat sich auch die große Politik eingeschaltet, um den Mitarbeitern von HAP nach der Schließung des Werks an der Seeshaupter Straße zum 30. Juni 2020 eine Perspektive zu bieten.
Ministerin Schreyer bei HAP: Arbeitsagentur und Inklusionsamt beraten direkt im Werk
Das Wellenbad verabschiedet sich mit einem Hundeschwimmen

Das Wellenbad verabschiedet sich mit einem Hundeschwimmen

Penzberg – 119 Vierbeiner waren es, die am vergangenen Sonntag mit Herrchen und Frauchen ins Wellenbad kamen und als letzte Badegäste ins große Schwimmbecken durften. Fünfzig Cent Eintritt pro Pfote kostete das Vergnügen, ein Obolus, den die Familien entrichteten.
Das Wellenbad verabschiedet sich mit einem Hundeschwimmen
„Es funktioniert?!“: AWO-Hort wird von Staatssekretärin für 3D-Projekt ausgezeichnet

„Es funktioniert?!“: AWO-Hort wird von Staatssekretärin für 3D-Projekt ausgezeichnet

Penzberg – Was ist eigentlich 3D? Diese Frage stellten sich die Kinder des AWO-Horts an der Winterstraße und gingen Begriffen wie „Tiefe“ und „Dimension“ auf den Grund. 
„Es funktioniert?!“: AWO-Hort wird von Staatssekretärin für 3D-Projekt ausgezeichnet
Trotz Protesten: Gemeinderat hält an Eintrittspreisen für das Apenwarmbad fest

Trotz Protesten: Gemeinderat hält an Eintrittspreisen für das Apenwarmbad fest

Benediktbeuern – Die Saison im Alpenwarmbad ist in vollem Gange. Nicht nur die heißen Tage Ende Juni ließen das Bad beinahe aus den Nähten platzen, auch spülen die Sommerferien der anderen Bundesländer viele Urlauberfamilien ins kühle Nass.
Trotz Protesten: Gemeinderat hält an Eintrittspreisen für das Apenwarmbad fest
500.000 Euro in 30 Jahren abbezahlen: Mitglieder sind für Finanzierungskonzept

500.000 Euro in 30 Jahren abbezahlen: Mitglieder sind für Finanzierungskonzept

Der ESV Penzberg hat den größten Umbruch seiner Vereinsgeschichte auf den Weg gebracht: Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Samstag beschlossen die Eisenbahner einstimmig, das Vereinsgelände von der Deutschen Bahn (DB) für knapp 505.000 Euro zu erwerben.
500.000 Euro in 30 Jahren abbezahlen: Mitglieder sind für Finanzierungskonzept
Toni Ortlieb gewinnt die Bürgermeisterstichwahl gegen Hanns-Frank Seller hauchdünn

Toni Ortlieb gewinnt die Bürgermeisterstichwahl gegen Hanns-Frank Seller hauchdünn

Vier Monate nach dem Tod von Hans Kiefersauer hat Benediktbeuern wieder einen Ersten Bürgermeister.  Mit einem Vorsprung von gerade mal 41 Stimmen auf Hanns-Frank Seller konnte Toni Ortlieb das Rennen um den Chefsessel im Rathaus letztlich für sich entscheiden.
Toni Ortlieb gewinnt die Bürgermeisterstichwahl gegen Hanns-Frank Seller hauchdünn
Der Kinder- und Jugendchor VoiceHappenz inszeniert das Musical „Penzberger Spürnase“

Der Kinder- und Jugendchor VoiceHappenz inszeniert das Musical „Penzberger Spürnase“

Hennen steckt mit ihrem Ensemble VoiceHappenz in der heißen Probenphase für das nächste Kindermusical. Im Jubiläumsjahr der Stadt schickt die Kulturpreisträgerin die „Penzberger Spürnasen“ auf eine Mission mit Lokalkolorit, Premiere ist am Mittwoch.
Der Kinder- und Jugendchor VoiceHappenz inszeniert das Musical „Penzberger Spürnase“
Märznhof: Bauausschuss vertagt Beschluss, weil er nicht weiß, was er beschließen soll

Märznhof: Bauausschuss vertagt Beschluss, weil er nicht weiß, was er beschließen soll

Penzberg – Und wieder einmal beschäftigte sich der Bauausschuss mit dem Märznhof in Nantesbuch. „Bauantrag zur Nutzungsänderung eines Tagescafés in ein Café mit Restaurantbetrieb“ hieß der Tagesordnungspunkt, der noch für reichlich Verwirrung sorgen sollte. Denn welche Nutzung wie genau geändert werden soll, blieb völlig unklar. Das Gremium sah sich jedenfalls außerstande, einen Beschluss zu fassen.
Märznhof: Bauausschuss vertagt Beschluss, weil er nicht weiß, was er beschließen soll
Acht Bienenvölker auf dem Dach des Rewe-Marktes

