Ressortarchiv: Penzberg

Penzberg braucht mehr ehrenamtliche Schulweghelfer an Brennpunkten

Penzberg braucht mehr ehrenamtliche Schulweghelfer an Brennpunkten

Penzberg – Sie stehen frühmorgens an Straßen in Penzberg und leuchten bei Wind, Regen und Sonne in ihren neongelben Westen. In Penzberg sorgen neun aktive Schulweghelfer dafür, dass Kinder sicher zur Penne kommen. Zu wenig, geht es nach Ordnungsamtsleiter Peter Holzmann.
Penzberg braucht mehr ehrenamtliche Schulweghelfer an Brennpunkten
Politik mit Pokerface: Armin Jabs setzt nicht auf Emotionen, sondern auf Kompetenz

Politik mit Pokerface: Armin Jabs setzt nicht auf Emotionen, sondern auf Kompetenz

Penzberg – Da sitzt er nun, dieser stille Mann, dessen Gesichtsmuskeln wenig Bewegungsdrang zu haben scheinen. Er verzieht kaum eine Miene. Was er denkt, was er fühlt, ist nur vage zu erahnen. „Ich war noch nie emotional“, sagt Armin Jabs, der Bürgermeisterkandidat der Bürger für Penzberg (BfP).
Politik mit Pokerface: Armin Jabs setzt nicht auf Emotionen, sondern auf Kompetenz
Die evangelische Pfarrerin Ursula Schwager wird am Sonntag verabschiedet

Die evangelische Pfarrerin Ursula Schwager wird am Sonntag verabschiedet

Penzberg – „Ja, der Weggang fällt mir schwer, denn einige Menschen sind mir sehr ans Herz gewachsen.“ Ursula Schwager setzt nach: „Das ist nicht schön, das tut weh.“ Am Sonntag beginnt für die 55-Jährige ein neues Kapitel. Dann wird die evangelische Pfarrerin mit einem Gottesdienst verabschiedet.
Die evangelische Pfarrerin Ursula Schwager wird am Sonntag verabschiedet
Streit um Nebenjob: Fehlende Genehmigung oder stillschweigende Veranlassung?

Streit um Nebenjob: Fehlende Genehmigung oder stillschweigende Veranlassung?

Penzberg – Seit mehr als 30 Jahren arbeitet Penzbergs Bürgermeisterin Elke Zehetner als Dozentin an der Bayerischen Verwaltungsschule mit Sitz in München. Genauso lange hatte sich kein Mensch dafür interessiert. Bis jetzt.
Streit um Nebenjob: Fehlende Genehmigung oder stillschweigende Veranlassung?
Riesengaudi beim Habacher Faschingszug

Riesengaudi beim Habacher Faschingszug

Alle fünf Jahre stellen die Habacher ihren Faschingszug auf die Beine, heuer war es wieder soweit. Am Faschingsdienstag um 14:14 Uhr startete der Zug, an dem Gruppen aus Habach und den zur Verwaltungsgemeinschaft gehörenden Dörfern Antdorf, Sindelsdorf und Söchering teilnahmen.
Riesengaudi beim Habacher Faschingszug
Fokus auf morgen: Zentrum für Umwelt und Kultur stellt neues Bildungsprogramm vor

Fokus auf morgen: Zentrum für Umwelt und Kultur stellt neues Bildungsprogramm vor

Benediktbeuern – „Wir sind als Bildungseinrichtung für die Region wichtiger denn je, denn der Klimawandel macht auch vor unserer Haustüre nicht halt“, findet Pater Karl Geißinger, Rektor des Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK).
Fokus auf morgen: Zentrum für Umwelt und Kultur stellt neues Bildungsprogramm vor
Roche und Klinikum Penzberg testen die Datenbank Navify zur Tumorbehandlung

