Jetzt anmelden und bei künftigen Azubis sichtbar werden 

Ausbildungskompass geht in die nächste Runde

Ausbildungskompass 2021
+
Ausbildungskompass 2021

Corona hat in der Wirtschaft vieles zum Erliegen gebracht, auch die Suche nach Nachwuchs für die Unternehmen: keine Praktika, keine Präsenz-Ausbildungsmessen und keine Berufsinfotage in den Schulen. Dabei ist es sehr wichtig, dass trotz der Pandemie die Schüler sich über die künftige Ausbildung informieren und zukünftige Arbeitgeber kennenlernen. Der Ausbildungskompass, dessen neue Auflage im Landkreis nun erscheint, bietet dafür die optimale Unterstützung, denn er bringt junge Menschen und die Betriebe direkt miteinander in Kontakt. 

Der beliebte Ausbildungskompass bietet auch in der aktuellen Auflage wieder einen umfassenden Überblick über die Ausbildungsmöglichkeiten im Landkreis: Über 100 Berufsbilder – inhaltlich ansprechend und optisch hochwertig dargestellt – warten darauf, entdeckt zu werden. Dabei sind nicht nur die klassischen Lehrstellen in den jeweiligen Unternehmen aufgelistet, es finden sich auch Informationen darüber, welche Betriebe einen Ferienjob, Praktika oder ein Duales Studium anbieten.

Anmeldung unter www.ausbildungskompass.de

Damit die Schüler, die sich gerade in der Phase der Berufsorientierung befinden, direkt erreicht werden, wird der Ausbildungskompass in allen Schulen des Landkreises verteilt und dort auch aktiv im Unterricht eingesetzt. Außerdem ist die Broschüre in den Rathäusern, im Landratsamt, bei der Agentur für Arbeit sowie bei Unternehmen kostenfrei erhältlich. Der Ausbildungskompass ist unter www.ausbildungskompass.de als digitale Version auch landkreisübergreifend abzurufen. Online ist ferner eine Umkreissuche für Jobs programmiert.

Nur 60 Euro pro Ausbildungsangebot

Für Unternehmen – vom Handwerker bis zum international tätigen Mittelständler – gibt es keine unkompliziertere Möglichkeit, um junge Menschen auf sich aufmerksam zu machen. Und günstig ist es obendrein: Nur 60 Euro pro Ausbildungsangebot kostet der Eintrag im Ausbildungskompass. Firmen, welche dieses Angebot nutzen möchten, können sich nun

unter www.ausbildungskompass.de registrieren; dort finden sich auch Informationen über alle weiteren Optionen, um das jeweilige Unternehmen vorzustellen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberland steht zusammen: Penzberger Initiative für Einzelhandel
Oberland steht zusammen: Penzberger Initiative für Einzelhandel
Stadtrat zu Marvel Fusion in Penzberg: Öffentlichkeit ist Pflicht
Stadtrat zu Marvel Fusion in Penzberg: Öffentlichkeit ist Pflicht
Corona in der Region: Ein weiterer Todesfall in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: Ein weiterer Todesfall in Weilheim-Schongau
Neuer Backofenverleih und Catering-Service in Benediktbeuern versorgt das Oberland mit original neapolitanischer Pizza
Neuer Backofenverleih und Catering-Service in Benediktbeuern versorgt das Oberland mit original neapolitanischer Pizza

Kommentare