Acht Bienenvölker auf dem Dach des Rewe-Marktes

Bad Heilbrunn – Der Rewe-Supermarkt in Bad Heilbrunn ist zwar erst seit sieben Monaten in Betrieb, Marktinhaber Alexander Wutke hat seinen Personalbestand in der kurzen Zeit aber schon um 320.000 emsige Mitarbeiterinnen erhöht.
Acht Bienenvölker auf dem Dach des Rewe-Marktes
Penzberg feiert seine Stadterhebung vor 100 Jahren mit einem großen Fest

Penzberg feiert seine Stadterhebung vor 100 Jahren mit einem großen Fest

Penzberg – Mit der Enthüllung der Helix-Skulptur beginnt am Kreisverkehr vor dem Roche-Werkgelände das viertägige Mammutfest, mit dem Penzberg seine Erhebung zur Stadt vor 100 Jahren feiert. Bis zum Sonntag wird die Innenstadt dann zur großen Partymeile mit vielen Mitmachaktionen.
Penzberg feiert seine Stadterhebung vor 100 Jahren mit einem großen Fest
„Geschichte mit Zukunft“: Reinhard Heydenreuter hat eine neue Stadtchronik verfasst

„Geschichte mit Zukunft“: Reinhard Heydenreuter hat eine neue Stadtchronik verfasst

Penzberg – Die Stadt Penzberg ist 100 Jahre alt, zahlreiche Jahrzehnte, die die jüngste Chronik aber nicht zur Gänze umfasste. Da war es höchste Zeit, dass ein Nachfolgewerk die Historie vervollständigt. Und dank Reinhard Heydenreuter steht ein solches Werk nun druckfrisch in den Regalen.  
„Geschichte mit Zukunft“: Reinhard Heydenreuter hat eine neue Stadtchronik verfasst
An der Ecke Angerklosterstraße/Roßweide ertönt nun wieder fröhliches Kinderlachen

An der Ecke Angerklosterstraße/Roßweide ertönt nun wieder fröhliches Kinderlachen

Penzberg – Recht einsam ist der blasse Wipp-Hase am Eingang neben dem Holzlattenzaun, das aufgemalte Lächeln passt nicht so recht. Kein Kind setzt sich auf seinen Rücken, um nach vorne und nach hinten zu wippen. Etwas anderes zieht die Kleinen auf dem neuen Spielplatz in Steigenberg magisch an.
An der Ecke Angerklosterstraße/Roßweide ertönt nun wieder fröhliches Kinderlachen
Ein Gespräch mit PUR-Sänger Hartmut Engler, der am Sonntag in den Maierhof kommt

Ein Gespräch mit PUR-Sänger Hartmut Engler, der am Sonntag in den Maierhof kommt

Benediktbeuern – Kommt ein Buddhist in ein bayerisches Kloster. Das mag vielleicht nach dem Beginn eines schlechten Witzes klingen, doch im Falle von Benediktbeuern ist der Besuch eines solchen nicht der Auftakt einer Flachserei, sondern der Beginn eines besonderen Abends im Maierhof. 
Ein Gespräch mit PUR-Sänger Hartmut Engler, der am Sonntag in den Maierhof kommt
Kochel braucht Wohnungen, die Glasls wollen welche bauen, sie dürfen aber nicht

Kochel braucht Wohnungen, die Glasls wollen welche bauen, sie dürfen aber nicht

Kochel – Ja, an Wohnraum mangelt es fast überall, auch in der Gemeinde Kochel. Und dennoch sprach sich dort der Gemeinderat jüngst gegen den Bau von Doppelhaushälften sowie die Errichtung von Wohnungen aus. Der Grund: Man will das Gewerbe schützen. 
Kochel braucht Wohnungen, die Glasls wollen welche bauen, sie dürfen aber nicht
Vom Zug erfasst: Großvater und Enkel verunglücken tödlich

Vom Zug erfasst: Großvater und Enkel verunglücken tödlich

Kochel – Der 2-Jährige umklammerte ihn, als er mit seinem Quad in Richtung Kochler Moor startete. Doch dort kam der 65-Jährige mit seinem Enkel nicht an. An einem unbeschränkten Bahnübergang in Ried erfasste ein Zug das Fahrzeug.
Vom Zug erfasst: Großvater und Enkel verunglücken tödlich
Hochzeitsgesellschaft blockiert Verkehr auf der Autobahn