Roche und Klinikum Penzberg testen die Datenbank Navify zur Tumorbehandlung

Penzberg – Allein die Diagnose, ein Schock: Krebs. Und dann die Unsicherheit: Wählen die Ärzte die richtige Therapie? Und was, wenn der Krebs eine ganz seltene Ausprägung hat? Für Menschen, die sich in einer schier ausweglosen Situation befinden, gibt es ein Licht am Ende des Tunnels.
Roche und Klinikum Penzberg testen die Datenbank Navify zur Tumorbehandlung
Janusz-Korczak-Schule setzt ganz auf eigenen Strom

Janusz-Korczak-Schule setzt ganz auf eigenen Strom

Penzberg – In einem sonnengelben Mantel spazierte Landrätin Andrea Jochner-Weiß in die Janusz-Korczak-Schule. Damit hätte sie glatt aufs Dach steigen können, um der Schule viel Strom zu bescheren. Denn dank des Landkreises und der EVA findet sich dort eine neue PV-Anlage, größer als die alte.
Janusz-Korczak-Schule setzt ganz auf eigenen Strom
Ein letzter Tanz vor der Schlüsselrückgabe: Penzbergs Prinzenpaar dankt ab

Ein letzter Tanz vor der Schlüsselrückgabe: Penzbergs Prinzenpaar dankt ab

Penzberg – Ihre Vorgängerin verlor im vergangenen Jahr wie Aschenputtel einen Schuh und ließ zum Abschied Tränen fließen, heuer behielt die Prinzessin die Sohlen an den Füßen und hatte keine feuchten Augen.
Ein letzter Tanz vor der Schlüsselrückgabe: Penzbergs Prinzenpaar dankt ab
Der Mann vom Dach: Michael Kühberger setzt auf den gesunden Menschenverstand

Der Mann vom Dach: Michael Kühberger setzt auf den gesunden Menschenverstand

Penzberg – Michael Kühberger hat es am liebsten ohne Netz und doppelten Boden. In jedem Zirkus wäre er die große Attraktion. Man braucht ihn nur mal mit Reparaturarbeiten auf dem Dach zu betrauen und dann nach oben zu blicken. So hoch kann es gar nicht sein, dass er sich absichern würde.
Der Mann vom Dach: Michael Kühberger setzt auf den gesunden Menschenverstand
Mann wird beim Diebstahl in einem Penzberger Einkaufsmarkt erwischt

Mann wird beim Diebstahl in einem Penzberger Einkaufsmarkt erwischt

Penzberg – Montagabend gegen 19 Uhr sahen die Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes in Penzberg schon ihrem Feierabend entgegen, als ein junger Mann Unruhe stiftete. Der 25-Jährige versuchte Ware mitgehen zu lassen, erfolglos. Was folgte, waren Schläge und Bisse.
Mann wird beim Diebstahl in einem Penzberger Einkaufsmarkt erwischt
Kinderhaus im Müllerholz wird gebaut, Grüne vermissen aber ganzheitliches Konzept

Kinderhaus im Müllerholz wird gebaut, Grüne vermissen aber ganzheitliches Konzept

Penzberg – Der Stadtrat hat nun einstimmig den Weg frei gemacht für die Errichtung eines Kinderhauses im Müllerholz nördlich des Nonnenwaldstadions und damit einen Schlussstrich unter die so hitzig geführte Debatte um den Bau einer Krippe im Pausenhof der Grundschule an der Birkenstraße gesetzt.
Kinderhaus im Müllerholz wird gebaut, Grüne vermissen aber ganzheitliches Konzept
Sportler- und Funktionärsehrung kehrt glanzvoll in die Stadthalle zurück

Sportler- und Funktionärsehrung kehrt glanzvoll in die Stadthalle zurück

Penzberg – Wenn die Stadt Penzberg erfolgreiche Sportler und verdiente Funktionäre ehrt, dann denkt man an Fußballer, Ringer, Leichtathleten oder Tennisspieler. Und man denkt an gestandene Manns- und Weibsbilder oder drahtige Jugendliche, die von Sieg zu Sieg eilen. Aber Kinder aus der Grundschule?
Sportler- und Funktionärsehrung kehrt glanzvoll in die Stadthalle zurück
Bewegung statt Benotung: Infoabend zur Gründung einer Aktiven Schule

