Mit Firmenwagen geschleudert

B472 bei Bad Heilbrunn: Unfall im Hagel - Fahrer verletzt

Bild Unfall Absicherung
+
Der Unfall ereignete sich auf der B472 bei Bad Heilbrunn (Symbolbild).
  • Andreas Baar
    vonAndreas Baar
    schließen

Bad Heilbrunn – Ein Leichtverletzter und ein Gesamtschaden von rund 6500 Euro: Das ist die Bilanz eines Unfall auf der B472 bei Bad Heilbrunn.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 23-jähriger Mann aus Eglfing am Montag (3. Mai) gegen 9.50 Uhr mit einem Firmenwagen (Mercedes Vito) auf der Bundesstraße von Bichl kommend in Richtung Bad Heilbrunn. Kurz nach dem Ortsteil Untersteinbach kam der junge Mann mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn, kollidierte dort mit der linken Leitplanke, prallte zurück und kam im Anschluss nach rechts von der Straße ab. Laut einem hinter dem Mercedes fahrenden Zeugen hagelte es zur Unfallzeit und die Straße war mit Hagel bedeckt, heißt es von der Polizei.

Fahrer kam ins Krankenhaus

Der Mercedes-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Penzberger Krankenhaus gebracht. Sein Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden am Mercedes beläuft sich nach Polizeiangaben auf circa 4500 Euro, der Schaden an der Leitplanke wird mit rund 2000 Euro angesetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona in der Region: Inzidenzwert von 96,7 in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: Inzidenzwert von 96,7 in Weilheim-Schongau
Eine große Runde voller Ehrungen
Eine große Runde voller Ehrungen
Schilderirrsinn am Huber See: Hubert Helfenbeins offener Brief an den Stadtrat
Schilderirrsinn am Huber See: Hubert Helfenbeins offener Brief an den Stadtrat
Voll- und Teilsperrung der B2: In Kochel fürchtet man den Verkehrskollaps
Voll- und Teilsperrung der B2: In Kochel fürchtet man den Verkehrskollaps

Kommentare