Ressortarchiv: Penzberg

StadtLesen auf dem Stadtplatz: Neuauflage im Oktober

StadtLesen auf dem Stadtplatz: Neuauflage im Oktober

Penzberg – Sitzsäcke verteilen sich auf dem Stadtplatz. In den Sitzgelegenheiten versinken Kinder und Erwachsene, deren Blicke wiederum in Büchern versinken. Ein Szenario, das sich im Herbst 2018 beim „StadtLesen“ vor dem Penzberger Rathaus darbot, und das sich heuer wiederholen wird.
StadtLesen auf dem Stadtplatz: Neuauflage im Oktober
Sparkasse Oberland unterstützt Vereine aus Penzberg und Umgebung

Sparkasse Oberland unterstützt Vereine aus Penzberg und Umgebung

Penzberg – „So einen zünftigen Auftakt hatten wir noch nie“, freute sich Penzbergs Sparkassendirektor Georg Summerer über den Auftritt der Jugendgruppe der Wax‘nstoana. Der Antdorfer Trachtenverein war einer von zehn Empfängern, die sich über eine Zuwendung in Höhe von 500 Euro freuen durften.
Sparkasse Oberland unterstützt Vereine aus Penzberg und Umgebung
Das ehemalige „Olympia“ soll größer werden, die Stellplatzsatzung aber ist dagegen

Das ehemalige „Olympia“ soll größer werden, die Stellplatzsatzung aber ist dagegen

Penzberg – Eine Etage oben drauf und damit mehr Zimmer, das ist der Plan von Rainer Kästle, wenn er auf sein K 33 blickt, das Hotel, das einst unter dem Namen „Olympia“ an der Karlstraße 33 in Penzberg so manchen Gast beherbergte. Doch die Stellplatzsatzung macht Schwierigkeiten.
Das ehemalige „Olympia“ soll größer werden, die Stellplatzsatzung aber ist dagegen
Workshop der Jungbürger: Jugendliche beschäftigen sich mit der Zukunft Penzbergs

Workshop der Jungbürger: Jugendliche beschäftigen sich mit der Zukunft Penzbergs

Penzberg – Andy Warhol war der Meinung, dass eine Person eine Gesellschaft ist, zwei eine Menge bilden und drei eine Party. In Penzberg könnte man den Ausspruch nun fortführen und sagen: Vier Personen sind ein Workshop. Denn zu einem solchen fanden sich jüngst nicht mehr Jugendliche zusammen.
Workshop der Jungbürger: Jugendliche beschäftigen sich mit der Zukunft Penzbergs
Mit einem famosen Ball an Silvester ging das Jubiläumsjahr zu Ende

Mit einem famosen Ball an Silvester ging das Jubiläumsjahr zu Ende

Penzberg – Nach rund 90 Veranstaltungen setzte am Silvesterabend der Schwarz-Weiß-Ball in der Stadthalle einen fulminanten Schlusspunkt unter die Feierlichkeiten zu Penzbergs 100-jährigem Stadtjubiläum.
Mit einem famosen Ball an Silvester ging das Jubiläumsjahr zu Ende
Mitglieder der Lawinenkommissionen beklagen Unbelehrbarkeit und Leichtsinn

Mitglieder der Lawinenkommissionen beklagen Unbelehrbarkeit und Leichtsinn

Bad Heilbrunn – Die Lebensweisheit „Wer nicht hören kann, muss fühlen“ mag abgedroschen klingen. Was die alltägliche Ignoranz von Warnungen und Maßnahmen bei Schnee und Eis angeht, wissen die Mitarbeiter von Lawinenwarndienst, Polizei oder Bergwacht nur zu gut etwas mit der Redewendung anzufangen.
Mitglieder der Lawinenkommissionen beklagen Unbelehrbarkeit und Leichtsinn
Betrunkene Frau randaliert in der Penzberger Polizeiinspektion

Betrunkene Frau randaliert in der Penzberger Polizeiinspektion

Penzberg – Diesen Neujahrsmorgen werden die eingesetzten Polizisten und Sanitäter in Penzberg so schnell nicht vergessen. Ob die Dame, die da für so viel Aufregung sorgte, davon aber etwas mitbekommen hat, wird sich wohl nicht klären lassen.
Betrunkene Frau randaliert in der Penzberger Polizeiinspektion
Mit dem Holzhammer aus dem Kinderzimmer: Kochel versteigerte Fundräder

Mit dem Holzhammer aus dem Kinderzimmer: Kochel versteigerte Fundräder

Kochel – Auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht, das imposanten goldgerahmte Gemälde hinter seinem Rücken versteigerte Thomas Holz nicht. Denn bei der Auktion, bei welcher Kochels Bürgermeister nun den Hammer schwang, wechselten keine Ölschinken, sondern vergessene Fahrräder den Besitzer.
Mit dem Holzhammer aus dem Kinderzimmer: Kochel versteigerte Fundräder
Einsatz für die Umwelt: Penzberger Schulen erhalten begehrte Auszeichnung

Einsatz für die Umwelt: Penzberger Schulen erhalten begehrte Auszeichnung

Penzberg – Mit recyceltem Toilettenpapier und einem ausgeklügelten Radioformat ist es der Bürgermeister-Prandl-Mittelschule gelungen, als Umweltschule ausgezeichnet zu werden. Doch mit diesem Titel ist die Schule in Penzberg keineswegs allein.
Einsatz für die Umwelt: Penzberger Schulen erhalten begehrte Auszeichnung
Kochels Bürgermeister Holz blickt mit gemischten Gefühlen auf das Jahr 2019 zurück

Kochels Bürgermeister Holz blickt mit gemischten Gefühlen auf das Jahr 2019 zurück

Kochel – Das scheidende Jahr war kein einfaches für die Gemeinde Kochel, das wurde beim Jahresrückblick von Thomas Holz deutlich. Bei dem Resümee des Bürgermeisters ging es heuer nicht nur um die Auflistung zahlreicher begonnener oder erfolgreich beendeter Projekte.
Kochels Bürgermeister Holz blickt mit gemischten Gefühlen auf das Jahr 2019 zurück