Bewegung statt Benotung: Infoabend zur Gründung einer Aktiven Schule

Penzberg – Gut gefüllt war der große Sitzungssaal im Penzberger Rathaus, als Yvonne Schmerbeck und Juliane Malik über das Konzept einer Aktiven Schule und die geplante Gründung einer solchen Einrichtung in Penzberg sprachen.
Bewegung statt Benotung: Infoabend zur Gründung einer Aktiven Schule
Kurz vor der Wahl wollen Penzbergs Narren beim Gaudiwurm das Rathaus stürmen

Kurz vor der Wahl wollen Penzbergs Narren beim Gaudiwurm das Rathaus stürmen

Penzberg – Parteien und parteifreie Listen nehmen am Faschingsumzug teil und sich selbst aufs Korn, Bürgermeisterkandidaten klauen sich gegenseitig die Ideen und baggern um die Wette und Superhelden stürmen das Rathaus: das war der Gaudiwurm in Penzberg.
Kurz vor der Wahl wollen Penzbergs Narren beim Gaudiwurm das Rathaus stürmen
Gesundheitsministerin Melanie Huml besucht Limnologische Station in Iffeldorf

Gesundheitsministerin Melanie Huml besucht Limnologische Station in Iffeldorf

Iffeldorf – Es ist zehn Jahre her, dass Melanie Huml in Iffeldorf war. Damals war sie Umweltstaatssekretärin und um zehn Kilo leichter gewesen, lacht Bayerns Gesundheitsministerin, als sie nun wieder in der Limnologischen Station des Lehrstuhls für Aquatische Systembiologie der TU München stand.
Gesundheitsministerin Melanie Huml besucht Limnologische Station in Iffeldorf
Großweiler Loisachwurm gibt sich weltläufig, nur das Gefängnis liegt vor der Haustür

Großweiler Loisachwurm gibt sich weltläufig, nur das Gefängnis liegt vor der Haustür

Großweil – Nach vier Jahren war es am Sonntag wieder soweit: Einer der größten Faschingsumzüge im Loisachtal begeisterte Tausende Besucher mit detailreich ausgearbeiteten Motivwagen und fantasievollen Verkleidungen. Der Umwelt- und Klimaschutz rangierte als Thema dabei ganz oben.
Großweiler Loisachwurm gibt sich weltläufig, nur das Gefängnis liegt vor der Haustür
Die Frau mit dem Kopfkino: Kerstin Engel will das Vertrauen in die Stadt zurückholen

Die Frau mit dem Kopfkino: Kerstin Engel will das Vertrauen in die Stadt zurückholen

Penzberg – Kartons stapeln sich in ihrem Flur. Kerstin Engel öffnet einen davon und nimmt einen Flyer heraus. Sie schaut ihr gewissermaßen selbst entgegen. „Ganz schön dunkel geworden“, findet die Bürgermeisterkandidatin der Grünen, als sie das Deckblatt erblickt.
Die Frau mit dem Kopfkino: Kerstin Engel will das Vertrauen in die Stadt zurückholen
Janusz-Korczak-Schule dreht mit Spende einen Film

Janusz-Korczak-Schule dreht mit Spende einen Film

Penzberg – Mit einem verliebten Löwen, der nicht lesen und schreiben kann, beschäftigten sich Buben und Mädchen der Janusz-Korczak-Schule wochenlang. Immerhin wollten die Kinder seine Geschichte in tausend Bildern nacherzählen, mit kleinen Filzwesen und einer professionellen technischen Ausstattung.
Janusz-Korczak-Schule dreht mit Spende einen Film
Wahlkampf in der Faschingszeit: Von Nonkonformisten und Doppelgängern

