Zwischen Fletzen und Hohenbirken

Bad Heilbrunn: Betrunkener Fahrer überschlägt sich mit VW Bus

Rechte Seite eines Polizeiautos mit Aufschrift
+
Die Polizei rückte zum Unfallort an.
  • Andreas Baar
    vonAndreas Baar
    schließen

Bad Heilbrunn - Ein Bad Heilbrunner (24) überschlug sich mit seinem VW Bus. Der Fahrer wurde leichtverletzt, hatte aber mehr als 1,1 Promille.

Der Unfall ereignete sich am Samstag (1. Mai) gegen 11 Uhr. Ein 24-jähriger Bad Heilbrunner war mit seinem VW Bus auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Fletzen und Hohenbirken unterwegs. Der Fahrer kam alleinbeteiligt mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Feld. Der 24-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Sein VW Transporter ist allerdings ein Totalschaden von circa 10.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer eine „deutliche Alkoholisierung von über 1,1 Promille“ festgestellt, heißt es von der Polizei. Auf den Bad Heilbrunner kommen jetzt der Entzug der Fahrerlaubnis und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren zu.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona in der Region: Inzidenzwert von 81,9 in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: Inzidenzwert von 81,9 in Weilheim-Schongau
Artenschutz: Ein Gespräch mit Thomas Holz, der mit am Runden Tisch sitzt
Artenschutz: Ein Gespräch mit Thomas Holz, der mit am Runden Tisch sitzt
Penzberg: BRK bietet kostenlose Schnelltests in amerikanischem Schulbus an
Penzberg: BRK bietet kostenlose Schnelltests in amerikanischem Schulbus an
Landkreis Weilheim-Schongau: 54 neue Corona-Fälle - die meisten davon in Schongau
Landkreis Weilheim-Schongau: 54 neue Corona-Fälle - die meisten davon in Schongau

Kommentare