Hochzeitsgesellschaft blockiert Verkehr auf der Autobahn

Landkreis –  Das geschmückte Brautauto führte den Konvoi aus rund 20 Fahrzeugen an. Zwar bewegte sich der Korso auf der Autobahn durchaus voran, doch blieb er dabei immer wieder abrupt stehen und beanspruchte auch noch alle Fahrbahnstreifen für sich. Eine Hochzeitsfeier auf der A95.
Hochzeitsgesellschaft blockiert Verkehr auf der Autobahn
Für einen ganz besonderen Besuch haben Grundschüler zu Buntstiften gegriffen

Für einen ganz besonderen Besuch haben Grundschüler zu Buntstiften gegriffen

Penzberg – Ein Leuchtturm, fast so groß wie das Mädchen, das den Signalgeber an die Wand heftet, daneben eine Palme, Boote und Häuser: In Bildern brachten die Zweitklässler der Bürgermeister-Prandl-Grundschule ihre Vorstellungen von Mãe Luíza zum Ausdruck, weil sie von ebendort Besuch bekommen.
Für einen ganz besonderen Besuch haben Grundschüler zu Buntstiften gegriffen
Pfarrer Konrad Albrecht feiert in Steigenberg sein Goldenes Priesterjubiläum

Pfarrer Konrad Albrecht feiert in Steigenberg sein Goldenes Priesterjubiläum

Penzberg – Es war eine Rückkehr an einen Ort, der ihm ganz besonders ans Herz gewachsen ist: Konrad Albrecht, der ehemalige Steigenberger Pfarrer, feierte an seiner einstigen Wirkungsstätte sein Goldenes Priesterjubiläum.
Pfarrer Konrad Albrecht feiert in Steigenberg sein Goldenes Priesterjubiläum
Ein Gebäude für Feuerwehr und Kindergarten: Gemeinderat diskutiert über Mürnsee

Ein Gebäude für Feuerwehr und Kindergarten: Gemeinderat diskutiert über Mürnsee

Bad Heilbrunn – Ob sich Kinderlachen und Sirenen, Bobbycars und Einsatzfahrzeuge, Spielfreude und Einsatzbereitschaft miteinander vertragen, darüber hat der Bad Heilbrunner Gemeinderat jüngst diskutiert, als er einen Blick auf Mürnsee warf. 
Ein Gebäude für Feuerwehr und Kindergarten: Gemeinderat diskutiert über Mürnsee
Bürgermeisterwahl: Kerstin Engel kündigt Elke Zehetner einen harten Kampf an

Bürgermeisterwahl: Kerstin Engel kündigt Elke Zehetner einen harten Kampf an

Penzberg – „Ich werde der amtierenden Bürgermeisterin die Wahl deutlich schwer machen“, versprach eine selbstbewusst Kerstin Engel, nachdem sie am Montagabend von der Basis der Penzberger Grünen zur Bürgermeisterkandidatin nominiert worden war.
Bürgermeisterwahl: Kerstin Engel kündigt Elke Zehetner einen harten Kampf an
Verein der Hobbybrauer präsentiert zum Stadtjubiläum zwei respektable Biere

Verein der Hobbybrauer präsentiert zum Stadtjubiläum zwei respektable Biere

Penzberg – Das eine schimmert goldgelb im Glas, das andere ist schwarz wie die Nacht: „Gruabnliacht“ und „Schicht im Schacht“, ein helles und ein dunkles Bier, die der Verein der Hobbybrauer zum Stadtjubiläum erst eingemaischt und jetzt abgefüllt hat. 
Verein der Hobbybrauer präsentiert zum Stadtjubiläum zwei respektable Biere
Verkehrssituation in der Meichelbeckstraße: Ortliebs Vorschlag findet auch Seller gut

Verkehrssituation in der Meichelbeckstraße: Ortliebs Vorschlag findet auch Seller gut

Benediktbeuern – Ein großes Dreieck, außen rot umrandet, innen weiß mit dem symbolhaften Abbild spielender Kinder: solche Schilder könnten an und auf der Meichelbeckstraße künftig für mehr Sicherheit sorgen, zumindest wenn es nach Toni Ortlieb (Benediktbeurer Bürger) geht.
Verkehrssituation in der Meichelbeckstraße: Ortliebs Vorschlag findet auch Seller gut
Stadtrat setzt auf Wohnbebauung, Bocksberger vermisst aber eine „richtige Strategie“

Stadtrat setzt auf Wohnbebauung, Bocksberger vermisst aber eine „richtige Strategie“

Penzberg – Viel soll in Penzberg passieren, um der Wohnungsnot Einhalt zu gebieten. Daher liegen immer wieder Bebauungspläne im Stadtrat auf dem Tisch. Dass dabei jedoch eines fehlt, nämlich eine „richtige Strategie“, bemängelte Stadtrat Markus Bocksberger (parteifrei) in der jüngsten Sitzung.
Stadtrat setzt auf Wohnbebauung, Bocksberger vermisst aber eine „richtige Strategie“
Keine Photovoltaikanlage im Habacher Gewerbegebiet