Wahlkampf in der Faschingszeit: Von Nonkonformisten und Doppelgängern

Penzberg – In Bayern ist es ein Naturgesetz, dass der Kommunalwahlkampf in die Faschingszeit fällt. Das stellt den Bürger bisweilen vor Herausforderungen, weil er auf den ersten Blick nicht weiß, ist das jetzt Narretei oder ernst gemeinte Kommunalpolitik, was ihm auf der Straße so begegnet.
Wahlkampf in der Faschingszeit: Von Nonkonformisten und Doppelgängern
Diensthandy für Wahlkampf benutzt: Zwischen Engel und Zehetner knallt‘s

Diensthandy für Wahlkampf benutzt: Zwischen Engel und Zehetner knallt‘s

Penzberg – Irgendwann, das war klar, musste er ja kommen, der große Knall im Wahlkampf zwischen Bürgermeisterin Elke Zehetner und ihrer Herausforderin Kerstin Engel von den Grünen. Am Dienstag im Stadtrat war es dann soweit.
Diensthandy für Wahlkampf benutzt: Zwischen Engel und Zehetner knallt‘s
CSU-Pläne: Markus Kleinen sieht neue Wohnbaugenossenschaft sehr kritisch

CSU-Pläne: Markus Kleinen sieht neue Wohnbaugenossenschaft sehr kritisch

Penzberg – Dass es beim Publikum nicht besonders gut ankam, als Rathauschefin Elke Zehetner im Verlauf der zweiten Podiumsdiskussion der Bürgermeisterkandidaten den Plänen der CSU, eine neue Wohnbaugenossenschaft in Penzberg zu gründen, eine Abfuhr erteilte, kann Markus Kleinen sogar verstehen.
CSU-Pläne: Markus Kleinen sieht neue Wohnbaugenossenschaft sehr kritisch
Rutschen, radeln, rodeln: FLP will ein Freizeitgelände auf der Berghalde schaffen

Rutschen, radeln, rodeln: FLP will ein Freizeitgelände auf der Berghalde schaffen

Penzberg – Da stehen Jack Eberl, André Anderl, Stefan Fuchs, Stefan Schmid und Michael Kühberger nun in der matschigen Wiese neben der kleinen Hütte am Fuße der Berghalde. An eine Holzwand haben sie eine Karte geheftet, die das Areal abbildet, nicht, wie es ist, sondern, wie es sein könnte.
Rutschen, radeln, rodeln: FLP will ein Freizeitgelände auf der Berghalde schaffen
Kochel und Walchensee leiden mehr unter Durchgangsverkehr als unter Ausflüglern

Kochel und Walchensee leiden mehr unter Durchgangsverkehr als unter Ausflüglern

Kochel – Als Bürgermeister Thomas Holz dem Gemeinderat nun vom Treffen mit Staatssekretär Gerhard Eck im bayerischen Innenministerium berichtete, wo Maßnahmen des Walchensee-Konzepts erörtert worden waren, zeigte er sich überrascht vom Ergebnis der Verkehrsanalyse des Staatlichen Bauamts Weilheim.
Kochel und Walchensee leiden mehr unter Durchgangsverkehr als unter Ausflüglern
Benediktbeurer CSU diskutiert mit Vertretern des Klosters ihr Wahlprogramm

Benediktbeurer CSU diskutiert mit Vertretern des Klosters ihr Wahlprogramm

Benediktbeuern – Zur Vorstellung seines Wahlprogramms unter dem Motto „Zukunft Benediktbeuern – Dialog zwischen Bürgern und Salesianern zu kommunalen Themen“ hatte der CSU-Ortsverband die Direktoren des Klosters und des Zentrums für Umwelt und Kultur (ZUK) eingeladen.
Benediktbeurer CSU diskutiert mit Vertretern des Klosters ihr Wahlprogramm
Bereit fürs Breitband: Glasfaseranschluss für 23 Haushalte an der Gustavstraße fertiggestellt

Bereit fürs Breitband: Glasfaseranschluss für 23 Haushalte an der Gustavstraße fertiggestellt

