Unfall bei Letten: Hoher Sachschaden

Auf die Gegenfahrbahn geraten

Bad Heilbrunn - Bei einem Verkehrsunfall auf der B11 bei Letten kollidierten am Ostermontag zwei Fahrzeuge. Eine Audifahrerin wurde dabei leicht verletzt.

Am Ostermontag gegen 12 Uhr befuhr ein 78-jähriger Wolfratshauser mit seinem Pkw Dacia/Sandero die B11 von Königsdorf kommend in südliche Richtung.Aus bisher unerklärter Ursache geriet der Autofahrer kurz vor dem Ortsteil Letten in einer scharfen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Auf dieser kam eine 57-jährige Münchnerin mit ihrem Audi/A3 entgegen. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, bremste die Audifahrerin ihr Fahrzeug stark ab und lenkte den Wagen nach rechts auf das Bankett, wobei es laut Polizei trotzdem zu einer seitlichen Kollision mit dem Dacia kam.

Durch den Unfall wurde die Fahrerin des Audis leicht verletzt. Der Unfallverursacher sowie der Beifahrer im Audi wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenshöhe beträgt laut Polizei circa 23.000 Euro. akr

Auch interessant

Meistgelesen

Das Wellenbad verabschiedet sich mit einem Hundeschwimmen
Das Wellenbad verabschiedet sich mit einem Hundeschwimmen
„Es funktioniert?!“: AWO-Hort wird von Staatssekretärin für 3D-Projekt ausgezeichnet
„Es funktioniert?!“: AWO-Hort wird von Staatssekretärin für 3D-Projekt ausgezeichnet
Trotz Protesten: Gemeinderat hält an Eintrittspreisen für das Apenwarmbad fest
Trotz Protesten: Gemeinderat hält an Eintrittspreisen für das Apenwarmbad fest
Ministerin Schreyer bei HAP: Arbeitsagentur und Inklusionsamt beraten direkt im Werk
Ministerin Schreyer bei HAP: Arbeitsagentur und Inklusionsamt beraten direkt im Werk

Kommentare