Unfall bei Letten: Hoher Sachschaden

Auf die Gegenfahrbahn geraten

Bad Heilbrunn - Bei einem Verkehrsunfall auf der B11 bei Letten kollidierten am Ostermontag zwei Fahrzeuge. Eine Audifahrerin wurde dabei leicht verletzt.

Am Ostermontag gegen 12 Uhr befuhr ein 78-jähriger Wolfratshauser mit seinem Pkw Dacia/Sandero die B11 von Königsdorf kommend in südliche Richtung.Aus bisher unerklärter Ursache geriet der Autofahrer kurz vor dem Ortsteil Letten in einer scharfen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Auf dieser kam eine 57-jährige Münchnerin mit ihrem Audi/A3 entgegen. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, bremste die Audifahrerin ihr Fahrzeug stark ab und lenkte den Wagen nach rechts auf das Bankett, wobei es laut Polizei trotzdem zu einer seitlichen Kollision mit dem Dacia kam.

Durch den Unfall wurde die Fahrerin des Audis leicht verletzt. Der Unfallverursacher sowie der Beifahrer im Audi wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenshöhe beträgt laut Polizei circa 23.000 Euro. akr

Auch interessant

Meistgelesen

250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
Neuer Vorschlag von Hörmann: Sozialplan für HAP-Mitarbeiter soll abgesichert werden
Neuer Vorschlag von Hörmann: Sozialplan für HAP-Mitarbeiter soll abgesichert werden
Vom eiernden Drahtesel bis zum dreibeinigen Stuhl: ein Repair-Café soll‘s richten
Vom eiernden Drahtesel bis zum dreibeinigen Stuhl: ein Repair-Café soll‘s richten
Meichelbeckstraße: Gehweg kommt, wegen der DB aber frühestens in sechs Jahren
Meichelbeckstraße: Gehweg kommt, wegen der DB aber frühestens in sechs Jahren

Kommentare