Penzberg – Es gibt wohl nicht viele, die glückselig lächeln, wenn sie über die trockene Materie Glasfasertechnik sprechen. Michael Futterknecht von den Stadtwerken ist so ein Zeitgenosse, der von innen heraus strahlte, als für das Neubauprojekt an der Gustavstraße alle Glasfaserkabel verlegt waren.
Bereit fürs Breitband: Glasfaseranschluss für 23 Haushalte an der Gustavstraße fertiggestellt
Umbau des städtischen Kindergartens kostet jetzt knapp vier Millionen Euro

Umbau des städtischen Kindergartens kostet jetzt knapp vier Millionen Euro

Penzberg – Gut eine Million Euro teurer als gedacht wird die Erweiterung und Sanierung des städtischen Kindergartens am Daserweg. Personal und Kinder können sich schon mal auf eine jahrelange Baustelle einstellen. Der Bauausschuss gab nun die erforderlichen Mittel frei und segnete den Zeitplan ab.
Umbau des städtischen Kindergartens kostet jetzt knapp vier Millionen Euro
Penzberger Gymnasiasten präsentieren ihre Seminararbeiten

Penzberger Gymnasiasten präsentieren ihre Seminararbeiten

Penzberg – Als „vorgezogenes Erntedank“ bezeichnete Bernhard Kerscher, der Direktor des Penzberger Gymnasiums, die Präsentation der Seminararbeiten der Q12. Und die Ernte war wahrlich üppig: 69 Arbeiten waren in Form von großformatigen Postern in der Schule ausgestellt.
Penzberger Gymnasiasten präsentieren ihre Seminararbeiten
Politfrühstück: Seeshaupts CSU-Bürgermeisterkandidat erklärt, warum er der Richtige ist

Politfrühstück: Seeshaupts CSU-Bürgermeisterkandidat erklärt, warum er der Richtige ist

Seeshaupt – Zu einem Weißwurstfrühstück in die „Festhalle Frey“ hatte die CSU Seeshaupt-Magnetsried eingeladen und viele Seeshaupter, darunter der aktuelle Bürgermeister Michael Bernwieser sowie einige Gemeinderäte aus den anderen Fraktionen, hockten sich bei Würsten, süßem Senf und Brezen zusammen.
Politfrühstück: Seeshaupts CSU-Bürgermeisterkandidat erklärt, warum er der Richtige ist
Penzberg will jetzt auch mit Lugau und Differdingen eine Städtepartnerschaft eingehen

Penzberg will jetzt auch mit Lugau und Differdingen eine Städtepartnerschaft eingehen

Penzberg – Das Jubiläumsjahr hat Folgen: Die Stadt Penzberg will nun auch Städtepartnerschaften mit Differdingen (Luxemburg) und Lugau (Sachsen) eingehen. Der Stadtrat votierte einstimmig für den Ausbau der freundschaftlichen Bande.
Penzberg will jetzt auch mit Lugau und Differdingen eine Städtepartnerschaft eingehen
Ein paar Kratzer und eine Delle: Unfallflucht an der Birkenstraße in Penzberg

Ein paar Kratzer und eine Delle: Unfallflucht an der Birkenstraße in Penzberg

Penzberg – Ein paar Tage stand das Auto in der Parklücke, ganz ordnungsgemäß abgestellt. Doch als die Fahrzeughalterin dann zu ihrem Wagen an der Birkenstraße zurückkehrte, entdeckte sie Kratzer im Lack und eine Delle. Vom Verursacher des Schadens fehlt bislang jede Spur.
Ein paar Kratzer und eine Delle: Unfallflucht an der Birkenstraße in Penzberg
Innovation in der Loisach: Fertigstellung des Schachtkraftwerks in Großweil rückt näher

Innovation in der Loisach: Fertigstellung des Schachtkraftwerks in Großweil rückt näher