Keine Photovoltaikanlage im Habacher Gewerbegebiet

Habach – Strom braucht die Gemeinde Habach immer mehr. Auf Photovoltaik zu setzen, wäre da keine schlechte Sache, zumal der dafür erforderliche Platz theoretisch im Gewerbegebiet Mühltal zur Verfügung stünde. Doch dort lässt sich kaum etwas errichten. Der Grund dafür ist klein, schleimig und quakt.
Keine Photovoltaikanlage im Habacher Gewerbegebiet
Wette zum Jubiläum: Stadträte müssen möglichst viel Penzberger Kaffee verkaufen

Wette zum Jubiläum: Stadträte müssen möglichst viel Penzberger Kaffee verkaufen

Penzberg – Dass ihr Körpergewicht mal mit Kaffeebohnen aus Peru in einem Zusammenhang steht, damit dürfte Penzbergs Bürgermeisterin Elke Zehetner wohl niemals gerechnet haben. Doch genau das ist nun der Fall, dank einer Wette der Mitarbeiter des Eine-Welt-Ladens.
Wette zum Jubiläum: Stadträte müssen möglichst viel Penzberger Kaffee verkaufen
Bürgermeisterkandidatur: Stadträtin gewinnt gegen Katharina von Platen

Bürgermeisterkandidatur: Stadträtin gewinnt gegen Katharina von Platen

Penzberg – Ein knappes Ergebnis: Mit 12:10 Stimmen wurde Kerstin Engel von den Penzberger Grünen zur Bürgermeisterkandidatin gekürt. Die Lust an den Herausforderungen des Bürgermeisteramtes versprühte auch die unterlegene Katharina von Platen. „Ich bin eher die Rampensau“, beschrieb sie sich selbst.
Bürgermeisterkandidatur: Stadträtin gewinnt gegen Katharina von Platen
Schon jetzt ein wenig wehmütig: Verabschiedung der Penzberger Abiturienten

Schon jetzt ein wenig wehmütig: Verabschiedung der Penzberger Abiturienten

Penzberg – Es gibt Sätze, die prägen sich in den Kopf von Schülern ein, Lehrer-Phrasen, die Jahrzehnte nach dem Abschluss im Gedächtnis bleiben. Solche kennen auch die Penzberger Abiturienten nur zu gut, und wollen diese auch nach ihrem Abschied von der Schule nicht vergessen.
Schon jetzt ein wenig wehmütig: Verabschiedung der Penzberger Abiturienten
Miteinand & Gegeneinand 2019

Miteinand & Gegeneinand 2019

Miteinand & Gegeneinand 2019
Miteinand & Gegeneinand: Ein großer Spaß, den die starken Iffeldorfer gewinnen

Miteinand & Gegeneinand: Ein großer Spaß, den die starken Iffeldorfer gewinnen

Penzberg – Langsam wanderte der Keks über das Auge, an der Nase vorbei und schließlich an und in den Mund. Snacken mit der Gesichtsmuskulatur hieß es am Wochenende, als der Gaudiwettkampf Miteinand & Gegeneinand auf Gut Hub zurückgekehrt war.
Miteinand & Gegeneinand: Ein großer Spaß, den die starken Iffeldorfer gewinnen
Bürgermeisterwahl: Mühlhans aus dem Rennen, Seller und Ortlieb in der Stichwahl

Bürgermeisterwahl: Mühlhans aus dem Rennen, Seller und Ortlieb in der Stichwahl

Benediktbeuern – Wie von Wahlbeobachtern und den Kandidaten selbst erwartet, erlangte keiner der drei Bewerber um das Bürgermeisteramt im ersten Durchgang die absolute Mehrheit. Am 14. Juli findet nun die Stichwahl zwischen Toni Ortlieb (Benediktbeurer Bürger) und Hanns Frank Seller (CSU) statt. 
Bürgermeisterwahl: Mühlhans aus dem Rennen, Seller und Ortlieb in der Stichwahl
Frauen im Rampenlicht der Literatur: „Lange Nacht der Bücher“ des Vereins Sofia

Frauen im Rampenlicht der Literatur: „Lange Nacht der Bücher“ des Vereins Sofia

Kochel – Wenn der Verein „Sofia – Frauen bilden“ zu einer Nacht im Zeichen der Literatur lädt, so dürften Themen rund um die Rolle der Frau nicht fehlen. Genau das war bei der „Langen Nacht der Bücher“ der Fall, doch auch Männer kamen ins Spiel, wenngleich sie, neben Frauen, den Tod fanden.
Frauen im Rampenlicht der Literatur: „Lange Nacht der Bücher“ des Vereins Sofia