Großweil – Schon bald ist das Schachtkraftwerk nahe der Loisachbrücke vollendet, und Bürgermeister Manfred Sporer sieht endlich das Modell, das er einst in Obernach bestaunte, in seinem Heimatdorf realisiert. Bevor die zweite Turbine in Betrieb geht, spaziert er noch einmal über die Baustelle.
Innovation in der Loisach: Fertigstellung des Schachtkraftwerks in Großweil rückt näher
Bichls Bürgermeister Benedikt Pössenbacher empfiehlt sich für eine weitere Amtszeit

Bichls Bürgermeister Benedikt Pössenbacher empfiehlt sich für eine weitere Amtszeit

Bichl – In Bichl wird der neue Bürgermeister der alte sein. Das steht schon vor der Wahl fest. Auf seinen Vorschusslorbeeren ausruhen will sich der 53-jährige Bauleiter Benedikt Pössenbacher aber nicht.
Bichls Bürgermeister Benedikt Pössenbacher empfiehlt sich für eine weitere Amtszeit
Penzberger Polizeibeamte ziehen Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss aus dem Verkehr

Penzberger Polizeibeamte ziehen Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss aus dem Verkehr

Penzberg/Sindelsdorf – Es war dunkel, mitten in der Nacht. Der Sonntag war wenige Minuten alt, als Beamte der Polizeiinspektion Penzberg eine Verkehrskontrolle in Sindelsdorf durchführten. Und prompt gingen ihnen zwei Fahrer ins Netz, die sich nicht mehr hinter das Steuer setzen hätten dürfen.
Penzberger Polizeibeamte ziehen Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss aus dem Verkehr
Margarete Steffens will Hinweisschilder für Hundebesitzer aufstellen, erhält dabei aber kaum Unterstützung

Margarete Steffens will Hinweisschilder für Hundebesitzer aufstellen, erhält dabei aber kaum Unterstützung

Benediktbeuern – Ein Fuchs, ein Reh sowie zwei Hasen und Vögel zeigen sich auf dem weißen Schild, das Margarete Steffens (CSU) jüngst in die Sitzung des Gemeinderates mitbrachte. Abgezeichnet hatte sie das Bildchen von den Hinweisschildern, die in Kochel Hundebesitzer ans Anleinen erinnern.
Margarete Steffens will Hinweisschilder für Hundebesitzer aufstellen, erhält dabei aber kaum Unterstützung
Eine Leidenschaft seit 40 Jahren: Aja von Lerchenhorst und das Rieder Kindertheater

Eine Leidenschaft seit 40 Jahren: Aja von Lerchenhorst und das Rieder Kindertheater

Kochel/Ried – Vor 40 Jahren gründete Aja von Lerchenhorst das Rieder Kindertheater. Als Regisseurin hat sie die Fäden in der Hand, hält sich selbst aber im Hintergrund und überlässt die Bühne anderen. Musik, Theater und Kinder sind ihre Welt, das Rieder Kindertheater ist ihr Lebenswerk.
Eine Leidenschaft seit 40 Jahren: Aja von Lerchenhorst und das Rieder Kindertheater
Verkauf des Krankenhauses: Bocksberger, Mummert und der Juli 2009

Verkauf des Krankenhauses: Bocksberger, Mummert und der Juli 2009

Penzberg – Wären Hans Mummert und Regina Bartusch nicht aufgesprungen und hätten sie Markus Bocksberger bei der zweiten Podiumsdiskussion der Bürgermeisterkandidaten nicht der Lüge bezichtigt, hätte sich wohl kaum ein Mensch für jene Ereignisse interessiert, die mehr als zehn Jahre zurückliegen.
Verkauf des Krankenhauses: Bocksberger, Mummert und der Juli 2009
Vier Ausstellungen und reichlich Besucher: Museum Penzberg zieht Jahresbilanz

Vier Ausstellungen und reichlich Besucher: Museum Penzberg zieht Jahresbilanz

Penzberg – Eigentlich ist die Zahl nicht sonderlich überraschend: Rund 11.500 Kunstinteressierte sind im vergangenen Jahr durch das Museum Penzberg geschlendert. Bei vier Ausstellungen und damit jeder Menge Arbeit ist das kaum verwunderlich. Das Museumsteam freut sich dennoch über seine Lorbeeren.
Vier Ausstellungen und reichlich Besucher: Museum Penzberg zieht Jahresbilanz
Wolfgang Scherl beleuchtet, wie Penzberg sein Verkehrsproblem lösen könnte

Wolfgang Scherl beleuchtet, wie Penzberg sein Verkehrsproblem lösen könnte

Penzberg – Im Wahlkampf haben fast alle Parteien und Listen die Fußgängerzone in der Innenstadt aus der politischen Mottenkiste hervorgeholt. Doch solange der Verkehr auf der Bahnhof- und der Sindelsdorfer Straße nicht woanders fließt, bleibt diese eine Utopie. Das weiß auch Wolfgang Scherl.
Wolfgang Scherl beleuchtet, wie Penzberg sein Verkehrsproblem lösen könnte
Neubaugebiet an der Birkenstraße: Klimaschutz und Mietpreise sorgen für Diskussion

Neubaugebiet an der Birkenstraße: Klimaschutz und Mietpreise sorgen für Diskussion

Penzberg – Energetisch hochwertig zu bauen ist teurer als normalen Standard herzustellen. Selbstredend, dass dann die Mieten höher ausfallen. Doch die Mieten will die Stadt beim Neubaugebiet an der Birkenstraße in einem sozial verträglichen Maß halten. Das Dilemma beschäftigte nun den Bauausschuss.
Neubaugebiet an der Birkenstraße: Klimaschutz und Mietpreise sorgen für Diskussion
Für Benediktbeuerns Einheimischenmodell interessieren sich nur 40 Familien

Für Benediktbeuerns Einheimischenmodell interessieren sich nur 40 Familien

Benediktbeuern – Ende Januar war Bewerbungsschluss für das Einheimischenmodell „Westlich neues Feuerwehrhaus“. Von ursprünglich 171 vorgemerkten Interessenten reichten aber nur 40 tatsächlich einen Antrag ein.
Für Benediktbeuerns Einheimischenmodell interessieren sich nur 40 Familien
Jobbörse bei HAP zeigt Mitarbeitern erstaunlich vielfältige Perspektiven auf

Jobbörse bei HAP zeigt Mitarbeitern erstaunlich vielfältige Perspektiven auf

Penzberg – Wenn eine Firma den Bach runtergeht und ihre Abwicklung in vollem Gange ist, dann trifft man dort zuallererst auf Menschen, denen der besiegelte Verlust ihres Arbeitsplatzes sichtbar aufs Gemüt schlägt. Melancholie legt sich dann normalerweise über die Werkhallen. Nicht so bei HAP.
Jobbörse bei HAP zeigt Mitarbeitern erstaunlich vielfältige Perspektiven auf
Strafantrag nach „Faschismus“-Äußerung / FLP gegen Pumpwerk-Bebauung

Strafantrag nach „Faschismus“-Äußerung / FLP gegen Pumpwerk-Bebauung

Penzberg – Die Anwohnerversammlung in Maxkron vom Dienstag vergangener Woche, als über das alte Pumpwerk und die Rolle des Landschafts- und Gartenbauers Alexander Lachmuth als aktuellem Nutzer diskutiert wurde, hat ein Nachspiel.
Strafantrag nach „Faschismus“-Äußerung / FLP gegen Pumpwerk-Bebauung
SPD stellt Wahlprogramm vor: Viel Klima, Verkehr und Wohnen sowie eine neue Schule

SPD stellt Wahlprogramm vor: Viel Klima, Verkehr und Wohnen sowie eine neue Schule

Penzberg – Ein Parkhaus, zwei Tiefgaragen, ein Haus der Vereine, eine mögliche Anbindung an die S-Bahn und eine Penzberg App: Das Wahlprogramm der Sozialdemokraten ist doch nicht so fad geworden, wie Stadtrat Thomas Keller beim Neujahrsempfang in der Stadthalle glaubte vorwarnen zu müssen.
SPD stellt Wahlprogramm vor: Viel Klima, Verkehr und Wohnen sowie eine neue Schule
Sturmtief Sabine: Penzberger Feuerwehr im Dauereinsatz

Sturmtief Sabine: Penzberger Feuerwehr im Dauereinsatz

Penzberg – Dachziegel zerschmetterten auf dem Asphalt, Bäume landeten auf Motorhauben. Das Sturmtief Sabine machte auch vor Penzberg nicht halt und sorgte für einige Schweißperlen bei den Feuerwehrlern.
Sturmtief Sabine: Penzberger Feuerwehr im Dauereinsatz
Zweite Podiumsdiskussion der Kandidaten: Viel Gleichklang, nur wenig Konturen

Zweite Podiumsdiskussion der Kandidaten: Viel Gleichklang, nur wenig Konturen

Penzberg – Wer gedacht hatte, dass er nach der zweiten Podiumsdiskussion der sechs Bürgermeisterkandidaten schlauer sein würde und mehr wüsste, wem er am 15. März seine Stimme guten Gewissens geben könne, der musste sich enttäuscht nach Hause trollen.
Zweite Podiumsdiskussion der Kandidaten: Viel Gleichklang, nur wenig Konturen
Elisabeth von Bitter ist die neue Vorsitzende der Seeshaupter Nachbarschaftshilfe

Elisabeth von Bitter ist die neue Vorsitzende der Seeshaupter Nachbarschaftshilfe

Seeshaupt – Eine halbe Ewigkeit war sie so etwas wie der gute Engel in Seeshaupt, nun aber breitete dieser Engel seine Flügel aus und zog sich zurück. Nach 14 Jahren gab Sigrid von Schroetter die Leitung der Nachbarschaftshilfe ab.
Elisabeth von Bitter ist die neue Vorsitzende der Seeshaupter Nachbarschaftshilfe
Kloster Benediktbeuern erhebt ab April Parkgebühren am Großparkplatz

Kloster Benediktbeuern erhebt ab April Parkgebühren am Großparkplatz

Benediktbeuern – Derzeit werden am Klosterparkplatz die Vorkehrungen dafür getroffen, die Gratisparkfläche in einen bewirtschafteten Parkplatz umzuwandeln. Als Grundeigentümer kann das Kloster auf dem Gelände schalten und walten, wie es möchte, auch wenn man im Dorf eher wenig begeistert davon ist.
Kloster Benediktbeuern erhebt ab April Parkgebühren am Großparkplatz
Seniorenzentrum an der Gartenstraße: Mehr Plätze, aber zu wenig Pflegekräfte

Seniorenzentrum an der Gartenstraße: Mehr Plätze, aber zu wenig Pflegekräfte

Penzberg – Christian Schulz, der kommissarische Leiter des AWO-Seniorenzentrums an der Gartenstraße, hat viel vor. Nachdem die Novita das Haus im Herbst vergangenen Jahres überraschend der AWO München überließ, soll die Einrichtung so schnell wie möglich modernisiert und erweitert werden.
Seniorenzentrum an der Gartenstraße: Mehr Plätze, aber zu wenig Pflegekräfte
Hürde gemeistert: ödp tritt mit 60 Kandidaten bei der Kreistagswahl an

Hürde gemeistert: ödp tritt mit 60 Kandidaten bei der Kreistagswahl an

Benediktbeuern - Seit ihrem Neuanfang vor fünf Jahren und dem Volksbegehren zur Artenvielfalt im vergangenen Jahr freut sich die ödp über eine ständig wachsende Mitgliederzahl. Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist der ödp-Kreisverband nun zur Kommunalwahl im März zugelassen.
Hürde gemeistert: ödp tritt mit 60 Kandidaten bei der Kreistagswahl an